Exclusive Content:

IPCEI: Hydrogenious LOHC erhält Millionenförderung für Green Hydrogen @...

Berlin / Erlangen (ots) - - Der deutsche...

Drei PayPal-Funktionen, die unser Leben im Sommer leichter machen

Dreilinden (ots) - Der Sommer steht vor der Tür!...

Fixed Income One Fonds erreicht 300 Millionen Euro Anlagevolumen

Mannheim (ots) - Wie die Geschäftsführung der Index Consulting...

Schutz der Biodiversität auf Kaffeefarmen: Nespressos Strategien für eine nachhaltige Zukunft des Kaffees

Düsseldorf/Berlin (ots) –

Die zunehmenden ökologischen Veränderungen und ihre Auswirkungen auf das Klima stellen eine der größten Herausforderungen unserer Zeit dar. Nespresso hat als Vorreiter in der Branche frühzeitig nachhaltige und regenerative Anbaumethoden gefördert und setzt weiterhin Maßstäbe, um den Weg für die gesamte Branche zu weisen. Eine bedeutende Innovation dabei ist die Messung der Biodiversität als zentraler Indikator für die Gesundheit der Ökosysteme. Mit einem ganzheitlichen Ansatz, der ökologische Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung integriert, möchte das Unternehmen die Resilienz von Kaffeefarmen stärken und Kaffeebauer:innen eine nachhaltigere Zukunft ermöglichen. Diese Bemühungen wurden kürzlich auf dem GREENTECH FESTIVAL hervorgehoben, wo Nespresso seine fortlaufenden Initiativen zum Schutz der biologischen Vielfalt und die Bedeutung des Kaffees in seinem Produktionsnetzwerk unterstrich.

Auf dem diesjährigen GREENTECH FESTIVAL stellte Nespresso seine neuesten Innovationen und wissenschaftlichen Fortschritte vor, die darauf abzielen, die Kaffeeproduktion nachhaltiger zu gestalten. Der Fokus dieser Initiativen liegt auf gefährdeten Kaffeesorten („Coffee at Risk“), bei denen ökologische und soziale Maßnahmen miteinander verbunden werden. Nespresso nutzte das Festival, um einen Branchendialog zu initiieren, der die Bedeutung des Umweltschutzes und die Verbesserung der Lebensqualität der Kaffeeproduzent:innen hervorhob. Angesichts der durch den Klimawandel bedrohten Kaffeeanbauflächen intensiviert Nespresso seine bisherigen Bemühungen im Bereich regenerativer Anbaumethoden. Dabei verfolgt das Unternehmen einen ganzheitlichen Ansatz, der ökologische und soziale Maßnahmen kombiniert. Im Zentrum der Strategie stehen Agroforstwirtschaft und langfristige Beziehungen zu über 150.000 Kaffeefarmer:innen. Um den Fokus auf die Bedeutung von Kaffee und dessen nachhaltigen Anbau zu verdeutlichen, betonte Nespresso auf dem GREENTECH FESTIVAL seinen Einsatz für den Schutz der biologischen Vielfalt. Eine der größten Auswirkungen des Klimawandels ist das Artensterben, wobei weltweit etwa eine Million Spezies vor dem Aussterben stehen. Viele könnten bereits innerhalb des nächsten Jahrzehnts verschwinden. Nespresso stellt in diesem Zusammenhang das Überleben des Kaffees in den Vordergrund und nutzt Vogelpopulationen als Indikator für die Gesundheit der Ökosysteme auf Kaffeefarmen. In enger Zusammenarbeit mit dem renommierten Cornell Lab of Ornithology setzt Nespresso modernste Technologien ein, darunter Machine Learning und den Biodiversity Progress Index (BPI), um präzise Daten über die Vogelarten in den Anbaugebieten zu sammeln. Darüber hinaus unterstützt das AAA Sustainable Quality(TM) Program von Nespresso seit 2003 in Kooperation mit der Rainforest Alliance über 150.000 Kaffeefarmer:innen in 18 Ländern und hat nachweislich zur Steigerung der Biodiversität beigetragen. Forschungsergebnisse seit 2018 belegen, dass die unter dem AAA Program bewirtschafteten Farmen in Ländern wie Nicaragua, Costa Rica und Kolumbien die Biodiversität signifikant erhöhen und essenzielle Lebensräume für zahlreiche Vogelarten bieten, wodurch sie einen wichtigen Beitrag zum Artenschutz leisten. Nespressos Engagement für Nachhaltigkeit wird durch die B Corp-Zertifizierung unterstrichen, die das Unternehmen seit zwei Jahren innehat und die Verpflichtung zu ökologischer und sozialer Verantwortung offiziell bestätigt. Fortlaufende Investitionen in Innovation und Wissenschaft zeigen zudem das Engagement für eine nachhaltige Kaffeeproduktion, die sowohl die Umwelt schont als auch die Lebensqualität der lokalen Gemeinschaften verbessert. Neben der B Corp-Zertifizierung arbeitet Nespresso eng mit Fairtrade zusammen. Dem Unternehmen wurde von unabhängiger Seite bestätigt, bereits für 95 % der Rohkaffeeeinkäufe den Fairtrade-Mindestpreis oder mehr zu bezahlen. Gemeinsam mit Fairtrade entwickelt Nespresso aktuell den Living Income Reference Price (LIRP) für Kaffeefarmer:innen, um ein sicheres und angemessenes Einkommen zu gewährleisten. Nespressos kontinuierliche Investitionen in Innovation und Wissenschaft fördern somit nicht nur eine nachhaltige Kaffeeproduktion, sondern verbessern auch die Lebensqualität der lokalen Gemeinschaften.

Ornithologin Dr. Viviana Ruiz-Gutierrez sprach beim GREENTECH FESTIVAL über den Zusammenhang von Biodiversität und Kaffeeanbau

Dr. Viviana Ruiz-Gutierrez, die aus Costa Rica stammende Direktorin für Conservation Science, hat sich seit über zwei Jahrzehnten dem Schutz und der Erforschung von Vögeln verschrieben. Ihre Expertise erstreckt sich auf die Verhaltensökologie und die Migrationsmuster von Vogelpopulationen und sie hat umfangreiche Erfahrung in der Leitung von Naturschutzprojekten in Lateinamerika. Auf dem GREENTECH FESTIVAL sprach Dr. Ruiz-Gutierrez über ihre Zusammenarbeit mit Nespresso und betonte die Bedeutung der Beobachtung der Biodiversität, um die Wirksamkeit unternehmerischer Nachhaltigkeitsinitiativen zu bewerten.

Dr. Viviana Ruiz-Gutierrez, Director of Conservation Science des Cornell Lab of Ornithology: „Vogelpopulationen sind weit aussagekräftiger als oft vermutet wird. Wir können Rückschlüsse über die Funktionalität der Ökosysteme ziehen – und auch auf die Wirksamkeit von Nachhaltigkeitsunternehmungen. Es hat sich herausgestellt, dass die Kaffeefarmen im Rahmen des AAA Program eine ähnliche Auswirkung auf die Umwelt haben können, wie lokale Naturschutzgebiete. Sie bieten einen artgerechten Lebensraum für Vögel und fördern damit Umweltschutz in den Anbaugebieten.“

Alessandro Piccinini, Geschäftsführer von Nespresso Deutschland, erklärt: „Um die Zukunft des Kaffees zu schützen, braucht es Zusammenarbeit. Wir arbeiten eng mit den wichtigsten Akteuren der Kaffeebranche zusammen, um die Nachhaltigkeit in der Kaffeebranche gemeinsam weiter voranzutreiben – darunter Fairtrade und die Rainforest Alliance. Wir freuen uns über die fruchtbare Zusammenarbeit mit dem Cornell Lab of Ornithology und sind stolz auf unsere gemeinsamen Fortschritte. Unser Ziel ist es, durch regenerativen Kaffeeanbau kontinuierlich hochwertigen Kaffee zu produzieren und den Kaffeecommunities heute und in der Zukunft ein sicheres Auskommen zu ermöglichen. Die wissenschaftlichen Erkenntnisse aus der Zusammenarbeit dienen uns dabei als Orientierung, um sicherzustellen, dass unsere Nachhaltigkeitsbemühungen, die einem konkreten Biodiversitäts-Aktionsplan folgen, auch tatsächlich den gewünschten positiven Effekt erzielen.“

Hier (https://www.webcargo.net/l/0Q0jItfx9f/) Presskit (Copyright Nespresso) herunterladen.

Über das GREENTECH FESTIVAL

Das GREENTECH FESTIVAL (GTF) ist das größte Nachhaltigkeitsfestival Europas. Auch 2024 ist das GTF wieder ein Hub der Inspiration für eine grünere Zukunft und die Bildung einer globalen Gemeinschaft durch Innovatoren und Veränderer. Die Gründer Sven Krüger, Nico Rosberg und Marco Voigt laden auf dem GREENTECH FESTIVAL prominente Vordenker:innen, Unternehmer:innen, Führungspersönlichkeiten und Aktivist:innen zum nachhaltigen Austausch ein. Weiterführende Informationen finden Sie unter: www.greentechfestival.com

Über Nestlé Nespresso SA

Nestlé Nespresso SA ist weltweiter Pionier und Referenz im Bereich des portionierten Spitzenkaffees. Im Rahmen des AAA Sustainable Quality(TM) Programs arbeitet das Unternehmen mit über 150.000 Kaffeefarmer:innen in 18 Ländern zusammen, um nachhaltige Praktiken in den Betrieben und den umliegenden Landschaften einzuführen. Das Programm wurde 2003 in Zusammenarbeit mit der Rainforest Alliance gegründet und hilft, die Erträge und die Qualität der Ernten zu erhöhen und so eine nachhaltige Versorgung mit hochwertigem Kaffee sicherzustellen und den Lebensstandard der Kaffeefarmer:innen und ihrer Gemeinschaften zu verbessern.

Im Jahr 2022 hat Nespresso die B Corp(TM)-Zertifizierung erhalten und schließt sich damit einer internationalen Bewegung von über 7.900 zweckorientierten Unternehmen an, die die hohen Standards von B Corp für soziale und ökologische Verantwortung und Transparenz erfüllen.

Das Unternehmen mit Hauptsitz in Vevey, Schweiz, ist in 93 Märkten tätig und beschäftigt über 14.000 Mitarbeiter:innen. Im Jahr 2023 umfasste das weltweite Netzwerk 791 exklusive Boutiquen. Weiterführende Informationen finden Sie auf der Unternehmenswebseite von Nestlé Nespresso unter www.nestle-nespresso.com

Pressekontakt:
NESPRESSO Deutschland GmbH
Lesley Kleine-Beck, Corporate Communications
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: Nespresso Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Latest

Drei PayPal-Funktionen, die unser Leben im Sommer leichter machen

Dreilinden (ots) - Der Sommer steht vor der Tür!...

Fixed Income One Fonds erreicht 300 Millionen Euro Anlagevolumen

Mannheim (ots) - Wie die Geschäftsführung der Index Consulting...

glanzfeuer®: Das atmosphärische Tischfeuer für Ruhe und Entspannung

Klagenfurt am Wörthersee (ots) - Eine Feuerquelle, die wohlige...
spot_img

Nicht verpassen

Drei PayPal-Funktionen, die unser Leben im Sommer leichter machen

Dreilinden (ots) - Der Sommer steht vor der Tür!...

Fixed Income One Fonds erreicht 300 Millionen Euro Anlagevolumen

Mannheim (ots) - Wie die Geschäftsführung der Index Consulting...

glanzfeuer®: Das atmosphärische Tischfeuer für Ruhe und Entspannung

Klagenfurt am Wörthersee (ots) - Eine Feuerquelle, die wohlige...
Tanja Schiller
Tanja Schillerhttps://cnnmoney.ch
Mein Name ist Tanja Schiller. Ich bin 28 Jahre alt und gehe hier bei CNNMoney meiner Berufung, dem redaktionellen Schreiben, nach. Dabei will ich Ihnen dem Leser nicht nur aktuelle News vermitteln, sondern auch Produkte auf Herz und Nieren testen und schauen, ob sie wirklich halten was sie versprechen!
spot_imgspot_img

IPCEI: Hydrogenious LOHC erhält Millionenförderung für Green Hydrogen @ Blue Danube

Berlin / Erlangen (ots) - - Der deutsche Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz, Dr. Robert Habeck, und Dr. Markus Wittmann, Ministerialdirektor im Bayerischen...

Drei PayPal-Funktionen, die unser Leben im Sommer leichter machen

Dreilinden (ots) - Der Sommer steht vor der Tür! Endlich wieder draußen im Straßencafé in der Sonne sitzen, den Fußballsommer genießen oder mit Freunden...

Fixed Income One Fonds erreicht 300 Millionen Euro Anlagevolumen

Mannheim (ots) - Wie die Geschäftsführung der Index Consulting GmbH mitteilte, konnte der Fixed Income One Fonds, der im Juni 2023 gelauncht wurde, innerhalb...