Sport-Live-Streaming mit DAZN: Kunden bei ALDI können sich einen Preisvorteil sichern

0
385

Essen/Mülheim a. d. Ruhr (ots) –

In dieser Woche startet die Champions League ins Achtelfinale. Wer das live miterleben möchte, kann sich bei ALDI einen Preisvorteil sichern. Während die Sport-Plattform DAZN zum 1. Februar 2022 die Preise für Neukunden angepasst hat, bleiben die Prepaidkarten von ALDI im Preis unverändert und bieten somit einen Preisvorteil gegenüber der direkten Buchung bei DAZN. So zahlen sie auf das ALDI Preisversprechen ein.

Ob Bundesliga, UEFA Champions League oder das Beste aus den US-Ligen wie NFL oder NBA – bei der Sport-Plattform DAZN kommen Sportfans auf ihre Kosten. Zum 1. Februar 2022 hat DAZN die Preise erhöht. Alle Neukunden und Abonnenten, die ihre beendete Mitgliedschaft reaktivieren, zahlen nun 29,99 statt 14,99 Euro im Monat (im Jahresabo 24.99 Euro monatlich).

Das gilt jedoch nicht für die Prepaidkarten von ALDI. Hier profitieren sowohl Neu- als auch Bestandskunden von einem entscheidenden Vorteil. Denn bei dem Discounter sind die Gutscheinkarten für die Sport-Plattform von Preiserhöhungen vorerst ausgenommen. Nach dem Kauf haben sie dabei eine Gültigkeit von drei Jahren und behalten ihren Wert in vollem Umfang. So kostet die Nutzung weiterhin 14,99 Euro im Monat.

Die DAZN Prepaidkarten bei ALDI stehen den Kundinnen und Kunden in zwei Preiskategorien zur Verfügung. Die Karte für einen Monat kostet 14,99 Euro, die für drei Monate 44,99 Euro. Mit den Gutscheinen kann ein DAZN Abonnement direkt gekauft oder verlängert werden. Das Einlösen des Guthabens funktioniert bequem über www.dazn.com/redeem.

Über DAZN

DAZN ist die weltweit führende Sport-Plattform und ermöglicht es Fans, ihren Lieblingssport jederzeit und überall zu erleben. Egal ob zu Hause im Wohnzimmer, unterwegs, zeitversetzt oder im Rückblick: DAZN bietet über 8.000 Livesport-Übertragungen pro Jahr in HD-Qualität und zeigt damit das umfangreichste Sportangebot, das es jemals bei einem einzelnen Anbieter gegeben hat. ALDI führt die bei den Kunden beliebten DAZN Prepaidkarten seit November 2020 im Sortiment.

Pressekontakt:
Unternehmensgruppe ALDI Nord: Dr. Axel vom Schemm, presse@aldi-nord.de
Unternehmensgruppe ALDI SÜD: Carina Loose, presse@aldi-sued.de
Original-Content von: ALDI, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots