Vantage Data Centers eröffnet neue Rechenzentren in Berlin und Warschau für Hyperscaler-Kunden

0
18

Denver, USA & Luxemburg (ots) –

Fünfter Campus in Europa jetzt live – Ein Meilenstein in der 2 Mrd US-$ schweren europäischen Expansion des Rechenzentrumsbetreibers

Vantage Data Centers, ein weltweit führender Anbieter für die Entwicklung von Hyperscale-Rechenzentren, hat heute die Inbetriebnahme seiner zwei neu gebauten Campusse in Berlin und Warschau bekanntgegeben. Der Campus in Warschau ist der erste des Unternehmens in Polen. Der Standort Berlin ist nach Frankfurt am Main der zweite in Deutschland. Die neuen Rechenzentren sind Teil der europäischen Expansionsstrategie von Vantage Data Centers, die ein Investitionsvolumen von 2 Milliarden US-Dollar umfasst. Das Ziel: Hyperscalern und Cloud-Providern in zwei begehrten Märkten ‚best-in-class‘ Rechenzentren anzubieten. Aus dem derzeit neun europäische Standorte umfassenden Portfolio von Vantage sind nunmehr fünf (Berlin I, Warschau, Frankfurt I, Zürich und Cardiff) in Betrieb.

Campus Berlin I

Vantage hat das erste Rechenzentrum auf seinem fünf Hektar großen, aus zwei Gebäuden bestehenden Campus in der Nähe des neuen Flughafens Berlin-Brandenburg fertiggestellt. Im Vollausbau wird der Campus über 32 MW kritische IT-Kapazität auf 24.000 Quadratmetern Fläche verfügen und einige der weltweit führenden Technologieunternehmen beherbergen.

Neben seiner verkehrsgünstigen Lage und den skalierbaren Erweiterungsmöglichkeiten zeichnet sich der Campus durch seine nachhaltige Bauweise aus, die den Kunden eine hocheffiziente Kühlung durch Außenluft bei minimalem Wasserverbrauch bietet. Die nicht kritischen Bereiche des Campus, wie z. B. die Büroräume, werden teilweise mit Solarenergie versorgt, während die Abwärme der örtlichen Gemeinde zur Verfügung gestellt wird.

„Rechenzentren sind das Rückgrat unserer digitalisierten Welt und damit auch ein wichtiger Teil des Erfolgs der in Ludwigsfelde ansässigen Branchen,“ erklärt Andreas Igel, Bürgermeister von Ludwisgsfelde.“Als Technologiestandort freuen wir uns, dass sich Vantage mit seinem neuen Campus für unsere Stadt im Metropolenraum von Berlin entschieden hat und heißen sie herzlich willkommen.“

Berlin ist nach Frankfurt der zweitgrößte deutsche Markt für Rechenzentren. Vantage kündigte kürzlich seinen zweiten Frankfurter Campus in Raunheim an, der in diesem Herbst eröffnet werden soll. Im Endausbau werden beide Frankfurter Standorte den Kunden zusammen 95 MW IT-Kapazität in der Region Frankfurt bieten.

Campus Warschau

Vantage hat außerdem die erste Einheit auf dem fünf Hektar großen Warschauer Campus fertiggestellt. Im Endausbau wird der aus zwei Rechenzentren bestehende Campus 48 MW kritische IT-Kapazität auf 36.000 Quadratmetern bieten.

Der Campus befindet sich an der Schnittstelle zwischen West- und Osteuropa und ist strategisch günstig in der Nähe des polnischen Großflughafens Warschau-Chopin gelegen. Wie alle Standorte von Vantage in Nordamerika und der EMEA-Region bietet er Optionen für erneuerbare Energien und verfügt über eine hocheffiziente Kühlung mit Außenluft und einem minimalen Wasserbedarf. Die Kunden können die Vorteile von Ladestationen für Elektrofahrzeuge sowie Annehmlichkeiten wie anpassbare Arbeitsbereiche, sichere Lagerräume und verschiedene Optionen für Besprechungsräume nutzen.

„Ich bin sehr froh, dass im Bezirk Bielany ein Campus mit Rechenzentren gebaut wird. Wir brauchen neue Technologien, und als Bezirksamt unterstützen wir diese Entwicklung“, sagte Grzegorz Pietruczuk, Bürgermeister von Bielany. „Super finden wir es auch, dass Vantage Data Centers offen für die Zusammenarbeit mit der lokalen Verwaltung ist und viele Initiativen unseres Büros seit Beginn ihrer Ansiedlung im Bezirk unterstützt.“

„Die Eröffnung der neuen Standorte in Berlin und Warschau schafft dringend benötigte Kapazitäten für die aufgestaute Nachfrage von Unternehmen, die eine lokale Präsenz in diesen Regionen haben wollen. Wir freuen uns, unsere Kunden in unseren neuen Rechenzentren willkommen zu heißen und ihre Anforderungen weiterhin zu erfüllen, wo immer sie auch liegen mögen“, sagte Antoine Boniface, President EMEA bei Vantage Data Centers. „Vantage bietet Unternehmen, die ihre digitale Präsenz in ganz Europa und darüber hinaus ausbauen wollen, die passenden Optionen in den wichtigsten Märkten.“

Die erfolgreiche Eröffnung der Standorte Berlin und Warschau markiert die jüngsten Meilensteine des Unternehmens in der Region EMEA. Nachdem Vantage Data Centers im Februar 2020 Europa als neuen Markt erschlossen hat, wurden erhebliche Investitionen getätigt, um das Angebot zu erweitern und der Nachfrage an den neuen Standorten gerecht zu werden. Neben Berlin und Warschau verfügt Vantage über aktive Standorte in Frankfurt, Zürich und Cardiff und baut derzeit weitere Standorte in Berlin und Frankfurt sowie neue Campusse in Mailand und Johannesburg auf. Das Unternehmen investiert weiter strategisch in der gesamten Region, um die Marktnachfrage zu befriedigen und den Kunden hochmoderne Rechenzentren zu bieten, die mit Blick auf operative Exzellenz und Nachhaltigkeit konzipiert wurden. Vantage hat sich verpflichtet, seine Rechenzentren bis 2030 CO2-neutral zu betreiben.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://vantage-dc.com/data-center-locations/emea/.

Über Vantage Data Centers

Vantage Data Centers sorgt für Energie, Kühlung, Sicherheit und Konnektivität für die Unterbringung der IT weltbekannter Hyperscaler, Cloud Provider und Konzerne. Vantage ist auf fünf Kontinenten in Nordamerika, EMEA und im asiatisch-pazifischen Raum tätig ist, hat das Design von Rechenzentren auf innovative Weise weiterentwickelt, um in flexiblen Umgebungen, die so schnell skaliert werden können, wie es der Markt erfordert, drastische Verbesserungen in Bezug auf Zuverlässigkeit, Effizienz und Nachhaltigkeit zu erzielen.

Mehr unter www.vantage-dc.com

Pressekontakt:
Yannik Bartling
Oseon for Vantage Data Centers
yannik@oseon.com
+49-69-34 86 909-15Mark Freeman
Vantage Data Centers
mfreeman@vantage-dc.com
+1-202-680-4243
Original-Content von: Vantage Data Centers, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots