Exclusive Content:

Deutschlands Fairste: Mobilize Financial Services ist Branchensieger

Neuss (ots) - Mobilize Financial Services ist Branchensieger bei...

High End 2024 begeistert an vier Tagen die Audiocommunity...

München (ots) - Die internationale Audiomesse HIGH END 2024,...

Mehr KI wagen, die Rürup-Taskforce für Neues Bauen und...

Berlin (ots) - Das Netzwerk der Macher hat abgeliefert:...

Spatenstich: Bau der neuen Firmenzentrale für MaxSolar in Traunstein beginnt

Traunstein (ots) –

Nächster Meilenstein der Hartinger Unternehmensgruppe aus Rosenheim für die Revitalisierung des Bahnhofvorplatzes in Traunstein nimmt Formen an. Mit dem zweiten Bauabschnitt wird ein Bürogebäude mit über 2.600 Quadratmetern geschaffen, mit dem Ziel eine moderne Arbeitswelt verteilt auf vier Etagen, ausgestattet mit modernster Technologie und Design entstehen zu lassen. Mit mehr als 70 elektrifizierten Parkplätzen schafft MaxSolar zentrumsnah eines der größten E-Mobilitätsprojekte in Südost-Oberbayern. Die Fertigstellung ist für Sommer 2025 geplant.

Ein starkes Signal für Wachstum und Verbundenheit zur Region setzen der Bauherr, Herr Michael Hartinger aus Rosenheim, sowie der Mieter, die Firma MaxSolar GmbH aus Traunstein, mit dem symbolischen ersten Spatenstich für ein neues Bürogebäude am Traunsteiner Bahnhofsareal. Am 17. April 2024 versammelten sich Vertreter von Landes- und Kommunalpolitik, dem Wirtschaftsverband und von Unternehmen der einzelnen Gewerke, um den offiziellen Startschuss für das Bauprojekt zu feiern.

Geplant wurde das circa acht Millionen Euro teure Objekt von dem Rosenheimer Architekten Rudolf Hauser. Die Überwachung der Bauausführung übernimmt das Traunsteiner Architekturbüro Romstätter und Partner. Florian Kreuz, Geschäftsführer der Hartinger Unternehmensgruppe und Vertreter des Bauherrn, Herrn Michael Hartinger, betont: „MaxSolar als Mieter ergänzt perfekt das ökologische und bautechnische Nachhaltigkeitskonzept, um einen Ort für Modernität, Attraktivität und Nachhaltigkeit in Traunstein zu schaffen. Mit dem funktionalen und ästhetischen Design des Gebäudes wird der Bahnhofvorplatz zu einem dynamischen Aushängeschild für die Stadt Traunstein.“

Mit dem Bezug des neuen Bürogebäudes erweitert das regionale Energieunternehmen MaxSolar seine Kapazitäten und schafft über 200 hochmoderne und zukunftsorientierte Arbeitsplätze im Chiemgau. Das neue Bürogebäude markiert nicht nur eine deutliche Steigerung der Belegschaft vor Ort, sondern ist auch ein klares Bekenntnis zur Region und deren Menschen. Christoph Strasser, Geschäftsführer von MaxSolar, kommentierte den Baustart mit großer Freude: „Dieser Spatenstich markiert einen weiteren Meilenstein für uns als Unternehmen und ist ein klares Bekenntnis zur Region. Wichtig ist für mich, dass wir hier im Chiemgau nicht nur weitere Arbeitsplätze schaffen, sondern auch als Ingenieursdienstleister mit deutschlandweiten Bürostandorten in der Nähe des neuen Campus einen hochmodernen Co-Working Space in einem gesamten Geschoss des Gebäudes zur Verfügung stellen, um jungen und dynamischen Unternehmen eine Plattform zum Arbeiten und zum Netzwerken zu geben.“

Oberbürgermeister der Stadt Traunstein, Christian Hümmer, unterstreicht die Bedeutung des Projekts für die Stadtentwicklung: „Die Neugestaltung des Bahnhofsareals war von Anfang an darauf ausgerichtet, einen Mehrwert für die Stadt zu schaffen. Mit diesem symbolischen Spatenstich legen wir den Grundstein für die Revitalisierung des Bahnhofsquartiers. Mit der MaxSolar siedelt sich dort zudem noch ein Unternehmen an, welches innovativ und im Bereich der Erneuerbaren Energien tätig ist, was für die Region gleich einen doppelten Mehrwert mit sich bringt.“

MaxSolar wächst deutschlandweit

Neben dem Stammsitz in Traunstein verzeichnet MaxSolar auch in den Niederlassungen in Hamburg, Berlin und München ein kontinuierliches Wachstum. Die jüngsten Büroerweiterungen in diesen Städten trugen zur Schaffung weiterer Arbeitsplätze bei und festigten die Position des Unternehmens als wichtigen Akteur der Erneuerbaren Energien auf dem deutschen Markt.

Über MaxSolar GmbH: MaxSolar ist ein führender Anbieter von integrierten, innovativen Energielösungen für Unternehmen und Kommunen. Mit Hauptsitz in Traunstein ist das Unternehmen, das 2009 gegründet wurde, inzwischen mit mehr als 330 Mitarbeitenden an fünf Standorten in ganz Deutschland aktiv. Das Angebot von MaxSolar umfasst die Planung, die Errichtung und den Betrieb von Photovoltaik- und Windanlagen, Energiespeichern, E-Ladeinfrastruktur sowie Wärmelösungen in integrierten Systemen. Die aktuelle Projektpipeline des Unternehmens umfasst derzeit über 7,5 GW in unterschiedlichen Entwicklungsstadien. https://www.maxsolar.com

Über Hartinger Unternehmensgruppe: Die Hartinger Unternehmensgruppe, ein Familienunternehmen in der 3. Generation, besteht aus mehreren Gesellschaften, deren primäres Geschäftsfeld die Verwaltung und Weiterentwicklung von Immobilien ist, die für den eigenen Bestand erworben wurden. Derzeit befinden sich ca. 90.000 m2 vermietete Bestandsfläche im Besitz der Familie Hartinger. Hinzu kommen mehrere Anteilsbeteiligungen bei weiteren Immobilien-unternehmen. Eine schlanke Verwaltung, motivierte Mitarbeiter sowie Verlässlichkeit gegenüber seinen Geschäftspartnern, sind dabei ein unverzichtbarer Baustein in der Hartinger Unternehmensgruppe. Durch stetigen Zukauf von Immobilien ist ein solides Wachstum der Bestandsflächen und somit der Vermögenwerte über die kommende Generation hinaus sichergestellt. https://www.hartinger-rosenheim.de

Pressekontakt:
Franziska, Strasser
Marketing & Communications
MaxSolar GmbH
Tel.: +49 861 21396 787
E-Mail: www.maxsolar.comFlorian Kreuz
Geschäftsführer
Michael Hartinger Holding GmbH
Tel.: +49 8031 350 78 38
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: MaxSolar GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Latest

spot_img

Nicht verpassen

spot_imgspot_img

Deutschlands Fairste: Mobilize Financial Services ist Branchensieger

Neuss (ots) - Mobilize Financial Services ist Branchensieger bei den Autobanken in der vom F.A.Z.-Institut durchgeführten Studie "Deutschlands Fairste 2024". Die Studie des F.A.Z.-Instituts und...

High End 2024 begeistert an vier Tagen die Audiocommunity / Die internationale Leitmesse präsentiert sich so vielfältig wie nie

München (ots) - Die internationale Audiomesse HIGH END 2024, die vom 9. bis 12. Mai 2024 im MOC Event Center Messe München stattfand, hat...

Mehr KI wagen, die Rürup-Taskforce für Neues Bauen und ein Pilotprojekt für einen neuen Haus-Standard: Das war 80 Sekunden – Neues Bauen 2024

Berlin (ots) - Das Netzwerk der Macher hat abgeliefert: 80 Sekunden - Neues Bauen setzt wichtige Impulse, damit wieder mehr, schneller und nachhaltiger bezahlbarer...