Neue Sales & Growth-Strategie beschert gevekom in 2021 ein Umsatzplus von über 60 Prozent

0
160

Dresden (ots) –

Die Umstellung vom konventionellen Vertrieb auf eine offensive, mit verschiedenen Talenten ausgestattete Sales & Growth-Einheit hat dem Contact-Center-Dienstleister gevekom in 2021 ein weiteres Rekordjahr beschert: Die gevekom-Gruppe, zu der neben der gevekom GmbH mit zehn Standorten seit Juni 2021 auch die Neugründung hey contact heroes GmbH in Hamburg gehört, hat ihr selbst gestecktes Ziel erreicht, im Jahr 2021 die 50-Mio.-Euro-Umsatzgrenze zu knacken, was einem Umsatzplus von mehr als 63 Prozent entspricht.

gevekom Chef Roman Molch: „Die Nachfrage nach Kundenservice-Dienstleistungen wächst und wir haben eine Unternehmensgröße erreicht, mit der wir jede Aufgabenstellung meistern können. Aber das Wichtigste: gevekom hat als Arbeitgeber einen guten Ruf, so dass wir trotz Fachkräftemangels ausreichend qualifizierte Mitarbeitende für Aufgaben im Kundenservice gewinnen können – das ist unser größter Wettbewerbsvorteil. Wir rekrutieren in weniger als einer Woche dreistellige Neueinstellungen für uns Kunden.“

Bilanz 2021

Der Contact-Center-Dienstleister gevekom, Dresden, erzielte im Jahr 2021 ein Umsatzplus von 59,0 Prozent auf 48,88 Mio. Euro (Vorjahr: 30,75 Mio. Euro). Die im Juni 2021 gestartete Tochter hey contact heroes GmbH steuerte im ersten halben Jahr ihres Bestehens einen Umsatz von 1,4 Mio. Euro zum Gruppenergebnis bei. Damit knackt der auf Kundenservice via Telefon, Chat, Social Media, E-Mail, Messenger-Systeme und Post spezialisierte Dienstleister mit 50,24 Mio. Euro (+63,38%) erstmals die 50-Mio.-Euro-Umsatzgrenze und kann sich über das beste operative Ergebnis seit der Unternehmensgründung 2006 freuen.

Wachstumstreiber

Treiber des Wachstums ist die neue Sales & Growth-Einheit, in der verschiedene Talente die ganze Vertriebs-Klaviatur spielen. Eine weitere Neuerung, die viel Flexibilität und Motivation gebracht hat, ist eine zu 100 Prozent hybride Arbeitsweise. Die strikte stationäre Arbeitswelt wurde dauerhaft abgelöst, alle Mitarbeitenden wählen ihren Arbeitsmittelpunkt selbst. Die Entwicklung einer eigenen Client-Technologie für Home Office-Arbeitsplätze ermöglicht den mittlerweile über 1.600 Mitarbeitenden maximale Arbeitsplatzfreiheit, bei gleichzeitig sicherem Umgang mit sensiblen Daten.

Kundenstruktur

Auch 2021 konnte gevekom weitere Kunden dazu gewinnen, unter anderem den ADAC e.V.. Das primäre Wachstum kam aus dem Bestandskundengeschäft. Der größte Geschäftsbereich, E-Commerce, mit Kunden wie myToys, VICAMPO, BAUR, PYUR und Rossmann, wuchs um 53,89 Prozent. Auf ihn entfallen 41 Prozent des Gesamtumsatzes. Das prozentual größte Wachstum wurde im Bereich Öffentliche Hand (Impfhotlines) erzielt, ein Plus von 350 Prozent. Für Roman Molch, den geschäftsführenden Gesellschafter, sind Diversifizierung und die Unabhängigkeit von einzelnen Auftraggebern strategische Ziele: „Wir fühlen uns sehr wohl mit unserem breiten Kundenspektrum, in dem auf keinen Kunden mehr als 15 Prozent des Gesamtumsatzes entfallen. Außerdem bringt das unseren Mitarbeitenden die Sicherheit stabiler Arbeitsplätze, starke Lernkurven und Abwechslung.“

Standorte

Im Jahresdurchschnitt beschäftigte die gevekom-Gruppe 1.645 Mitarbeitende (+24%) an den zehn Standorten in Berlin, Dresden, Leipzig, Frankfurt/Main, Neubrandenburg, Chemnitz, Serbien (Belgrad), Spanien (Palma de Mallorca) und Bulgarien (Burgas, Varna). 54 Prozent aller gevekom-Mitarbeitenden arbeiten im Home Office, bei hey contact heroes sind es 100 Prozent. Die Fluktuation liegt mit sieben Prozent im Branchenvergleich weiterhin am unteren Ende. Das bedeutet im Umkehrschluss eine Mitarbeitenden-Treuequote von 93 Prozent.

Ausblick 2022

Für Roman Molch ist das Motto „Employees & Family first!“ das wichtigste Positionierungsmerkmal seines Unternehmens: „Unsere Positionierung als Top-Arbeitgeber manifestiert sich auch in unseren Investitionen. 2022 werden wir rund eine Mio. Euro in Technologie und Zertifizierungen investieren und etwa vier Mio. Euro in Themen, die dafür sorgen, dass sich Arbeit nicht wie Arbeit anfühlt: in Performance-Coaching, in Workation-Destinationen, beispielsweise ein eigenes Haus auf Mallorca, Feste zu Wasser, zu Land und auf unserem Dach, Altersvorsorge, die Gesundheit unserer Leute, ein Feriencamp für ihre Kinder, eine eigene Kita, in eine intensive und offene Kommunikation, in eine beflügelnde Arbeitsumgebung, in Vertrauen und in Loyalität.“

Die für 2022 ausgegebenen Ziele sind die Implementierung von 24/7 Services und die Erweiterung hybrider Strukturen an den bestehenden Nearshore-Standorten, im Inland Wachstum mit Augenmaß und die Eröffnung weiterer Nearshore-Standorte.

Hintergrund

Der Contact-Center-Dienstleister gevekom wurde 2006 gegründet. Heute bekleidet gevekom unter den Top Ten Callcentern in Deutschland Platz neun (Quelle: Top Multichannel Contactcenter Ranking 2022, iBusiness/ONE-to-ONE/Versandhausberater) und gehört seit sechs Jahren in Folge zu den Top Ten der familienfreundlichsten Arbeitgeber innerhalb der Branche Marketing/Werbung/PR (freundin, Kununu).

Credo: Your better place to work – „Wir glauben daran, dass glückliche Mitarbeitende den besten Job machen“. Jahresumsatz der gevekom-Gruppe 2021, inklusive Neugründung hey contact heroes: 50,24 Mio. Euro (+63,38% im Vergleich zum Vorjahr); Mitarbeiter 01/2022: 1.327 (+49%), Seats gesamt: 1300. Standorte in Berlin, Dresden, Leipzig, Frankfurt/Main, Neubrandenburg, Chemnitz, Serbien (Belgrad), Spanien (Palma de Mallorca), Bulgarien (Burgas, Varna). Gesellschafter: Roman Molch (Geschäftsführung), Wolfram Gürlich. Referenzen (auf Anfrage): Dax-Unternehmen und umsatzstarke E-Commerce-Shops. Branchen: Handel/E-Commerce, Gesundheit, Reisen, Automotive, Verlage, Transport/Logistik, Personennah- und Fernverkehr, Energie/EVU, Banken, Öffentliche Hand. www.gevekom.de

Pressekontakt:
Ann-Christin Zilling, gevekom Unternehmens:kommunikation,
Telefon +49(0)40 84 05 86 64,
E-Mail ann-christin.zilling@gevekom.de
Original-Content von: gevekom GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots