Münchener Verein und Honoris Finance intensivieren Zusammenarbeit in der Honorarvermittlung

0
252

München (ots) –

Die Münchener Verein Versicherungsgruppe will gemeinsam mit Honoris Finance weitere Vermittler gewinnen, die planen, zumindest Teile ihres Geschäftes auf Honorarvermittlung umzustellen. Basis der Strategie ist die langjährig bestehende Kooperation des Münchener Verein mit Andree Breuer, Geschäftsführer von Honoris Finance. Zwei gemeinsam entwickelte konkurrenzfähige Rentenversicherungsprodukte sind bisher vom Markt sehr gut angenommen worden: Ein reiner Nettotarif mit niedrigen Kosten und hoher Flexibilität sowie darauf aufbauend – exklusiv für Vermittler von Honoris Finance – ein Tarif mit Betreuungsvergütung, die individuell vom Vermittler mit seinem Kunden vereinbart werden kann.

„Diese Zusammenarbeit hat sich für alle Beteiligten sehr positiv entwickelt“, betont Andree Breuer. „Wir bei Honoris Finance arbeiten mit vielen Produktgebern zusammen und das Wichtigste ist für uns, gerade bei Neuentwicklungen Ansprechpartner beim Versicherer zu haben, die unsere Wünsche verstehen und ernst nehmen. Im Münchener Verein haben wir einen Partner, auf den sich alle verlassen können und der unsere Wünsche zum Wohle der Kunden umsetzt.“

Der Honorarvertrieb ist nach wie vor ein Nischenmarkt, aber er wächst kontinuierlich. Insbesondere in der Sparte Lebensversicherung und hier nahezu ausschließlich im Bereich der fondsgebundenen Rentenversicherungen. Der Münchener Vorsorgespezialist setzt auf zukunftsorientierte Vermittler, die ihr Geschäftsmodell um die Honorarvermittlung erweitern und ergänzen wollen.

„Wer in die Honorarvermittlung einsteigen will, braucht ein umfangreiches Coaching“, unterstreicht Michael W. Matz, Vertriebsdirektor Banken- und Honorarvermittlervertrieb des Münchener Verein. „In meiner langjährigen Zusammenarbeit mit Honorarberatern und -vermittlern sowie mit den Dienstleistern und Plattformen habe ich noch niemanden wie Andree Breuer kennengelernt, der Vermittlern mit der Hand am Arm beibringt, wie man dem Kunden seine honorarbasierte Dienstleistung erfolgreich verkauft“, hebt Matz hervor.

Im Rahmen der Honorarvermittlung sind begleitende Dienstleistungen wie Vermögensverwaltung, Portfoliomanagement, finanzmathematische Gutachten, Finanzrechner, Inkassoabwicklung, Formulare oder auch Factoring wesentlich. „Honoris Finance deckt diese Dienstleistungen ab und ist für interessierte Vermittler der perfekte Partner, um in das Thema Honorar erfolgreich einzusteigen“, ergänzt Matz.

Dr. Rainer Reitzler, CEO der Münchener Verein Versicherungsgruppe, fasst zusammen: „Wer im Markt der unabhängigen Honorarvermittler etwas bewegen will, muss bei den Kosten an die Grenzen gehen. Unsere beiden Honorartarife können mit Depots von Direktbanken konkurrieren und ermöglichen es, insbesondere die steuerlichen Vorteile und den Vorteil der lebenslangen Verrentung auszuspielen. An der Seite unseres starken Partners Honoris Finance wollen wir dieses wichtige und zukunftsträchtige Geschäftsfeld weiter ausbauen.“

Pressekontakt:
Münchener Verein Versicherungsgruppe
Zentrale Unternehmenskoordination und Presse
Johannes Schuster M. A.
Pressesprecher
Pettenkoferstr. 19
80336 München
Tel: 089/51 52 1154
Fax: 089/51 52 3154
schuster.johannes@muenchener-verein.de
www.muenchener-verein.de
Original-Content von: Münchener Verein Versicherungsgruppe, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots