Nachhaltigkeit im Blick: Sedus setzt mit Ausstattung des CAMPUS GERMANY bei der Expo 2020 Dubai ein Zeichen

0
282

Dogern (ots) –

Der Deutsche Pavillon auf der Expo 2020 Dubai steht im Themenbereich der Nachhaltigkeit. Auf der Expo ist das Motto Programm: Die Ausstellung in Dubai verfolgt das ambitionierte Ziel, eine der nachhaltigsten Expos aller Zeiten zu werden. Neben der Erzeugung und Nutzung sauberer Energie wird der Wasserverbrauch durch intelligente Systeme reduziert.

Sedus unterstützt diese wichtige Botschaft: Der deutsche Möbelhersteller stattet exklusiv von den Büros über die Konferenzräume bis hin zur Cafeteria und der VIP-Lounge alle wichtigen Meeting Points im CAMPUS GERMANY aus. „Nachhaltigkeit ist für uns nicht nur eine Worthülse, mit der wir uns schmücken – es ist fest in unserer DNA verwurzelt,“ erklärt Ernst Holzapfel, Leiter Marketing der Sedus Stoll AG. „Es liegt nicht nur an Komfort und Ergonomie, dass die Produkte von Sedus ein gutes Gefühlt vermitteln. Sondern auch an den ökologischen Grundsätzen, die unser tagtägliches Handeln maßgeblich prägen. Schon in den 1950er-Jahren, in denen es den Begriff Umweltschutz noch gar nicht gab, setzte Sedus konsequent auf einen schonenden Umgang mit den Ressourcen.“

Das spiegelt sich auch am Beitrag von Sedus im Rahmen der Expo-Ausstellung wider. Alle Produkte, die in Dubai zu finden sind, wurden in Deutschland unter Einhaltung der höchsten Qualitätsstandards produziert. Nach Beendung der Weltausstellung werden die Möbelstücke von Sedus wieder aufbereitet und nicht einfach entsorgt. Dadurch schließt das Unternehmen eine Lücke, indem es den Produkten ein zweites Leben schenkt. „Wir werden unsere Möbel nach der Aufbereitung für weitere Projekte nutzen und sie auch an interessierte Kunden zu einem geringeren Preis weiterverkaufen“, erklärt Holzapfel.

Restaurant, Konferenzräume, VIP-Lounge und Work Station: Möbel von Sedus gestalten wichtige Meeting Points des CAMPUS GERMANY

Im Restaurant des CAMPUS GERMANY sind Modelle des Bistrotisches meet table, des Designstuhls se:spot, des Drehstuhls turn around und des Bistrostuhls meet chair zu finden. In den Konferenzräumen stehen die Konferenztische mastermind mit den Drehstühlen crossline von Sedus. In der VIP-Lounge bilden die Besprechungsinseln sopha, die Designstühle se:spot, die Clubsessel on spot vero und die Bistrotische meet table ein gemütliches Ensemble für die Besucher der Expo. Und in den Work Stations der Ausstellung stehen die höhenverstellbaren Arbeitsplätze se:lab e-desk in Kombination mit den Doppel-Arbeitsplätzen se:lab twin und den Besprechungs- und Lifttischen se:assist. Ergänzt werden die drei Tischvarianten durch die Bürodrehstühle für Wechselarbeitsplätze se:flex. „Auf der Expo Dubai können wir die Vielfalt von unseren Lösungen für das moderne Büro zeigen – und darauf sind wir sehr stolz“, sagt Holzapfel.

Pressekontakt:
Sedus Press Office
Bernadette Trepte, real communications, Barbarastraße 70, 50735 Köln
Telefon 0221 26136742, E-Mail sedus@real-communications.com, www.real-communications.com
Original-Content von: Sedus Stoll AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots