Sebastian Stricker neuer Leiter Anlagen- und Systemtechnik bei Remeha

0
25

Emsdetten (ots) –

Sebastian Stricker ist neuer Leiter der Abteilung Anlagen- und Systemtechnik beim Heizungshersteller Remeha. Mit einem Team von derzeit sieben Mitarbeitern kümmert sich der 36jährige künftig um die Systemberatung, Auslegung und Anlagenplanung für Großprojekte und ist damit erster Ansprechpartner für Wohnungswirtschaft, Planer, Projektierer und Architekten.

Der gelernte Gas- und Wasserinstallateur und staatlich geprüfte Techniker Heizung, Klima, Lüftung verfügt über 20 Jahre Branchenerfahrung in Handwerk, Energieversorgungunternehmen und der Industrie – davon neun Jahre in Führungspositionen. Stricker kam vor zweieinhalb Jahren zu Remeha und hat die Abteilung Anlagentechnik gemeinsam mit dem Team Anlagentechnik und seinem Vorgänger Frank Draber maßgeblich mit ausgebaut. „Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe und die vielfältigen Herausforderungen“, erklärt der zweifache Vater, der mit seiner Ehefrau und den Kindern im südlichen Schleswig-Holstein an der Grenze zu Hamburg lebt.

Über Remeha:

Remeha mit Sitz im münsterländischen Emsdetten ist Teil der internationalen BDR Thermea Gruppe, die weltweit mehr als 6.100 Mitarbeitende beschäftigt und in fast 100 Ländern präsent ist. Als Innovationstreiber steht Remeha für zukunftsweisende, nachhaltige und bezahlbare Wärmetechnologie. Das Produktportfolio reicht vom Gas-Brennwertkessel über neueste Wasserstofftechnologie und intelligente Hybridsysteme bis hin zu Solarthermie, Wärmepumpen, Kraft-Wärme-Kopplung und intelligenter Speichertechnik. Vom Fachhandwerker über Planer, Architekten, Projektierer und Wohnungswirtschaft bis zum Bauherrn und Eigenheimbesitzer: Remeha hilft Kunden in jeder Phase des Projekts dabei, ihre Ziele bestmöglich zu erreichen. Remeha macht es möglich.

www.remeha.de

Pressekontakt:
Remeha GmbH
Stefan Reinermann
Rheiner Straße 151
48282 EmsdettenTelefon: 02572/9161-140
Mobil: +49 162 6797189
E-Mail: stefan.reinermann@remeha.de
Original-Content von: Remeha, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots