Exclusive Content:

Neuschnee in Kärnten: Auf Kärntens Bergen sind bis zu...

Klagenfurt, Kärnten (ots) - Neuschnee verwandelt Kärntner Schigebiete in...

Vom Offline- zum Online-Business? – Daniel Aram von D.A....

Hünxe (ots) - Viele Menschen träumen von der finanziellen...

Nudeln im Test: Lidl-Eigenmarken erhalten Top-Bewertungen in aktueller Ökotest...

Bad Wimpfen (ots) - Erneut punkten Food-Produkte von Lidl...

Tierisch engagierte Weihnachten: Fressnapf unterstützt Tiertafel Hamburg / Jana Ina Zarrella und Mirja du Mont unterstützen Betroffene und überreichen Spenden aus Wunschbaumaktion

Krefeld (ots) –

Gerade zur Weihnachtszeit ist diese Unterstützung für viele Tierbesitzer:innen von großer Bedeutung. Mit der Initiative „tierisch engagiert“ unterstützt Fressnapf gemeinsam mit seinen Kund:innen Tierschutzorganisationen in ganz Europa. Aktuell läuft die europaweite Wunschbaumaktion, bei der Kundinnen und Kunden bis zum 24. Dezember einen Wunschzettel vom Weihnachtsbaum im Fressnapf-Markt nehmen und vor Ort erfüllen können. Es beteiligen sich über 1.000 Märkte an der Aktion. Erstmals wird sie in diesem Jahr auch online angeboten und durch Jana Ina Zarrella und Mirja du Mont als Botschafterinnen unterstützt.

Die aktuelle Lage der Tiertafeln in Deutschland

Tierschutzorganisationen stoßen in diesem Winter an ihre Grenzen. Allein die rund 80 Tiertafeln in Deutschland verzeichnen traurige Besucherrekorde. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter:innen berichten von Zuwachsraten im zweistelligen Prozentbereich. Ein trauriger Trend, der Hand in Hand mit der allgemeinen Kaufkraft geht. Diese ist laut GFK 2023 zwar leicht gestiegen, gleicht aber die hohe Inflationsrate nicht aus. Im Ergebnis sind immer mehr Tiere und Tierbesitzer:innen regelmäßig und über das gesamte Jahr auf Unterstützung angewiesen.

Die Tiertafel in Hamburg braucht nicht mehr nur Tiernahrung, es geht auch um medizinische Versorgung

Bei der Tiertafel Hamburg e.V. zeichnet sich ab, was wohl ein bundesweites Phänomen ist: „In den letzten Jahren erreichen uns immer mehr Anfragen. Wir versorgen im Monat rund 1.200 Tiere von bedürftigen Tierhalter:innen. Das entspricht einer Steigerung von fast 50 Prozent. Das bringt uns oft an unsere Kapazitätsgrenzen“, sagt Kara Schott, Vorsitzende & Ausgabestellenleiterin der Tiertafel Hamburg e.V.. Hinzu kommt, dass die Tierarztkosten durch eine neue Gebührenordnung im Vergleich zum letzten Jahr deutlich gestiegen sind. Die Tiertafel benötigt daher nicht mehr nur Unterstützung bei der Futterversorgung, sondern auch bei der Finanzierung der medizinischen Versorgung. Dank zahlreicher Spenden konnte die Tiertafel in der Vergangenheit bereits ein Blutanalysegerät anschaffen, das hilft, direkt vor Ort Blutbilder zu erstellen und entsprechende Krankheiten wie Nierenversagen oder Diabetes zu diagnostizieren. „Wir versuchen zu helfen, wo Hilfe gebraucht wird“, sagt Kara Schott pragmatisch.

Hilfe ist dringend nötig. Das wissen auch die Botschafterinnen der Initiative „tierisch engagiert“ von Fressnapf. Sie sind in Hamburg persönlich vor Ort, um auf die Not aufmerksam zu machen. „Die Liebe zu meiner Hündin Cici kennt keine Grenzen; sie ist für mich nicht nur ein Haustier, sondern ein vollwertiges Familienmitglied. Es schmerzt umso mehr, wenn man seinen Vier- und Zweibeinern nicht das bieten kann, was man sich für sie wünscht. Die Tiertafeln leisten bereits großartige Unterstützung, doch leider stoßen sie zunehmend an ihre Grenzen“, erklärt Jana Ina Zarrella. Mirja du Mont, stolze Katzen-Mama, fügt hinzu: „Nur Menschen, die selbst Haustiere haben, können die tiefe Verbundenheit zu einem Tier wirklich verstehen. Daher berührt mich die Wunschbaumaktion besonders: Hier haben wir die Möglichkeit, einander in schwierigen Zeiten zu unterstützen.“

Die Tiertafel Hamburg e.V. ist in diesem Jahr einer von vielen lokalen Spendenempfängern der jährlichen Kundenspendenaktion von Fressnapf, bei der Tierfreund:innen europaweit Tierschutz- und Assistenztierprojekte mit dem Kauf eines Spendenanhängers finanziell unterstützen können. Außerdem hängen die Tierwünsche der Tiertafel am Weihnachtsbaum im Fressnapf-Markt (XXL) in Hamburg-Farmsen. Die Kund:innen können sich einen Wunsch vom Baum pflücken und so pünktlich zum Weihnachtsfest Wünsche erfüllen. Zusätzlich unterstützt das Unternehmen die Weihnachtsausgabe der Tiertafel mit einem Spendenscheck, Adventskalendern und Spendenpaletten mit dringend benötigten Hundebetten und Spezialfutter.

Über die Fressnapf-Gruppe:

Die Fressnapf-Gruppe ist europäischer Marktführer für Heimtierbedarf. Seit Eröffnung des ersten „Freßnapf“ Fachmarktes 1990 in Erkelenz (NRW) ist Gründer Torsten Toeller unverändert Unternehmensinhaber. Sitz der Unternehmenszentrale ist Krefeld, weitere Büros gibt es in Düsseldorf, Venlo (NL) sowie in den Landesgesellschaften. Die Fressnapf-Gruppe ist aktuell in 14 Ländern aktiv. Heute gehören über 2.000 Fressnapf- bzw. Maxi Zoo Märkte sowie über 16.000 Beschäftigte aus über 50 Nationen zur Unternehmensgruppe. In Deutschland wird die überwiegende Anzahl der Märkte von selbstständigen Franchisepartnern betrieben, im europäischen Ausland als eigene Filialen. Mehr als 3,5 Milliarden Euro Jahresumsatz erzielt die Unternehmensgruppe jährlich. Darüber hinaus ist die Fressnapf Gruppe Förderer verschiedener, gemeinnütziger Tierschutzprojekte und baut ihr soziales Engagement unter der Initiative „Tierisch engagiert“ stetig aus. Mit der Vision „Happier Pets. Happier People.“ versteht sich die Fressnapf Gruppe kanalunabhängig als kundenzentriertes Handelsunternehmen, welches ein Ökosystem rund um das Haustier erschafft. Zum Sortiment gehören aktuell 16 exklusiv bei Fressnapf l Maxi Zoo erhältliche Marken aller Preiskategorien. Die Mission des Unternehmens lautet: „Wir verbinden auf einzigartige Weise, rund um die Uhr und überall Produkte, Services, Dienstleistungen sowie Tierliebhaber und ihre Tiere und machen so das Zusammenleben von Mensch und Tier einfacher, besser und glücklicher!“

Über tierisch engagiert:

Die Fressnapf- Initiative „tierisch engagiert“ unterstützt Tierschutzeinrichtungen in ganz Deutschland mit wertvollen Geld- und Sachspenden und bietet den Tierschützern und engagierten Tierfreunden eine Plattform für ihr Engagement. Das Unternehmen möchte damit nicht nur die wichtige Arbeit der Tierschutzeinrichtungen unterstützen, sondern jedem die Möglichkeit bieten, mit kleinen Gesten Großes zu bewirken.

Pressekontakt:
Fressnapf Holding SE
Sebastian Boms l Pressestelle
Westpreußenstraße 32-38
D-47809 Krefeld
E-Mail: [email protected] Langenbach l Pressestelle
Westpreußenstraße 32-38
D-47809 Krefeld
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: Fressnapf Holding SE, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Latest

Neuschnee in Kärnten: Auf Kärntens Bergen sind bis zu 80cm Neuschnee hinzugekommen

Klagenfurt, Kärnten (ots) - Neuschnee verwandelt Kärntner Schigebiete in...

Beitragsvorschlag der KEF stellt ARD vor große Herausforderungen

Stuttgart (ots) - Die unabhängige Kommission zur Ermittlung des...
spot_img

Nicht verpassen

Neuschnee in Kärnten: Auf Kärntens Bergen sind bis zu 80cm Neuschnee hinzugekommen

Klagenfurt, Kärnten (ots) - Neuschnee verwandelt Kärntner Schigebiete in...

Beitragsvorschlag der KEF stellt ARD vor große Herausforderungen

Stuttgart (ots) - Die unabhängige Kommission zur Ermittlung des...
spot_imgspot_img

Neuschnee in Kärnten: Auf Kärntens Bergen sind bis zu 80cm Neuschnee hinzugekommen

Klagenfurt, Kärnten (ots) - Neuschnee verwandelt Kärntner Schigebiete in Winterparadies Nach kräftigen Schneefällen am Freitag präsentieren sich Kärntens Berge als Winterwunderland. Die frische Schneedecke verspricht...

Vom Offline- zum Online-Business? – Daniel Aram von D.A. Direktvertrieb klärt auf, was es zu beachten gilt

Hünxe (ots) - Viele Menschen träumen von der finanziellen Unabhängigkeit und sehen die Gründung eines Online-Business als attraktiven Weg dorthin. Doch das führt nicht...

Nudeln im Test: Lidl-Eigenmarken erhalten Top-Bewertungen in aktueller Ökotest / Combino Spaghetti und Cien Wattepads erhalten Gesamturteil „Sehr gut“

Bad Wimpfen (ots) - Erneut punkten Food-Produkte von Lidl in der aktuellen Ökotest-Ausgabe (März 2024). So erhalten die "Combino Bio Spaghetti" des Discounters das...