Exclusive Content:

Neuschnee in Kärnten: Auf Kärntens Bergen sind bis zu...

Klagenfurt, Kärnten (ots) - Neuschnee verwandelt Kärntner Schigebiete in...

Vom Offline- zum Online-Business? – Daniel Aram von D.A....

Hünxe (ots) - Viele Menschen träumen von der finanziellen...

Nudeln im Test: Lidl-Eigenmarken erhalten Top-Bewertungen in aktueller Ökotest...

Bad Wimpfen (ots) - Erneut punkten Food-Produkte von Lidl...

Klarna klärt auf: So schützen Sie sich beim Weihnachtsshopping vor Online-Betrug

Berlin (ots) –

Weihnachtszeit ist Shoppingzeit: Doch immer mehr Menschen werden beim Online-Shopping Opfer von Betrügereien. So gibt in einer aktuellen Klarna-Umfrage jeder fünfte Deutsche an, beim Online-Einkauf in der Weihnachtszeit schon einmal betrogen worden zu sein. Wer sich in der Vorweihnachtszeit nicht nur die Stimmung, sondern vor allem auch den Geldbeutel nicht verderben lassen will, sollte beim Online-Shopping auf diese fünf Punkte achten, so Nicole Defren, Deutschland-Chefin von Klarna, dem KI-gestützten globale Zahlungsnetzwerk und Shopping-Assistent:

1. Beachten Sie mögliche Mängel in Grammatik, Rechtschreibung oder ungewöhnlich formulierte Sätze. Ein einzelner Tippfehler auf einer Website bedeutet nicht zwangsläufig, dass sie gefälscht ist oder von Betrügern betrieben wird. Dennoch könnte dies ein Anzeichen dafür sein, dass die Website hastig erstellt wurde und möglicherweise nicht zu einem authentischen Unternehmen gehört.

2. Unseriöse Online-Shops erkennt man zum Teil an den angebotenen Zahlungsmethoden – genauer gesagt, an denen, die nicht verfügbar sind. Fake-Shops bevorzugen oft die Zahlung per Vorkasse, da es bei dieser Bezahlmethode für Betroffene besonders schwierig ist, das Geld wiederzubekommen. Zahlungsmethoden wie Lastschriftverfahren oder der Kauf via Klarna werden dagegen nicht akzeptiert – unter anderem auch, weil letzteres zusätzlichen Käuferschutz bietet. Wer beim Online-Einkauf eine Klarna-Zahlungsmethode verwendet hat, kann Anspruch auf Klarnas Käuferschutz haben und besitzt dadurch ein weiteres Sicherheitsnetz beim Shoppen online.

3. Unklare Rückerstattungsrichtlinien: Ein seriöser Einzelhändler wird klare Anweisungen dazu geben, wie und wo Sie ein Produkt zurücksenden können, wenn Sie unzufrieden sind. Im Gegensatz dazu haben betrügerische Websites oft Rückerstattungsrichtlinien, die schwer verständlich, schwer zu finden oder gar nicht vorhanden sind.

4. Ein häufiges Merkmal von Fake Shops ist die Verwendung von Website-Namen, die bekannten Marken ähneln, aber leichte Abweichungen aufweisen. Schauen Sie also genau hin. Passt der Name der Website nicht zur angebotenen Ware des Shops, kann dies ein weiterer Hinweis auf ein falsches Angebot sein.

5. Wenn es sich zu gut anhört, um wahr zu sein, ist das leider meistens der Fall! Allzu verlockende Rabattangebote (vor allem für bekannte Markenprodukte) können ein Hinweis auf einen Betrug sein. Lassen Sie sich also nicht von niedrigen Angeboten blenden, sondern seien Sie besonders aufmerksam. Wer auf der Suche nach guten Deals ist, kann dafür auch Klarna nutzen – ob via App oder über die Website, bei Klarna sind täglich wechselnd die besten Online-Deals und exklusive Klarna-Deals hinterlegt.

Inmitten der festlichen Einkaufsstimmung ist es wichtig, aufmerksam zu bleiben. „Am Ende ist es tatsächlich oft das Bauchgefühl, das von Anfang an richtig liegt“, erklärt Defren abschließend, „wenn das Gefühl sagt, hier stimmt etwas nicht – dann sollte diesem Impuls nachgegangen und die Website besonders genau angeschaut werden.“

Pressekontakt:
Schröder+Schömbs PR
[email protected]
Original-Content von: Klarna, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Latest

Neuschnee in Kärnten: Auf Kärntens Bergen sind bis zu 80cm Neuschnee hinzugekommen

Klagenfurt, Kärnten (ots) - Neuschnee verwandelt Kärntner Schigebiete in...

Beitragsvorschlag der KEF stellt ARD vor große Herausforderungen

Stuttgart (ots) - Die unabhängige Kommission zur Ermittlung des...
spot_img

Nicht verpassen

Neuschnee in Kärnten: Auf Kärntens Bergen sind bis zu 80cm Neuschnee hinzugekommen

Klagenfurt, Kärnten (ots) - Neuschnee verwandelt Kärntner Schigebiete in...

Beitragsvorschlag der KEF stellt ARD vor große Herausforderungen

Stuttgart (ots) - Die unabhängige Kommission zur Ermittlung des...
spot_imgspot_img

Neuschnee in Kärnten: Auf Kärntens Bergen sind bis zu 80cm Neuschnee hinzugekommen

Klagenfurt, Kärnten (ots) - Neuschnee verwandelt Kärntner Schigebiete in Winterparadies Nach kräftigen Schneefällen am Freitag präsentieren sich Kärntens Berge als Winterwunderland. Die frische Schneedecke verspricht...

Vom Offline- zum Online-Business? – Daniel Aram von D.A. Direktvertrieb klärt auf, was es zu beachten gilt

Hünxe (ots) - Viele Menschen träumen von der finanziellen Unabhängigkeit und sehen die Gründung eines Online-Business als attraktiven Weg dorthin. Doch das führt nicht...

Nudeln im Test: Lidl-Eigenmarken erhalten Top-Bewertungen in aktueller Ökotest / Combino Spaghetti und Cien Wattepads erhalten Gesamturteil „Sehr gut“

Bad Wimpfen (ots) - Erneut punkten Food-Produkte von Lidl in der aktuellen Ökotest-Ausgabe (März 2024). So erhalten die "Combino Bio Spaghetti" des Discounters das...