Rebike Mobility ist weiter auf Wachstumskurs und schließt Finanzierungsrunde über 24 Millionen Euro erfolgreich ab

0
141

München (ots) –

– Mit Circularity Capital konnte ein Lead Investor gewonnen werden, der auf nachhaltige Geschäftsmodelle in der Kreislaufwirtschaft spezialisiert ist.
– Co-Investoren sind Tengelmann Ventures und die Parkshore Holding, auch die Bestandsinvestoren Vorwerk Ventures und BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft haben wieder investiert.
– Neues Kapital wird für Investitionen in weitere Kapazitäten des Refurbishment- und Logistik-Centers, die internationale Expansion sowie weitere Stärkung der Marktposition von eBike-Abo.de und Rebike.com verwendet.

Die Münchner Rebike Mobility GmbH hat eine weitere Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen. Das expandierende E-Mobility-Unternehmen betreibt die beiden Plattformen www.ebike-abo.de und www.rebike.com, auf denen neue und refurbished Marken-E-Bikes im Abo oder zum Kauf angeboten werden. Als Lead-Investor beteiligt sich Circularity Capital, der europäische Investor für Wachstumsunternehmen in der Kreislaufwirtschaft. Die neuen Co-Investoren Tengelmann Ventures und die Parkshore Holding bringen relevante strategische Erfahrung mit in die Finanzierungsrunde. Auch die Bestandsinvestoren Vorwerk Ventures und BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft beteiligen sich weiter. Zusätzlich zu der Eigenkapitalfinanzierung über 19 Millionen Euro wurde zur weiteren Finanzierung des Abo-Geschäfts auch eine Fremdkapital-Finanzierung in Höhe von fünf Millionen Euro mit der Varengold Bank abgeschlossen.

Rebike hat seit seiner Gründung im Jahr 2018 über 30.000 Menschen den Ein- oder Umstieg auf ein E-Bike ermöglicht. Zum einen im neuen Marktsegment der refurbished Premium E-Bikes auf www.rebike.com, zum anderen mit Abo- und Verleih-Angeboten. Das Abomodell auf www.eBikeAbo.de bietet Kunden neue E-Bikes mit Laufzeiten zwischen drei und 24 Monaten inklusive Service, zwei Jahren Garantie und Versicherung zur Miete. Beide Angebote fördern nachhaltige Mobilitätskonzepte durch einen erleichterten Ein- oder Umstieg auf das E-Bike. Firmenkunden wie z.B. Verleihgeschäften, Hotels oder mittelständische Unternehmen bietet Rebike flexible Flotten-Abos oder stellt Kooperationspartnern White Label-Lösungen für die eigene Website zur Verfügung. Darüber hinaus bietet Rebike in eigenen Stores an touristisch hochfrequentierten Standorten E-Bikes zur kurzfristigen Ausleihe an. Das nachhaltige Mobilitätsangebot trifft den Nerv der Zeit: Die Firma wächst dynamisch und wird im Markt als attraktive Alternative zum klassischen Kauf wahrgenommen.

Um die Position im Segment gebrauchter Premium E-Bikes auszubauen, investieren die beiden Rebike-Gründer Thomas Bernik und Sven Erger das frische Eigenkapital in den Ausbau des neuen Refurbishment- und Logistik-Centers am Standort Kempten. Außerdem wird die internationale Expansion nach Frankreich, in die Niederlande und in die Schweiz in diesem Jahr umgesetzt. Die beiden Plattformen www.rebike.com und www.ebike-abo.de werden technisch weiterentwickelt, um das steigende Volumen stabil und effizient abwickeln zu können.

„Um unsere Wachstumsdynamik weiter zu stärken, haben wir mit Circularity Capital einen international agierenden Finanzinvestor gewonnen, der mit seiner Investitionsphilosophie perfekt zu uns passt. Gemeinsam mit den Co-Investoren Tengelmann Ventures und der Parkshore Holding und den Bestandsinvestoren Vorwerk Ventures sowie der BayBG können wir unsere internationale Expansion vorantreiben und die führende Marktposition weiter ausbauen“, erklärt Rebike-Gründer Thomas Bernik.

„Rebike hat sich als Spezialist für gebrauchte E-Bikes bereits bestens im E-Bike Markt etabliert und wir unterstützen den nachhaltigen und zirkulären Ansatz sowie die internationale Expansion mit unserer Expertise. Wir wollen gemeinsam Rebike auf das nächste Level heben“, sagt Andrew Shannon, Gründungspartner von Circularity Capital.

„Wir freuen uns sehr darauf, gemeinsam mit Rebike an ihrer Mission zu arbeiten, Premium E-Bikes für jedermann zugänglicher zu machen. Der E-Bike-Markt ist für uns ein Markt der Zukunft und wir wollen ihn mit Rebike gestalten“, so Patrick Schaich, der als Managing Director bei Tengelmann Ventures das Investment in Rebike verantwortet.

„Das Geschäftsmodell von Rebike passt für uns hervorragend in eine sich verändernde Mobilität der Zukunft, in der der europäische E-Bike-Markt und vor allem der Sekundärmarkt erst am Anfang seiner Entwicklung steht“, so Manuel Fries von der Parkshore Holding GmbH.

Mehr Informationen zu Rebike unter: mobility.rebike.com

Pressekontakt:
Hansmann PR | Elias Burgmann
Tel.: 089/360 5499-13
e.burgmann@hansmannpr.de
Original-Content von: Rebike Mobility GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots