Exclusive Content:

IPCEI: Hydrogenious LOHC erhält Millionenförderung für Green Hydrogen @...

Berlin / Erlangen (ots) - - Der deutsche...

Drei PayPal-Funktionen, die unser Leben im Sommer leichter machen

Dreilinden (ots) - Der Sommer steht vor der Tür!...

Fixed Income One Fonds erreicht 300 Millionen Euro Anlagevolumen

Mannheim (ots) - Wie die Geschäftsführung der Index Consulting...

Winterbaustellen: Frank Köhler von Köhler Baustellenheizungen verrät, wie innovative Heiz- und Beleuchtungstechnik den Fortschritt sichert

Soltau (ots) –

Die Witterungseinflüsse in der dunklen Jahreszeit machen der Baubranche jedes Jahr wieder zu schaffen. So sind Bauunternehmen und Architekten gut damit beraten, sich rechtzeitig um eine mobile Wärme- und Lichtversorgung zu kümmern, um Bauschäden und Verzögerungen der Arbeitsabläufe vorzubeugen. Als Experte für Baustellenheizungen und Lichtanlagen hat es sich Frank Köhler zur Aufgabe gemacht, für seine Kunden die optimalen Lösungen für ihre Baustellen zu finden und sie mit modernen Mietgeräten auszustatten. In diesem Artikel erfahren Sie, wie innovative Heiz- und Beleuchtungstechnik den Fortschritt auf Winterbaustellen sichert, warum die Miete der Geräte die beste Wahl ist und worauf Unternehmen dabei achten sollten.

Frost, Kälte, Wind und Feuchtigkeit – das sind die größten Feinde einer jeden Baustelle, Halle oder Werkstatt. Denn diese Einflüsse sorgen nicht nur dafür, dass Baustoffe wie Putz und Beton nicht trocknen können und es zum Stillstand auf der Baustelle kommt, sondern können auch eingelagerten Materialien einen erheblichen Schaden zufügen. Unabhängig davon ist es bei den klimatischen Bedingungen und Lichtverhältnissen, die die Herbst-, Winter- und Frühlingsmonate mitbringen, oft nicht möglich, in Werkstätten oder auf Baustellen produktiv und ohne Störungen weiterzuarbeiten. Die Lösung bieten moderne Heizgeräte und Lichtanlagen, die für gleichbleibende Bedingungen sorgen. Doch bei der Wahl der Geräte gilt es einiges zu beachten. „Die meisten Baustellen, Hallen oder Werkstätten werden in den kalten Monaten falsch oder völlig unzureichend beheizt“, erklärt Frank Köhler von Köhler Baustellenheizungen. „Beispielsweise werden Warmluftgeräte mit unpassenden Heizleistungen gewählt, was zu unnötig hohen Heizkosten, aber auch zu teuren Arbeitsausfällen oder Frostschäden an Bausubstanz oder Material führen kann. Daraus resultierende Verzögerungen im Bau sind nicht nur mit erheblichen Kosten, sondern auch mit einem Imageverlust für die Baufirma verbunden – beides können sich Unternehmen in der Regel nicht leisten.“

„Innovative Heiz- und Beleuchtungstechnik beugt nicht nur kostenintensiven Störungen und Verzögerungen des Bauprozesses vor, sondern sichert den Fortschritt von Winterbaustellen zuverlässig“, fährt der Experte fort. Aufgrund der stark wachsenden Nachfrage nach Mietgeräten im Bereich Warmluftgeräte und Lichtanlagen hat Frank Köhler mit Köhler Baustellenheizung eine Vermietung für entsprechende Großgeräte gegründet. Seine Expertise gründet dabei auf über 25 Jahren Erfahrung im Handel mit Baustellengroßgeräten. Jährlich vermietet er 350 Baustellenheizungen im Jahr an Architekten, Bauunternehmen, Handwerker und Industrieunternehmen. Seit letztem Jahr ergänzen über 40 mobile Lichtanlagen für verschiedene Einsatzgebiete das Angebot des Familienunternehmens.

Mit innovativer und energieeffizienter Heiz- und Beleuchtungstechnik lassen sich hohe Kosten einsparen

Um den Fortschritt der Baustelle zuverlässig und nachhaltig zu sichern, ist es wichtig, auf moderne Heiz- und Lichttechnik zu setzen. Schließlich arbeiten innovative Geräte wesentlich energieeffizienter, was die Energiekosten in einem überschaubaren Rahmen hält. Bei Heizgeräten gibt beispielsweise der Wirkungsgrad an, wie viel Energie aus dem eingesetzten Heizöl gewonnen wird. „Der Wirkungsgrad sollte bei mindestens 92 Prozent liegen, um ein tragbares Kosten-Nutzen-Verhältnis realisieren zu können. Ältere Geräte können diesen Standard nicht erfüllen“, verrät Frank Köhler. So ist es auch nicht ratsam, Baustellenheizungen anzumieten, die bereits einige Jahre alt sind. Zwar werden diese Geräte in der Vermietung oft günstiger angeboten, doch die tatsächlichen Kosten sind am Ende deutlich höher.

