Nachhaltiger verpackt mit toom / toom unterstützt die Handysammelaktion des NABU

0
342

Köln (ots) –

Anlässlich der toom Nachhaltigkeitswoche rund um das Thema „Verpackungen“ informiert die Baumarktkette bundesweit in ihren Märkten, Online und in der Werbebeilage über umweltfreundlichere Materialien und zeigt seinen Kunden, wie sie bewusstere Kaufentscheidungen treffen können – getreu dem Motto „Vermeiden, Verringern, Verbessern“. Außerdem sammelt toom in seinen Märkten Handys für die NABU Aktion „Alte Handys für Hummel, Biene und Co.“ und unterstützt damit Insektenprojekte des NABU.

In einigen Fällen sind sie unverzichtbar, jedoch bieten sie zahlreiche Möglichkeiten für Verbesserungen: Verpackungen. Die Baumarktkette toom optimiert bereits seit einigen Jahren Verpackungen in den verschiedenen Sortimentsbereichen. So werden unnötige Verpackungen vermieden oder der Materialeinsatz wird drastisch reduziert. Und wo auf eine Verpackung doch nicht verzichtet werden kann, wird diese verbessert: So führte toom schon 2011 als erster deutscher Baumarkt Dispersionsfarben in Eimern aus Kunststoff-Rezyklat ein und konnte so bereits über 1000t CO2 einsparen. Auch im Bereich der Erdenverpackungen der Eigenmarken konnte toom durch Optimierungen des Folienmaterials den Ausstoß von Treibhausgasen um 49% reduzieren. Im Rahmen der toom Nachhaltigkeitswochen ruft das Kölner Unternehmen die Kunden dazu auf, beim Einkauf genau hinzuschauen: Auf diversen Produkten der toom Eigenmarke informieren Icons über die verbesserten Verpackungen.

Alte Handys für den Insektenschutz

Mehr als 200 Millionen alte Handys lagern in deutschen Schubladen. Dabei können sie noch Gutes bewirken: Ab dem 12. Februar stehen in allen toom Märkten Sammelboxen des NABU, in denen alte Handys gespendet werden können. Diese werden vom Recycler AfB (Arbeit für Menschen mit Behinderung) entweder wiederaufbereitet und damit einer Zweitnutzung zugeführt oder gelangen ins Recycling. In alten und kaputten Handys stecken nämlich wertvolle Rohstoffe wie Kupfer, Nickel und Gold, die weiterverarbeitet werden können. Pro Mobiltelefon erhält der NABU eine feste Summe von seinem Partner Telefonica. Das Geld fließt anschließend in Insektenschutzprojekte des NABU.

Der toom Dreifachnutzen

Bei toom wird Nachhaltigkeit auch abseits von Aktionswochen großgeschrieben. Als REWE Tochter baut die Baumarktkette ihr Nachhaltigkeitsmanagement auf den vier Säulen „Grüne Produkte“, „Energie, Klima und Umwelt“, „Mitarbeiter“ und „Gesellschaftliches Engagement“ auf. Jede dieser Säulen ist verschiedenen wichtigen Fragestellungen der Nachhaltigkeit gewidmet. So überzeugen beispielsweise die Produkte der toom Eigenmarke nicht nur durch angemessene Preise und hervorragende Qualität, sondern auch durch grünere Verpackungen, nachhaltigere und gesündere Inhalte und faire Produktions- und Lieferketten. Damit bleibt das Eigenmarkensortiment dem toom Dreifachnutzen treu: „Gut für mich. Gut für die Umwelt. Gut für mein Portemonnaie.“

Mehr Informationen zu toom finden Sie unter toom.de.

Über toom:

Mit mehr als 300 Märkten im Portfolio (toom Baumarkt, B1 Discount Baumarkt und Klee Gartenfachmarkt), rund 18.000 Beschäftigten und einem Bruttoumsatz von 3,2 Milliarden Euro zählt toom zu den führenden Anbietern der deutschen Baumarktbranche. Das Unternehmen gehört zur REWE Group, einem der führenden Handels- und Touristikkonzerne in Deutschland und Europa. Im Jahr 2020 erzielte das Unternehmen einen Gesamtaußenumsatz von rund 75 Milliarden Euro. Die 1927 gegründete REWE Group ist mit ihren mehr als 380.000 Beschäftigten in 23 europäischen Ländern präsent. +++ Seit 2016 trägt toom das Zertifikat „audit berufundfamilie“. Mit dem „audit berufundfamilie“, einer Initiative der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung, geht toom als Arbeitgeber zukunftsorientierte Wege und unterstützt seine Mitarbeiter in unterschiedlichen Lebensphasen und den damit verbundenen Herausforderungen.

Pressekontakt:
REWE Group, toom Baumarkt GmbH, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
Daria Ezazi, Humboldtstraße 140- 144, 51149 Köln, Tel.:
0221-149-6272, Fax: 0221-149-976272, E-Mail:
daria.ezazi@rewe-group.com
Original-Content von: toom Baumarkt GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots