Lennertz & Co. verkauft Mehrheitsbeteiligung an Stein HGS

0
342

Hamburg (ots) –

Lennertz & Co. (https://www.lennertz.com/) hat mit IK Partners (IK) den Verkauf einer Mehrheitsbeteiligung an der mittelständischen Stein HGS Gruppe vereinbart. Die europäische Private-Equity-Gesellschaft plant mit dem IK Small Cap III Fund beim volldigitalisierten Spezialversandhändler für Absperrtechnik, Baustellen- und Betriebsbedarf, Schilder, Stadtmobiliar und Verkehrstechnik einzusteigen.

Durch eine Rückbeteiligung werden Lennertz & Co. und Unternehmensgründer Bodo Stein am Unternehmen beteiligt bleiben, um das künftige Wachstum weiter zu begleiten. Über die finanziellen Bedingungen der Transaktion vereinbarten die Parteien Stillschweigen.

Stein HGS wurde 1999 von Bodo Stein gegründet und hat seinen Hauptsitz bei Hamburg. Seitdem hat sich das Unternehmen zum führenden Online-Händler in seinem Marktsegment entwickelt und beschäftigt 30 Mitarbeiter.

Das Unternehmen bedient ein breites Spektrum an langjährigen Kunden aus dem privaten und öffentlichen Sektor, darunter kleine und große Baufirmen, lokale Handwerker, Kommunen und Facility-Management-Unternehmen. Mit der Unterstützung von Lennertz & Co. ist es Stein HGS seit 2019 gelungen, sein Produktangebot auf rund 200.000 Einzelartikel deutlich zu erweitern und seine Präsenz in Schlüsselmärkten zu erhöhen.

Durch die neue Partnerschaft mit IK will das Unternehmen die Kundenbasis erweitern und das E-Commerce-Angebot sowie die Produktpalette weiter ausbauen. Dabei wird das Unternehmen weiterhin von Geschäftsführer Stephan Otte und seinem Team geführt.

„Wir sind der festen Überzeugung, dass die Partnerschaft zwischen Stein HGS, Lennertz & Co., Gründer Bodo Stein und IK eine solide Basis bildet, auf der wir unsere Wachstumsstrategie weiterentwickeln und umsetzen können. Seit Gründung haben wir die selbst gesetzten Ziele immer erreicht, und mit den vereinten Anstrengungen aller beteiligten Investoren sind wir zuversichtlich, die gemeinsame Strategie auch künftig zu realisieren“, so Geschäftsführer Otte.

Erol Ali Dervis, Private-Equity-Manager bei Lennertz & Co. sagte: „Stein HGS kann stolz auf die Fortschritte sein, die es seit 2019 gemacht hat. Gemeinsam haben wir das Wachstum vorangetrieben und die vielen Chancen, die sich in einem fragmentierten Markt, in dem das Unternehmen tätig ist, genutzt. Mit dem Einstieg von IK als Investor freuen wir uns, den eingeschlagenen Weg konsequent weiterzugehen.“

Ingmar Bär, Direktor bei IK Partners und Berater des IK Small Cap III Fonds, führt fort: „Stein HGS nimmt eine führende Position in einem wachsenden Markt ein, der durch die Verlagerung zum Online-Einkauf und den starken Fokus des Unternehmens auf einen erstklassigen Kundenservice geprägt ist. Wir freuen uns darauf, mit Stephan Otte und seinem Team zusammenzuarbeiten, um das Produktangebot und den Kundenstamm weiter auszubauen und neue Märkte zu erschließen.“

Der Abschluss der Transaktion steht unter dem Vorbehalt rechtlicher und behördlicher Genehmigungen.

Über Stein HGS

Das Unternehmen wurde 1999 in Hamburg gegründet und hat inzwischen seinen Sitz in Seevetal. Der volldigitalisierte Spezialversandhändler für Absperrtechnik, Baustellen- und Betriebsbedarf, Schilder, Stadtmobiliar und Verkehrstechnik beschäftigt aktuell 30 Mitarbeiter und zählt jährlich über 17.000 Kunden. Mehr als 10.000 Kernprodukte und rund 200.000 Produktvarianten stehen dafür im Angebot. Die direkte Lieferung vom Hersteller zum Kunden ermöglicht ein Geschäftsmodell ohne Kapitalbindung in Working Capital, Maschinen oder Lager und ist daher wachstumsstark und skalierbar.

Über IK Partners (IK)

Das Unternehmen ist eine europäische Private-Equity-Gesellschaft, die sich auf Investitionen in den Benelux-Ländern, der DACH-Region, Frankreich, den nordischen Ländern und dem Vereinigten Königreich konzentriert. Seit 1989 hat IK mehr als 14 Milliarden Euro an Kapital eingesammelt und in 160 europäische Unternehmen investiert.

Über Lennertz & Co.

Als unternehmerisch agierendes und inhabergeführtes Family Office ist Lennertz & Co. ausschließlich auf den Erfolg der Investments seiner Mandanten fokussiert. Die Investitionsempfehlungen stehen im Einklang mit der persönlichen Präferenz der Mandanten. Dabei profitieren diese von der Unabhängigkeit von Lennertz & Co. und der Exklusivität der Anlagemöglichkeiten.

Pressekontakt:
Lennertz & Co. GmbH
Düsternstraße 10
20355 Hamburg
Tel.: +49 40 210 91 33-45
Fax: +49 40 210 91 33-21
E-Mail: pr@lennertz.com
Original-Content von: Lennertz & Co. GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots