Natürlich Leichte von Thomy: Neue Mayo-Alternative mit Freilandeiern und weniger Fett

0
64

Frankfurt am Main (ots) –

So cremig-lecker wie Mayonnaise und dabei so leicht wie Frischkäse: Die Feinkostmarke Thomy bringt eine neue Mayo-Alternative in den Handel, die beides kann. Die Natürlich Leichte von Thomy ist im Glas verpackt und ab sofort erhältlich.

Cremig wie Mayo mit weniger Fett

Oft müssen sich Mayo-Fans zwischen einer geschmacksvollen Variante oder einer kalorienarmen anderen Creme entscheiden. Dabei wächst bei den Mayo-Liebhaber:innen der Bedarf für Leichtigkeit und Natürlichkeit.[1] Die Natürlich Leichte von Thomy enthält 64 % weniger Fett im Vergleich zu herkömmlicher Mayonnaise. Es gibt keine Abstriche im Vergleich zur Mayo, wenn es um den Geschmack und die Konsistenz geht: Die neue Sorte bringt einen cremig-leckeren Genuss in den Gaumen. Die neue Variante ist mit Nutri-Score C bewertet. Die Natürlich Leichte von Thomy passt gut zu Dips, Salaten oder als Aufstrich zur Brotzeit.

100 % natürlich und mit Freilandeiern

Thomy verwendet für die cremige Mayo-Variante natürliche Zutaten und Eier aus Freilandhaltung. Und in den Hühnerställen piept´s viel. Bei der Auswahl der Freilandeier setzt die Feinkostmarke auf Eier von Legehennen, deren Bruderküken nicht getötet, sondern aufgezogen werden.

Grünes Licht beim Recycling für die Glasverpackung

Die Glasverpackung punktet mit ihrem Aussehen nicht nur auf dem Tisch, sondern auch in den Recyclinganlagen. Denn Altglas lässt sich fast zu 100 % recyceln. Hilfe bietet Thomy für die richtige Entsorgung der Verpackung auf dem Etikett.

Thomy Natürlich Leichte steht in zwei Varianten in den Regalen. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt für das 250-Milliliter-Glas bei 1,69 Euro und für die größere Portion mit 500 Milliliter Inhalt bei 2,69 Euro.

[1] Quelle: Unabhängiges Marktforschungsinstitut, Usage & Attitude Mayonnaise, 2019

Pressekontakt:
Nestlé Deutschland AG
Nora Bartha-Hecking
Tel: (069) 6671 – 3801
E-Mail: nora.barthahecking@de.nestle.com
Original-Content von: Nestlé Deutschland AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots