UnaBiz übernimmt IoT-Anbieter Sigfox SA/Fortbestand durch neuen Inhaber gesichert

0
132

Toulouse/München (ots) –

UnaBiz übernimmt Sigfox SA, den Erfinder des weltweiten Sigfox 0G-Funknetzwerkes, sowie den dazugehörigen französischen Netzbetreiber Sigfox France. Dem stimmte das Handelsgericht in Toulouse gestern zu. Sigfox SA hatte im Februar Insolvenzschutz beantragt und nach einem Interessenten gesucht, der das Unternehmen kauft, seine langfristige Entwicklung unterstützt und Arbeitsplätze erhält.

Mit der Übernahme durch UnaBiz ist der Fortbestand sowie der Ausbau der Sigfox-Technologie und des globalen Ecosystems gesichert. „UnaBiz bringt als großer Sigfox-Netzbetreiber im asiatisch-pazifischen Raum bereits langjährige Kenntnis des Sigfox-Ecosystems mit“, kommentiert Thomas Scheibel, CEO von Heliot Europe. Als einer von 75 globalen Entwicklungs- und Integrationspartnern betreibt Heliot Europe das Internet-of-Things-Netzwerk (IoT) von Sigfox in der DACH-Region sowie in Slowenien und Liechtenstein. „Wir begrüßen UnaBiz als neuen Inhaber von Sigfox SA und Sigfox France. Gemeinsam wollen wir unseren erfolgreichen Wachstumskurs weiter vorantreiben und unser Portfolio an innovativen End-to-End-Lösungen erweitern“, führt Scheibel fort.

UnaBiz konnte sich als IoT-Lösungsanbieter mit eigenen Hardware- und Softwarelösungen erfolgreich am Markt platzieren. Mit einem starken Fokus auf innovativen Lösungen ist der Netzbetreiber mit französischen und japanischen Wurzeln offen, verschiedene Technologien miteinander zu kombinieren.

„Mit der Übernahme von Sigfox durch UnaBiz eröffnen sich für uns bei Heliot Europe neue Wege, die Technologien miteinander zu verschmelzen und unser Angebot damit zu erweitern. Die Übernahme sorgt somit nicht nur für den Erhalt des Sigfox 0G-Netzwerkes, sondern ist ein wichtiger Schritt nach vorne“, ist Christian Postel, Chief Sales Officer bei Heliot Europe, überzeugt. „Wir sind bereits heute einer der zentralen IoT-Netzanbieter in Europa. Mit dem erweiterten Portfolio können wir unsere Kunden noch besser mit kritischen Daten für smarte Gebäude, Städte und Infrastrukturen bedienen. Zusätzlich sind wir in der Lage, die verbleibenden Lücken in einer Lieferkette zu schließen.

Pressekontakt:
Pressekontakt Heliot Europe
Florian Kreutz | Tel: +49 (0) 151 611 55 126 | E-Mail: florian.kreutz@heliotgroup.com
Heliot Europe GmbH | Bretonischer Ring 6 | 85630 Grasbrunn/München |GermanyPressekontakt Agentur
Alina Bölinger | Tel: +49 (0) 40 692 123-19 | E-Mail: boelinger@red-robin.de
redRobin. Strategic Public Relations GmbH |Virchowstraße 65b | 22767 Hamburg | Germany
Original-Content von: Heliot Europe, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots