Mit dem Stufenmodell von Edmond Rätzel zum erfolgreichen Foto- oder Filmbusiness

0
455

Hannover (ots) –

Edmond Rätzel ist erfolgreicher Produktfotograf und Marketingexperte für Fotografen und Filmemacher, der sein Talent mit seiner Berufung verbunden hat. Mit seinem Stufenmodell und einer individuellen Strategie sorgt er dafür, dass Kollegen in der Fotobranche ebenfalls durchstarten können und hat sogar ein Buch darüber geschrieben. Wer sich erfolgreich am Markt etablieren und langfristig mehr Kunden und Aufträge für sich gewinnen will, ist bei Edmond Rätzel in den richtigen Händen.

Das Hobby zum Beruf machen, mit der Leidenschaft Geld verdienen: Viele Hobbyfotografen und -filmemacher träumen von dem, was Edmond Rätzel erreicht hat. Der Weg dahin ist nicht immer einfach – vor allem am Anfang sind zu wenig Aufträge, die falschen Kunden und schwankende Umsätze ein echtes Problem. Der Produktfotograf Edmond Rätzel ist diesen Weg selber gegangen und weiß heute, dass es eine klare Botschaft und eine passende Strategie braucht, um sich als Foto- oder Videograf Schritt für Schritt eine erfolgreiche Selbständigkeit aufzubauen. Er bietet individuelle Lösungen an und blickt mittlerweile auf mehr als 250 zufriedene Kunden zurück, die er beraten und begleiten durfte. Die Basis seiner Strategie bilden dabei grundlegende Ratschläge sowie das von ihm entwickelte Stufenmodell.

Drei Profi-Tipps für ein erfolgreiches Foto-Business

1. Zielgruppe definieren: Auch wenn die Auftragslage zu Beginn vielleicht zu wünschen übrig lässt, müssen Fotografen und Filmemacher nicht jeden Auftrag und jeden Kunden annehmen. Vielmehr sollten sie sich genau überlegen, mit wem sie arbeiten möchten und in welcher Nische sie Fuß fassen möchten – zum Beispiel Hochzeits-, Familien-, Immobilien-, Produkt- oder Tierfotografie. So lassen sich ein hohes Maß an Zufriedenheit auf beiden Seiten und kreative, hochqualitative Ergebnisse erreichen.

2. Bewusstsein für den Wert seiner Arbeit schaffen: Gute Arbeit hat ihren Preis und wer sein Handwerk beherrscht, braucht sich nicht unter dem Wert zu verkaufen. Dass ihre Angebote zu teuer sind, hören Foto- und Videografen immer wieder. Doch reagieren sie darauf mit immer günstigeren Angeboten, laufen sie Gefahr, in eine Abwärtsspirale zu geraten. Durch das Preisdumping nimmt die gesamte Branche Schaden. Aber wenn das Gesamtkonzept stimmt, werden sich langfristig auch angemessene Preise etablieren.

3. Klare Strategie verfolgen: Das Wichtigste auf dem Weg zum erfolgreichen Business ist ein strategisches Konzept. Die beste technische Ausstattung reicht nicht, wenn Fotografen und Videografen keine Werbung machen und reine Weiterempfehlung kann mit einer professionellen Onlinepräsenz schon lange nicht mehr mithalten. Die sozialen Medien effizient für sich nutzen, gezielte Werbung schalten und nach dem Kundenkontakt proaktiv nachfassen – all das sind Instrumente, die Edmond Rätzel auf dem Weg zur erfolgreichen Selbständigkeit seiner Kunden einsetzt. Und dabei geht es vor allem um eines: Sichtbarkeit. „Die Ergebnisse eines Fotografen oder Filmemachers können noch so gut sein – wenn er als Anbieter nicht gefunden wird, wird ihn trotzdem niemand buchen“, fasst Rätzel zusammen.

Mit dem Stufenmodell begleitet der Marketingexperte für Fotografen und Filmemacher seine Kunden Schritt für Schritt zum Traum vom eigenen Business.

Stufen zum Erfolg: das Stufenmodell von Edmond Rätzel

Edmond Rätzel definiert in seinem Erfolgsmodell sechs Stufen, die ein Fotograf auf seinem Weg durchlaufen muss. Auf Stufe eins stehen die Hobbyfoto- und Videografen, die ganz neu im Business sind. Sobald die Zusammenarbeit mit Edmond Rätzel startet, gelangen sie zur zweiten Stufe. Hier entwickelt sich bereits ein fundierter Nebenverdienst, während in erster Linie für Freunde und Bekannte gearbeitet wird. Wenn alles richtig ins Rollen gekommen ist, wird es Zeit für Stufe drei: Vollzeitfotograf oder -filmemacher. Jetzt ist es besonders wichtig, die Selbständigkeit solide aufzubauen und sich in der Branche zu etablieren.

Bei diesem Schritt unterstützt Edmond Rätzel mit seinem Konzept aus jahrelanger Erfahrung, Fachwissen und wertvollen Tipps. „Die vierte Stufe bezeichnen wir als wachsende Fotografen und Filmemacher.“, erklärt Rätzel. Finanziell läuft es gut und Aufträge gibt es zur Genüge. Nun ist das Niveau für die fünfte Stufe erreicht, aus den Fotografen oder Filmemachern müssen Unternehmer werden. Das Arbeitsvolumen ist so hoch, dass Mitarbeiter eingestellt werden, die das Tagesgeschäft regeln.

Das Ziel ist es, den Kunden zu helfen, ein langfristiges und beständiges Business mit System aufzubauen. „Wir möchten mit unserer Arbeit bewirken, dass sie auf die letzte Stufe gelangen und wirklich von diesem tollen Beruf konstant und langfristig leben können“, so Rätzel.

Edmond Rätzel: Das Buch über seine Erfolgsgeschichte

In seinem Buch möchte Edmond Rätzel seine Strategie noch greifbarer machen und erzählt anhand seiner ganz persönlichen Geschichte von seinem Stufenmodell. Der Leser erhält jede Menge Tipps und Tricks, von der Kundenakquise bis hin zur Mitarbeiterführung, und findet für sich heraus, auf welcher Stufe er persönlich gerade steht. „Jedem Fotografen, der noch nicht auf Stufe fünf angekommen ist, kann ich dieses Buch ans Herz legen“, sagt Rätzel. Wie ein Fahrplan, der genau vorgibt, was es braucht, um auf die jeweils höhere Stufe aufzusteigen, führt das Buch durch das Stufenmodell.

„Wir wollen dafür kämpfen, dass das Handwerk der Foto- und Videografie wieder mehr etabliert wird!“, definiert Rätzel ein wichtiges Ziel seiner Arbeit. Und er ist zuversichtlich, dass die Branche der Fotografen und Filmemacher einen wahren Aufschwung erleben wird, sobald sich die Corona-Situation beruhigt hat. Es könnte der ideale Zeitpunkt sein, den Schritt in die Selbständigkeit endlich zu wagen und ein erfolgreiches Foto- oder Filmbusiness am Markt zu etablieren.

Sie sind Fotograf oder Filmemacher und möchten konstant und langfristig von Ihrem Beruf leben? Melden Sie sich jetzt bei Edmond Rätzel (https://edmond-raetzel.de/)und gelangen Sie mit ihm auf Ihre nächste Business-Stufe.

Pressekontakt:
Edmond Rätzel
Mobil: +49 160 93189560
E-Mail: kontakt@edmond-raetzel.de
Webseite: https://edmond-raetzel.de