Exclusive Content:

Aktualisierte Fassung: alfaview beendet offiziell Gespräche mit Microsoft /...

Karlsruhe (ots) - Das Karlsruher IT-Unternehmen alfaview beendet offiziell...

Wienerberger schließt Übernahme der Creaton GmbH ab

Hannover (ots) - Zusammen so viel mehr: knapp 2000...

Deutsche Post und Playmobil präsentieren gemeinsame Briefmarke

Bonn/Frankfurt a.M. (ots) - - Sondermarke "Spielfiguren" zeigt bunte...

Mit Apple Pay zukünftig auch später bezahlen

Apple ist bekannt dafür, sich immer wieder neu zu erfinden. Noch nicht lange ist es her, dass der Mega-Konzern mit Apple Pay einen eigenen Zahlungsdienst an den Markt brachte. Doch jetzt soll die Funktion des Dienstleisters erweitert werden. Was erwartet Nutzer mit dem neuen Produkt „Apple Pay Later“? Wo findet die neue Zahlungsform ihre meisten Nutzer? Und wie kommt „Apple Pay“ insgesamt im deutschsprachigen Raum und weltweit an?

Verwendungszweck der Zahlungsmethode

Apple Pay ist rasch nach seiner Einführung zur anerkannten Zahlungsmethode lanciert. Der Vorteil für viele Händler ist, dass sie für das zusätzliche Feature keine weitere Integration vornehmen müssen, da die neue Funktion über die Standardimplementierung von Apple Pay funktioniert. In so gut wie jedem etablierten Online-Handel ist der Zahlungsanbieter als mögliche Option gelistet. Aber besonders im Entertainmentbereich nutzen viele Konsumenten die Zahlungsmöglichkeit des amerikanischen Konzerns. Neben Streaminganbietern wie Twitch, bieten auch viele Gamingplattformen Apple Pay zur Bezahlung von Online Games an. So können Gamer die erworbenen Spiele und monatlichen Abos auch auf der Mega-Gaminganbieter GeForce NOW über Apple Pay begleichen. Kein Wunder, dass auch der iGaming-Sektor auf den Zug aufspringt. Die Branche hat bereits früh bewiesen, dass digitaler Fortschritt und Offenheit für neue Innovationen ausschlaggebend für eine starke Marke und eine hohe Kundenzufriedenheit sind. Neben altbewährten Zahlungsanbietern wie Paypal, zählt auch der neue Zahlungsdienst von Apple zu den beliebtesten Online Casino Zahlungsmethoden auf dem Glücksspielmarkt.

Apple konnte mit dem Start als Zahlungsdienstleister sein Feld stark erweitern. Immer noch zählt die beliebte Hardware zu den Highlights der Marke und sowohl große Konzerne, als auch regionale Unternehmen, wie beispielsweise MONE Consulting, arbeiten mit sicherer hochqualitativer Hardware. Aber die mobilen Angebote des Konzerns werden, nicht zuletzt aufgrund der starken Positionierung am Markt, gerne genutzt. Auch im Online-Payment Bereich kann sich Apple Pay gegen die große Konkurrenz am Markt durchsetzen.

Apple Pay Later – Was kann das Feature?

Mit Apple Pay Later steigt der große Konzern in den Markt der Zuerst kaufen, später bezahlen“ Anbieter ein. Damit ist ein wahrer Konkurrent für Unternehmen wie Klarna geboren. Ziel des Angebotes ist, eine spätere Zahlung beim Einkauf im Geschäft, auf Apps oder Websites zu ermöglichen. Auf bis zu vier Raten kann die spätere Zahlung dann aufgeteilt werden.

Die Zahlungsoption wird überall dort zum Einsatz kommen, wo bereits Apple Pay als Zahlungsmöglichkeit gelistet ist. Über das Bezahlsystem kann mit iPhone, iPad, Mac oder Apple TV im stationären Handel wie auch online eingekauft werden. Auch in der mobilen App Wallet“ zählt Apple Pay – und jetzt auch das neue Feature – zu den wichtigsten Bestandteilen neben den digitalen Versionen von Kredit- und Debitkarten der Verbraucher.

Wie funktioniert’s?

In allen Geschäften, die Apple Pay als Zahlungsoption anbieten, kann einfach und kontaktlos an der Kasse mit dem System von Apple bezahlt werden. Für die Zahlung ist ein Nachweis der Identität per Touch ID oder Face ID notwendig. Konnte sich der Verbraucher oder die Verbraucherin verifizieren, kann zwischen vollständiger Bezahlung oder der Option später zu zahlen gewählt werden. Nutzer und Nutzerinnen, die sich für die zweite Option entscheiden, werden danach aufgefordert, die Anzahl und Höhe der Raten für den Kauf anzugeben.

In der Apple Wallet App kann jederzeit eingesehen werden, wann welche Zahlungen fällig sind. Auch eine Bestellverfolgung bei online Käufen ist Teil des Apple Pay Service. Mit der beliebten Funktion können Händler den Käufern direkt detailreiche Informationen über den Liefervorgang ihrer Bestellung übermitteln.

Die App kommt besonders gut bei den Verbrauchern an, weil laut dem Anbieter weder Zinsen noch andere Gebühren anfallen. Damit ermöglicht das Produkt von Apple einen zinslosen Ratenkredit. Inwiefern das Unternehmen plant vorab die Kreditwürdigkeit der Nutzer zu überprüfen ist noch nicht ganz klar. Informationen, die bereits durchgedrungen sind, besagen, dass Apple überlegt, die Zuverlässigkeit der Konsumenten über das Zahlungsverhalten in Apple Stores, bei Apps und allen weiteren Apple-Diensten zu überprüfen. Wer nicht vorbildlich zahlt, könnte die neue Funktion dann eventuell nur eingeschränkt oder gar nicht nutzen.

Neben diversen Handelsplattformen und bekannten Einzelhändlern nahmen auch B2B-Unternehmen wie Copecart die Zahlungsmethode rasch als Option in ihr Portfolio auf. Das Unternehmen arbeitet vorrangig mit Businesspartnern zusammen, die die Bezahlung ihrer Online Produkte an Copecart auslagern. Die vielen Zahlungsoptionen, unter denen Apple Pay zu den besonders favorisierten Produkten zählt, sind Grund für bessere Verkaufsabschlusszahlen bei Anbietern.

Wann kommt das Feature auf den Markt?

Der zusätzliche Dienst wurde bereits im Sommer 2022 angekündigt. Seit dem warten die Apple Nutzer auf das neue Produkt des Apple Konzerns. Aktuellen Stimmen zufolge soll die neue Zahlungsoption bis zum Verkaufsstart des iOS 16.4 in den kommenden Wochen bereit für die Veröffentlichung sein. Nutzer könnten so bereits im April oder Mai 2023 über Apple Pay auf Raten zahlen.

Latest

Wienerberger schließt Übernahme der Creaton GmbH ab

Hannover (ots) - Zusammen so viel mehr: knapp 2000...

Deutsche Post und Playmobil präsentieren gemeinsame Briefmarke

Bonn/Frankfurt a.M. (ots) - - Sondermarke "Spielfiguren" zeigt bunte...

Bikeleasing-Service investiert 10 Millionen Euro in den Fahrradfachhandel / Prämienzahlungen für Akquise und Leasingverträge

Uslar (ots) - Wertschätzung und Unterstützung sowie faire Zusammenarbeit...
spot_img

Nicht verpassen

Wienerberger schließt Übernahme der Creaton GmbH ab

Hannover (ots) - Zusammen so viel mehr: knapp 2000...

Deutsche Post und Playmobil präsentieren gemeinsame Briefmarke

Bonn/Frankfurt a.M. (ots) - - Sondermarke "Spielfiguren" zeigt bunte...

Bikeleasing-Service investiert 10 Millionen Euro in den Fahrradfachhandel / Prämienzahlungen für Akquise und Leasingverträge

Uslar (ots) - Wertschätzung und Unterstützung sowie faire Zusammenarbeit...

Neue Home & Living Trends im „XXXLutz Magazin“

Würzburg (ots) - Das Möbelhaus mit dem Roten Stuhl...
spot_imgspot_img

Aktualisierte Fassung: alfaview beendet offiziell Gespräche mit Microsoft / Kartellrechtsbeschwerde von alfaview bei der EU-Kommission zur Kopplung von Teams in Microsoft 365

Karlsruhe (ots) - Das Karlsruher IT-Unternehmen alfaview beendet offiziell seine Gespräche mit Microsoft. Nach offizieller Einreichung der kartellrechtlichen Beschwerde von alfaview bei der EU-Kommission...

Wienerberger schließt Übernahme der Creaton GmbH ab

Hannover (ots) - Zusammen so viel mehr: knapp 2000 Beschäftigte an 26 Produktionsstandorten unter einem Dach / Jürgen Habenbacher, COO Germany & Poland, führt...

Deutsche Post und Playmobil präsentieren gemeinsame Briefmarke

Bonn/Frankfurt a.M. (ots) - - Sondermarke "Spielfiguren" zeigt bunte Auswahl von ikonischen Playmobil-Figuren - Briefmarke würdigt das 50. Jubiläum des Unternehmens mit dem Motto "50...