Sicherheit geht vor: Neues Update vom Smart-Home-System HomePilot bietet noch mehr Funktionalitäten, Komfort und Schutz

0
455

Rhede/Westfalen (ots) –

Passend zum bevorstehenden Frühling hat Rademacher einen „Strauß Blumen“ in Form von neuen Funktionen für das HomePilot System verteilt

Sicherheitsfunktionen sind für viele ein wichtiges Argument, weshalb sie sich smarte Anwendungen ins Haus holen. Mit dem Update 5.5. bietet das HomePilot-System einen großen Mehrwert für Smart Home Besitzer. Es ermöglicht eine noch weiter vereinfachte und intuitive Bedienung des Smart Home-Systems und sorgt zugleich für ein noch sicheres Gefühl in den eigenen vier Wänden. Seien es Benachrichtigungen bei ungewöhnlichen Aktivitäten im und am Haus oder die größere Auswahl bei der Einbindung von Kameras, HomePilot macht das Leben leichter. Das Update beinhaltet auch die Zusammenfassung aller Beleuchtungsmittel und -installationen im Haus unter einer einheitlichen Kategorie im HomePilot Dashboard, um alle auf einen Blick zu finden, sowie Funktionen zur Speicherung der zuletzt genutzten Leuchtfarbe, um diese auch auf andere Lampen übertragen zu können oder die Einstellung von individuellen Feiertagen. Die Rollläden öffnen sich so beispielsweise am Geburtstag etwa erst um neun Uhr statt um sieben wie an normalen Tagen.

Neben Bosch und Axis auch Abus: HomePilot öffnet sich weiter

Zum Smart Home gehört, dass die Bewohner und Bewohnerinnen sich immer sicher, wohl und damit zu Hause fühlen sollen. Dazu sind Kameras zur Überwachung der Innenräume sowie des Grundstücks ein nützliches Hilfsmittel. In das HomePilot-System war bislang die Einbindung von ONVIF-konformen Kameras der Hersteller Bosch Security Systems und Axis möglich. Mit dem neuesten Update öffnet sich das System weiter und kann künftig auch diverse Kameras der Marke Abus einbinden. Das bietet Nutzern eine größere Auswahl an Produkten, mit denen sie ihr Zuhause gestalten und absichern können. Auf der Rademacher-YouTube-Plattform erklären die HomePilot-Experten, wie die Kameras integriert werden: https://www.youtube.com/watch?v=imvQ_iMHwbA

Push-Nachrichten und Einbindung von Auslösern für das erhöhte Sicherheitsgefühl

Auch die Möglichkeiten der Push-Benachrichtigungen haben sich erweitert: Nie wieder leere Batterien im Heizkörperstellantrieb oder im Rauchwarnmelder! HomePilot kann ab sofort auch dann Benachrichtigungen senden, wenn zum Beispiel der Batteriestand zu Neige geht. Ebenfalls gibt es Warnungen direkt auf das Handy, Tablet oder die Smart Watch, sobald ein Hindernis erkannt, eine Lichtschranke ausgelöst oder ein Gerät blockiert wird. Bei allen Eventualitäten kann der Nutzer schnell agieren und ist zugleich stets über die Situation des Zuhauses informiert. Ein weiterer Sicherheits- und Komfortaspekt ist auch die neue Funktionalität, konkrete Auslöser zu Szenen hinzuzufügen. Auf diese Weise aktivieren sich zum Beispiel Alarmszenen, die ausgelöst wurden, weil ein geöffneter Fensterkontakt registriert wurde, ganz automatisch und die Beleuchtung im gesamten Haus oder im Hof schaltet sich ein. So wird es für den Nutzer noch leichter, beim Verlassen des Smart Home mit einem Klick die individuell eingestellten Szenen mit den angebundenen Auslösern im Haus zu aktivieren oder beim Nachhause-kommen wieder zu deaktivieren. Ein How-to-Video zu diesem Thema findet sich ebenfalls auf YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=8FwSiteNsYg

Immer auf dem neuesten Stand mit dem Update Reminder

Um auch künftig keine neuen Funktionen zu verpassen, gibt es mit der Version 5.5 den Update Reminder. Dieser erscheint auf dem HomePilot Dashboard sobald eine neue Version verfügbar ist und leitet direkt zum Download weiter. Damit verpassen die Anwender kein Update mehr und können direkt von allen Neuerungen und Erweiterungen profitieren. Dadurch ist das persönliche HomePilot-Smart-Home immer auf dem neuesten technologischen Stand, sodass alle Funktionen integriert werden können und reibungslos funktionieren.

Mehr Informationen auf www.homepilot.de

Über die Rademacher Geräte-Elektronik GmbH

Seit mehr als 50 Jahren stehen die vielseitigen Lösungen von RADEMACHER in den Bereichen automatisierter Sicht- und Sonnenschutz und smartes Wohnen für individuellen Komfort, Sicherheit und Energieeffizienz. Das Unternehmen entwickelt und fertigt seine Produkte in Deutschland und setzt bei Planung, Installation und Inbetriebnahme auf starke Partner aus Handel und Handwerk. Seit Mitte 2021 ist RADEMACHER Teil der DELTA DORE Gruppe aus Frankreich. Mit gebündelter Kraft bieten die Hausautomationsexperten Fachhandel und Endkunden in ganz Europa integrationsfähige Smart-Home-Anwendungen für Rollladen und Sonnenschutz, Licht, Heizung, Sicherheit und Garage. Zu den bekanntesten Produkten von RADEMACHER zählen der elektrische Gurtwickler RolloTron und das Smart-Home-System HomePilot.

Pressekontakt:
becker döring communication
Nathalie Schmidt
+49 69 4305214-15
n.schmidt@beckerdoering.com
www.beckerdoering.com
Original-Content von: Rademacher Geräte-Elektronik, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots