Neue Dachmarke mrge: digidip, shopping24 und Yieldkit launchen Plattform für Commerce Advertising / Digitale Werbung entlang der Customer Journey

0
73

Hamburg (ots) –

Im Jahr 2021 ist Waterland Private Equity als Mehrheitseigentümer bei den drei Unternehmen digidip, shopping24 und Yieldkit eingestiegen. Jetzt bauen die drei Schwesterunternehmen die Gruppe weiter aus und etablieren mit der neu gegründeten Dachmarke mrge eine Plattform für Commerce Advertising.

digidip, spezialisiert auf Premium-Publisher mit hohem Traffic, shopping24, Lösungsanbieter für Produktempfehlungen, und Yieldkit, das eine hohe Reichweite und Performance bietet, firmieren zukünftig unter der Dachmarke mrge. Der Name steht dabei für die Verbindung von Publishern, Konsumenten und Werbetreibenden. Die Plattform bietet Tools und Technologien, mit denen Premium-Publisher zusätzliche Erlöse generieren und Werbetreibende ihre Kampagnen-Performance an den für die Zieltransaktion relevanten Berührungspunkten der Customer Journey steigern können. So unterstützt mrge diese dabei, gemeinsam zu wachsen. mrge wird von Tobias Conrad als CCO (Chief Commercial Officer), Nils Grabbert als CTO (Chief Technical Officer) und Michael von Stern als CFO (Chief Financial Officer) geleitet.

mrge setzt vor allem auf Commerce Advertising: Unter diesem neuen Gattungsbegriff fasst das Unternehmen alle digitalen Werbeformate zusammen, die kontextuell im oder nah am Content in kaufrelevanten Phasen der Customer Journey platziert werden und eine klar messbare Conversion erzielen. Dazu gehören neben Strategien wie Commerce Content mit Affiliate Marketing auch Produkt- und Preisvergleichsseiten, Produktreviews sowie Test-Seiten.

Tobias Conrad, CCO von mrge: „Wir haben mehr als ein Jahr intensiv auf diesen Tag hingearbeitet. Unsere Buy-and-Build-Strategie ist aufgegangen: Die drei Unternehmen, die nun unter dem Dach von mrge zusammengeschlossen sind, ergänzen sich perfekt zu einer zukunftsweisenden One-Stop-Plattform. Wir bieten Premium-Publishern und Werbetreibenden jetzt genau die Tools, die sie brauchen, um ihre digitalen Kunden da zu erreichen, wo sie für ein Angebot ansprechbar sind. Wir nennen es Commerce Advertising. Und das ist erst der Anfang: Wir integrieren gezielt weitere Unternehmen in die Plattform und treiben so das internationale Wachstum kontinuierlich weiter voran.“

mrge, hervorgegangen aus der YK Group, erreicht weltweit mehr als 50.000 Werbetreibende, 5.500 Publisher und 100 Werbenetzwerke. Im Jahr 2021 generierte die Gruppe knapp drei Milliarden Affiliate-Links für ihre Publisher-Kunden, was zu zusätzlichen E-Commerce-Umsätzen von mehr als zwei Milliarden Euro für ihre Werbetreibende-Kunden führte.

Dr. Carsten Rahlfs, Managing Partner von Waterland Private Equity, ergänzt: „Kaum ein Bereich im digitalen Marketing hat in den letzten Jahren so einen starken Aufschwung erfahren, wie Werbung rund um E-Commerce – dazu zählen insbesondere auch die Bereiche Affiliate Marketing und Performance Marketing. Mit der Etablierung von mrge als Plattform für Commerce Advertising sind die Unternehmen in der Lage, die Wachstumschancen in diesem dynamischen Marktumfeld optimal zu nutzen und ihre Präsenz, u.a. durch internationale Zukäufe im Bereich Performance-Marketing-Technologie, in den nächsten Jahren kontinuierlich auszubauen.“

Über mrge

mrge (ehemals YK Group) ist die weltweit führende Plattform für Commerce Advertising und verbindet mehr als 5.500 Publisher, 50.000 Werbetreibende und 100 Netzwerke in über 160 Ländern. Im Jahr 2021 generierte die Gruppe knapp drei Milliarden Affiliate Links für ihre Publisher-Kunden, was zu zusätzlichen E-Commerce-Umsätzen von mehr als zwei Milliarden Euro für ihre Advertiser-Kunden führte. Durch die Verschmelzung intelligenter Tools, Technologien und Formate bringt mrge Kampagnenbotschaften näher an den Content heran und schafft so Mehrwert für Publisher, Werbetreibende und Nutzer gleichermaßen. mrge bündelt die Stärken von drei marktführenden Unternehmen: digidip, das sich auf Premium-Publisher mit hohem Traffic konzentriert, shopping24, das Lösungen für Produktempfehlungen anbietet, und Yieldkit, das eine hohe Reichweite und Performance bietet. mrge wird von der Private-Equity-Investmentgruppe Waterland als Mehrheitseigner unterstützt und von CFO Michael von Stern, CTO Nils Grabbert und CCO Tobias Conrad geleitet. mrge hat Büros in Hamburg und Berlin und beschäftigt rund 120 Mitarbeiter.

Über Waterland

Waterland ist eine unabhängige Private Equity Investment-Gesellschaft, die Unternehmen bei der Realisierung ihrer Wachstumspläne unterstützt. Mit substanzieller finanzieller Unterstützung und Branchenexpertise ermöglicht Waterland seinen Beteiligungen beschleunigtes Wachstum sowohl organisch wie durch Zukäufe. Waterland verfügt über Büros in den Niederlanden (Bussum), Belgien (Antwerpen), Frankreich (Paris), Deutschland (Hamburg, München), Polen (Warschau), Großbritannien (Manchester), Irland (Dublin), Dänemark (Kopenhagen) und der Schweiz (Zürich). Aktuell werden acht Milliarden Euro an Eigenkapitalmitteln verwaltet. Waterland hat seit der Gründung 1999 durchgängig eine überdurchschnittliche Performance mit seinen Investments erzielt. Das Unternehmen belegt global Platz fünf im HEC/Dow Jones Private Equity Performance Ranking 2020 sowie im Preqin Consistent Performers in Global Private Equity & Venture Capital Report 2020 Rang acht der globalen Private-Equity-Gesellschaften. Zudem hat Real Deals Waterland beim PE Award mit dem Titel „Pan-European House of the Year 2020“ ausgezeichnet.

Pressekontakt:
Pressekontakt mrge:
Susanne Weller
T: +49 172 308 41 36
E: s.weller@weller-media.comPressekontakt Waterland:
Florian Bergmann
T: +49 89 2000 30 30
E: waterland@iwk-cp.com
Original-Content von: mrge Group GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots