Exclusive Content:

Geld an der Börse verzockt? Diese 5 Trading-Todsünden machen...

Graz (ots) - Anfänger an der Börse machen immer...

Birger Weiß klärt auf: Das machen andere Recruiting-Agenturen oft...

Ochtrup (ots) - Durch Social-Recruiting lassen sich auch in...

Europas Games-Halbjahrescharts 2024: „EA Sports FC 24“ siegt souverän

Baden-Baden (ots) - Die Fußball-Europameisterschaft bestimmte die sportliche Agenda...

Thomas Coesfeld in den Bertelsmann-Vorstand berufen

Gütersloh (ots) –

– Ernennung durch den Aufsichtsrat mit sofortiger Wirkung
– Verantwortung im Vorstand für den Unternehmensbereich BMG, den Coesfeld seit Juli 2023 als CEO leitet

Thomas Coesfeld ist neues Mitglied im Bertelsmann-Vorstand. Der Aufsichtsrat des internationalen Medien-, Dienstleistungs- und Bildungsunternehmens hat den CEO des Unternehmensbereichs BMG in seiner heutigen Sitzung mit sofortiger Wirkung in den Konzernvorstand berufen. Dort verantwortet Coesfeld das Musikgeschäft von Bertelsmann, an dessen Spitze er seit Juli 2023 als CEO steht. Zuvor war er Finanzvorstand (CFO) von BMG.

Christoph Mohn, Vorsitzender des Aufsichtsrats von Bertelsmann, sagt: „Thomas Coesfeld gelten meine herzlichen Glückwünsche zu seiner Berufung in den Bertelsmann-Vorstand. In seinen verschiedenen Führungsfunktionen und jetzt als CEO von BMG hat er mit strategischem Geschick und unternehmerischem Gespür Geschäfte vorangetrieben und fokussiert. Ich freue mich, dass Thomas Coesfeld seine Erfahrungen und sein Können als Vorstandsmitglied nun auch für die Entwicklung von Bertelsmann insgesamt einsetzen wird. Dabei wünsche ich ihm viel Erfolg.“

Thomas Rabe, Vorstandsvorsitzender von Bertelsmann, erklärt: „Ich begrüße Thomas Coesfeld als neues Mitglied im Bertelsmann-Vorstand. Er kennt Bertelsmann aus verschiedenen Stationen gut. Bei BMG hat er als CEO wichtige Weichen für die Zukunft gestellt, beispielsweise mit der Übernahme des Digitalvertriebs in Eigenregie und dem Einsatz von künstlicher Intelligenz in verschiedenen Bereichen des Musikgeschäfts. Thomas Coesfeld wird auch die Arbeit des Vorstands bereichern. Ich freue mich auf die noch engere Zusammenarbeit.“

Thomas Coesfeld, neues Mitglied im Bertelsmann-Vorstand und CEO von BMG, fügt hinzu: „Ich danke dem Aufsichtsrat für das mir entgegengebrachte Vertrauen. In der Zusammenarbeit mit meinen Vorstandskollegen unter der Führung von Thomas Rabe, dem ich für seine stete Unterstützung danke, sehe ich eine große Chance und zugleich die Verpflichtung, Bertelsmann und den Unternehmensbereich BMG voller Engagement weiterzuentwickeln. Darauf freue ich mich sehr.“

Seit dem 1. Juli 2023 ist Thomas Coesfeld CEO von BMG und Mitglied im Group Management Committee von Bertelsmann. Zum 1. April 2021 war er zum Finanzvorstand (CFO) von BMG berufen worden und hat unter anderem die Bertelsmann-Boost-Strategie für den Musikbereich mit umgesetzt. Bereits seit Oktober 2020 gehörte er der Geschäftsführung des Musikunternehmens an. Als CEO hat Coesfeld den Unternehmensbereich mit der BMG-Next-Strategie neu ausgerichtet – auf die wachstumsstarken Kerngeschäfte Publishing und Recorded, auf digitale Erlösströme und auf den Einsatz neuer Technologien sowie geografisch noch stärker auf die USA als wichtigstem Musikmarkt der Welt. Zugleich hat er die Profitabilität von BMG weiter gesteigert.

Vor seinem Wechsel zu BMG war Thomas Coesfeld Mitglied der Geschäftsleitung der Bertelsmann Printing Group (heute Bertelsmann Marketing Services) und Chief Strategy Officer (CSO) von Mohn Media in Gütersloh. Seine Bertelsmann-Laufbahn begonnen hatte er Anfang 2016. Im Rahmen des Bertelsmann Entrepreneurs Program (BEP) war Coesfeld zunächst für BMG und Relias in den USA tätig. 2014 hatte Thomas Coesfeld seine berufliche Karriere nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre in Vallendar, Washington und Atlanta als Unternehmensberater bei McKinsey gestartet.

Thomas Coesfeld ist verheiratet und lebt in Berlin und Gütersloh.

Über Bertelsmann

Bertelsmann ist ein Medien-, Dienstleistungs- und Bildungsunternehmen mit mehr als 80.000 Mitarbeitenden, das in rund 50 Ländern der Welt aktiv ist. Zum Konzernverbund gehören das Entertainment-Unternehmen RTL Group, die Buchverlagsgruppe Penguin Random House, das Musikunternehmen BMG, der Dienstleister Arvato Group, Bertelsmann Marketing Services, die Bertelsmann Education Group sowie das internationale Fondsnetzwerk Bertelsmann Investments. Das Unternehmen erzielte im Geschäftsjahr 2023 einen Umsatz von 20,2 Mrd. Euro. Bertelsmann steht für Kreativität und Unternehmertum. Diese Kombination ermöglicht erstklassige Medienangebote und innovative Servicelösungen, die Kunden in aller Welt begeistern. Bertelsmann verfolgt das Ziel der Klimaneutralität bis 2030.

www.bertelsmann.de

Pressekontakt:
Bertelsmann SE & Co. KGaA
Markus Harbaum
Leiter Communications Content Team
Pressesprecher
Tel.: +49 5241 80-24 66
[email protected]
Original-Content von: Bertelsmann SE & Co. KGaA, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Latest

Geld an der Börse verzockt? Diese 5 Trading-Todsünden machen Anfänger immer wieder

Graz (ots) - Anfänger an der Börse machen immer...

Birger Weiß klärt auf: Das machen andere Recruiting-Agenturen oft falsch

Ochtrup (ots) - Durch Social-Recruiting lassen sich auch in...

Europas Games-Halbjahrescharts 2024: „EA Sports FC 24“ siegt souverän

Baden-Baden (ots) - Die Fußball-Europameisterschaft bestimmte die sportliche Agenda...

PAYBACK ist erneut Kundenkönig

München (ots) - Deutschlands größtes und beliebtestes Bonusprogramm PAYBACK...
spot_img

Nicht verpassen

Geld an der Börse verzockt? Diese 5 Trading-Todsünden machen Anfänger immer wieder

Graz (ots) - Anfänger an der Börse machen immer...

Birger Weiß klärt auf: Das machen andere Recruiting-Agenturen oft falsch

Ochtrup (ots) - Durch Social-Recruiting lassen sich auch in...

Europas Games-Halbjahrescharts 2024: „EA Sports FC 24“ siegt souverän

Baden-Baden (ots) - Die Fußball-Europameisterschaft bestimmte die sportliche Agenda...

PAYBACK ist erneut Kundenkönig

München (ots) - Deutschlands größtes und beliebtestes Bonusprogramm PAYBACK...
Tanja Schiller
Tanja Schillerhttps://cnnmoney.ch
Mein Name ist Tanja Schiller. Ich bin 28 Jahre alt und gehe hier bei CNNMoney meiner Berufung, dem redaktionellen Schreiben, nach. Dabei will ich Ihnen dem Leser nicht nur aktuelle News vermitteln, sondern auch Produkte auf Herz und Nieren testen und schauen, ob sie wirklich halten was sie versprechen!
spot_imgspot_img

Geld an der Börse verzockt? Diese 5 Trading-Todsünden machen Anfänger immer wieder

Graz (ots) - Anfänger an der Börse machen immer wieder die gleichen Fehler und verlieren dabei oft hohe Summen: Mangelndes Wissen und überhastete Entscheidungen...

Birger Weiß klärt auf: Das machen andere Recruiting-Agenturen oft falsch

Ochtrup (ots) - Durch Social-Recruiting lassen sich auch in der Energiebranche qualifizierte Mitarbeiter gewinnen - doch durch inkompetente Agenturen, die nicht die gewünschten Ergebnisse...

Europas Games-Halbjahrescharts 2024: „EA Sports FC 24“ siegt souverän

Baden-Baden (ots) - Die Fußball-Europameisterschaft bestimmte die sportliche Agenda der vergangenen Wochen - und bei den Videospielen führte ebenfalls kein Weg an König Fußball...