Aus ähnlichen Gründen erweist es sich für Unternehmen ebenfalls nicht als sinnvoll, sich mit eigenen Geräten auszustatten. „Die Technik zur Energieeinsparung entwickelt sich rasant. Heute angeschaffte Geräte sind lange vor Ende ihrer angedachten Nutzungsdauer bereits veraltet und nicht mehr rentabel“, weiß der Experte. Unter Berücksichtigung aller Faktoren stellt die Miete von Baustellenheizungen also die beste Option für Unternehmen dar. Denn in Zusammenarbeit mit einem professionellen Anbieter können sie sich nicht nur auf innovative Technik und höchste Effizienz verlassen, sondern erhalten auch für jede Baustelle mit ihren individuellen Bedingungen maßgeschneiderte Lösungen im Bereich der temporären Wärme- und Lichtversorgung.

Frank Köhler: Vermietung von Baustellenheizungen und Lichtanlagen mit Erfahrung und Expertise

Köhler Baustellenheizungen verfügt insgesamt über mehrere hundert moderne Baustellenheizungen mit Heizleistungen zwischen 79,4 kW und 227,5 kW. So ist für jeden Bedarf und alle individuellen Anforderungen das richtige Gerät dabei. Dank des Speditionsnetzwerkes des Vermietungsunternehmens können sich die Kunden auf die Lieferung der Großgeräte auf einer speziellen Transportpalette und innerhalb von 12 bis 24 Stunden verlassen. Auch im Bereich der Lichtanlagen bieten Frank Köhler und sein Team die idealen Lösungen für jedes Einsatzgebiet an. Mit Flutlichtanlagen, mobilen Lichtanlagen, Light Towers und Lichtgiraffen stellen sie sicher, dass auf der Baustelle auch nach Ende des Tageslichts noch unter optimalen Lichtverhältnissen gearbeitet werden kann.

Weil neben modernen, einwandfreien und optimal für die jeweiligen Anforderungen passenden Geräten außerdem ein professioneller Service wichtig für reibungslose Arbeitsabläufe ist, legt Köhler Baumaschinen einen besonderen Fokus auf diesen Bereich. „Denn erst wenn die Wahl des richtigen Großgerätes sowie das passende Zubehör auf alle vor Ort herrschenden Bedingungen abgestimmt wurden, lassen sich effizient Kosten sparen“, verrät der Geschäftsführer, der in die Beratung und laufende Betreuung seiner Kunden seinen großen Erfahrungsschatz aus den vergangenen Jahren einfließen lässt. So hat das Team um Frank Köhler bereits über 200 Kunden erfolgreich dabei geholfen, ihre Baustellen, Hallen oder Werkstätten winterfest zu machen und schnelle Baufortschritte zu ermöglichen.

Um Schäden und teure Arbeitsausfälle zu vermeiden, benötigen sie eine effiziente Lösung für die temporäre Wärme- oder Lichtversorgung? Dann melden Sie sich jetzt bei Frank Köhler von Köhler Baustellenheizungen (https://koehler-baustellenheizungen.de/) und finden Sie Ihr perfektes Mietgerät!

Pressekontakt:
Frank Köhler Baustellenheizungen
Vertreten durch: Frank Köhler
Webseite: https://koehler-baustellenheizungen.de/
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: Frank Köhler Baustellenheizungen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Latest

Drei PayPal-Funktionen, die unser Leben im Sommer leichter machen

Dreilinden (ots) - Der Sommer steht vor der Tür!...

Fixed Income One Fonds erreicht 300 Millionen Euro Anlagevolumen

Mannheim (ots) - Wie die Geschäftsführung der Index Consulting...

glanzfeuer®: Das atmosphärische Tischfeuer für Ruhe und Entspannung

Klagenfurt am Wörthersee (ots) - Eine Feuerquelle, die wohlige...
spot_img

Nicht verpassen

Drei PayPal-Funktionen, die unser Leben im Sommer leichter machen

Dreilinden (ots) - Der Sommer steht vor der Tür!...

Fixed Income One Fonds erreicht 300 Millionen Euro Anlagevolumen

Mannheim (ots) - Wie die Geschäftsführung der Index Consulting...

glanzfeuer®: Das atmosphärische Tischfeuer für Ruhe und Entspannung

Klagenfurt am Wörthersee (ots) - Eine Feuerquelle, die wohlige...
spot_imgspot_img

IPCEI: Hydrogenious LOHC erhält Millionenförderung für Green Hydrogen @ Blue Danube

Berlin / Erlangen (ots) - - Der deutsche Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz, Dr. Robert Habeck, und Dr. Markus Wittmann, Ministerialdirektor im Bayerischen...

Drei PayPal-Funktionen, die unser Leben im Sommer leichter machen

Dreilinden (ots) - Der Sommer steht vor der Tür! Endlich wieder draußen im Straßencafé in der Sonne sitzen, den Fußballsommer genießen oder mit Freunden...

Fixed Income One Fonds erreicht 300 Millionen Euro Anlagevolumen

Mannheim (ots) - Wie die Geschäftsführung der Index Consulting GmbH mitteilte, konnte der Fixed Income One Fonds, der im Juni 2023 gelauncht wurde, innerhalb...