LBS-Broschüre „Markt für Wohnimmobilien 2022“ erschienen / Daten – Fakten – Trends zum deutschen Wohnungsmarkt

0
79

Potsdam (ots) –

Der Immobilienpreisspiegel „Markt für Wohnimmobilien 2022“ der Landesbausparkassen ist soeben erschienen. Neben der gebundenen Broschüre sind die Informationen mit Such- und Filterfunktionen ab sofort auch online unter www.lbs-markt-fuer-wohnimmobilien.de abrufbar. Beide geben ein umfassendes Bild über die Wohnungsmarktsituation.

Die aktuellen Kaufpreise für neue und gebrauchte Eigenheime, Eigentumswohnungen sowie für Bauland sind für rund 1.060 Städte und Gemeinden dargestellt. Zusätzlich gibt es eine Untergliederung in Ortsteile der 14 größten Städte Deutschlands – für Ostdeutschland sind das Berlin, Dresden, Leipzig. Ergänzend sind 420 Städte und Gemeinden erfasst, die für den regionalen Immobilienmarkt eine höhere Bedeutung haben. Gründe hierfür sind zum Beispiel eine hohe Auspendlerzahl in größere Städte, überdurchschnittliche Zuwanderung oder überproportionale Bautätigkeit. Grundlage des Preisspiegels und der Markteinschätzungen ist die jährliche Befragung der LBS-Immobilienexperten. Ergänzend schätzen die Experten ein, was Bau- und Kaufwillige tun, um im aktuellen Umfeld ihren Traum von den eigenen vier Wänden zu erfüllen.

Beide Publikationen erlauben einen schnellen Zugriff auf die wichtigsten Zahlen zum Wohnungsmarkt und eine schnelle Recherche nach zahlreichen Kriterien. Kurze Analysen zur Bautätigkeit, zum Wohnungs- und Vermögensbestand sowie zu Wohneigentumsbildung ergänzen den Preisspiegel. Eine eigene Rubrik befasst sich mit dem Thema „Wohneigentum und Klimaschutz“. Außerdem finden Interessierte aktuelle Ausführungen zu relevanten gesamtwirtschaftlichen Einflussgrößen wie die Entwicklung von Einkommen, Sparquote sowie Baupreisen und Mieten.

Die kostenlose Broschüre kann schriftlich beim LBS-Versandservice, Stichwort „Immobilienmarkt 2022“, Werner-von-Siemens-Str. 13, 53340 Meckenheim, per Fax unter 02225/8893-393 oder Email an lbs@druckcenter.de bestellt werden. Erstmals kommt auf der Broschürenrückseite ein QR-Code zum Einsatz, der zum Internetauftritt www.lbs-mfw.de weiterleitet.

Pressekontakt:
Ariane Greiner
Tel.: 0331 969 21 54
Mail: ariane.greiner@lbs-ost.de
Original-Content von: LBS Ostdeutsche Landesbausparkasse AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots