Markus und Michael Kern: Zwei Fachleute sorgen dafür, dass die Welt sich dreht – dank präziser Motorspindeln

0
67

Burladingen (ots) –

Markus und Michael Kern haben sich dem Thema Spindelreparaturen verschrieben. Vor 21 Jahren gründete Vater Markus Kern die Kern GmbH. Seit einiger Zeit unterstützt sein Sohn Michael Kern als Teil der Geschäftsleitung tatkräftig das Unternehmen. Mit ihrem Spindel-Full-Service kümmert sich das Team der Kern GmbH um jegliche Spindelreparaturen für alle Hersteller sowie Fabrikate. Ihr Ziel: die ganzheitliche Instandsetzung, Optimierung und Modifikation von Spindeln.

Spindeln sind das Herzstück sogenannter CNC-Maschinen. Diese Maschinen drehen, fräsen oder schleifen scheinbar unermüdlich. Erst der Einsatz dieser Maschinen ermöglicht die Herstellung vieler Komponenten, die für Flugzeuge, Autos, Motoren und Getriebe gebraucht werden. Ohne Spindeln wären unzählige mittelständische Betriebe aufgeschmissen, auch Weltkonzerne wie Bosch oder Daimler sind auf Spindeln angewiesen. Aber was passiert, wenn dieses wichtige Kernstück vieler Maschinen ausfällt? Dann springen Markus und Michael Kern von der Kern GmbH ein. Durch ihren Spindelreparaturbetrieb sind Vater und Sohn zu so etwas wie heimlichen Superhelden der Industrie geworden. Das sympathische Familienunternehmen zählt weltweit zur Top 3 unter den Spindelreparaturanbietern.

Spindeln: Wenn es einfach nur läuft …

Markus und Michael Kern wissen: Wir alle lieben und genießen den kleinen Luxus des Alltags. Wir steigen morgens in unser Auto und freuen uns einfach darüber, dass es fährt. Wir genießen ein frisch duftendes Brot und machen uns keine Gedanken darüber, welche Landmaschinen diesen Genuss erst möglich machen. Oder wir fliegen in den Urlaub, freuen uns auf Strand und Sonne und verschwenden natürlich keinen Gedanken daran, wie viel Know-how eigentlich hinter den Fahrzeugen steckt, die uns das Reisen überhaupt erst ermöglichen. All diese Dinge wären nicht möglich, wenn es nicht die Fachleute gäbe, die im Verborgenen dafür sorgen, dass die Technik reibungslos läuft, dass Herstellungsprozesse ablaufen wie am Schnürchen. Und dazu sind Spindeln unverzichtbar.

Beim Bearbeiten von Material drehen diese Spindeln mit hoher Geschwindigkeit und sind enormen Kräften ausgesetzt. Aber was passiert, wenn der natürliche Verschleiß die ganze Maschine lahmlegt? Im schlimmsten Fall stehen dann die Bänder still, die Produktion gerät nicht nur ins Stocken, sondern sie kann komplett zum Erliegen kommen. Auf unbestimmte Zeit, denn Tauschspindeln vom Hersteller sind oft nicht verfügbar. Das bedeutet nicht nur für den Mittelstand eine Katastrophe, sondern auch für die Endverbraucher, die Lieferengpässe zu spüren bekommen, wenn Produktionskreisläufe unterbrochen werden. Die Ausfälle in der Großindustrie können astronomische Summen erreichen. Hier haben Markus und Michael Kern einen Bedarf erkannt. Die Fachleute haben mit der Kern GmbH einen Spindel-Full-Service gegründet, um Spindeln aller Fabrikate zu reparieren und die Laufzeit, Qualität, Laufruhe sowie Präzision zu optimieren.

Der Service der Kern GmbH bietet ein umfassendes Paket

Die Kern GmbH führt nicht nur dringend notwendige Spindelreparaturen durch, das Team aus 30 Mitarbeitern sorgt auch dafür, dass die Qualität der Spindeln verbessert wird. Obwohl es komplexe Spindeleinheiten gibt, die bis zu 2,5 Tonnen Gewicht auf die Waage bringen, kommt es auf Millimeter an. Markus Kern, Vater von Michael Kern und Gründer des Unternehmens, weiß genau, in welche Bedrängnis Unternehmer geraten, wenn ihre Spindeln ausfallen. Denn wenn ein Kunde eine Maschine mit Spindel erwirbt, erhält er in der Regel zwei Jahre Garantie. Geht eine Spindel nach Ablauf dieser Zeit kaputt, muss das Unternehmen sich an den Hersteller wenden und auf eine Tauschspindel hoffen oder warten, bis eine neue Spindel bestellt werden kann.

Das kann zu hohen Ausfällen führen, eine Tauschspindel, oder schnelle Spindelreparatur, ist oft die letzte Lösung. „Die Qualität der Tauschspindeln ist aber oft nicht mit der Qualität von neuen Spindeln vergleichbar“, erklärt Markus Kern. Allerdings sind Tauschspindeln teurer als eine Reparatur. Dafür ist die Reparatur um einiges präziser, die Spindel wird optimiert, die Präzisionsfeinheit wird erhöht. Dadurch gewinnt die Spindel an Haltbarkeit und läuft ruhiger als zuvor. Die Kern GmbH widmet sich auch Spindeln, die von den Herstellern als irreparabel abgelehnt werden und bewahrt dadurch viele Unternehmen vor langen Stillständen. Durch den Express-Spindelservice der Kern GmbH können selbst große Motorspindeln innerhalb von fünf bis acht Tagen, je nach Schadensumfang, ganzheitlich repariert werden.

Expansion durch drängenden Bedarf: Markus und Michael Kern wollen europaweit agieren

Die Aufgaben sind bei der Kern GmbH klar verteilt. Während Markus Kern sich um das Angebotsportfolio, um Kalkulationen und technische Belange kümmert, agiert sein Sohn Michael in den Bereichen Digitalisierung, Vertrieb und Marketing. Dazu gehört auch die Organisation von Messeauftritten in Ländern wie China, den USA, Mexiko und natürlich Deutschland. Schon jetzt ist die Kern GmbH internationaler Partner für den Mittelstand und viele Großkonzerne. Dabei setzt das Vater-Sohn-Duo nicht nur auf Spindelreparaturen, sondern auch auf eine umfassende Beratung und einen individuellen Service.

„Dass die Spindeln langlebiger werden und deutlich länger präzise bleiben, ist unsere Mission“, sagt Michael Kern, der vor sieben Jahren in den Betrieb eingetreten ist und seit drei Jahren in der Geschäftsführung ist. Um noch mehr Unternehmen helfen zu können, will die Kern GmbH ihre Marktanteile auf dem europäischen Markt noch weiter ausbauen. Und um noch schneller und flexibler zu werden, soll das Team erweitert werden. Ziel ist es, auch in anderen europäischen Ländern die Maschinenverfügbarkeit weiter zu verbessern – denn der Bedarf ist da.

Sie möchten Ihre Spindel schnellstmöglich reparieren, um Produktionsausfälle zu vermeiden und wünschen sich dazu einen kompetenten Service sowie eine schnelle Reparatur? Melden Sie sich jetzt bei Markus und Michael Kern von der Kern GmbH (https://spindelfullservice.com/).

Pressekontakt:
https://spindelfullservice.com/
Markus und Michael Kern
E-mail: kern@spindelfullservice.de
Tel.: +49 (0)7475 9510-0