INVERTO eröffnet neue Standorte in Hamburg und Frankfurt am Main / Zweistelliges Umsatzwachstum geht weiter

0
20

Köln (ots) –

INVERTO, die auf Einkauf und Supply Chain Management spezialisierte Tochter der Boston Consulting Group (BCG), eröffnet einen neuen Standort in Hamburg und einen weiteren in Frankfurt am Main. Mit den beiden neuen Büros ist INVERTO an 12 Standorten in Europa vertreten und setzt den Wachstumskurs konsequent fort.

Zuletzt hatte die Unternehmensberatung im Juni ein Büro in Mailand eröffnet, nun folgen zwei weitere Standorte in Deutschland – ein Vorteil für Kunden und Mitarbeitende. INVERTO ist in den vergangenen fünf Jahren jeweils deutlich zweistellig gewachsen und plant dies auch in 2023 fortzusetzen. Dafür wird die Gesellschaft im kommenden Jahr über 130 neue Berater:innen einstellen.

Geleitet werden die neuen Büros künftig von Gökhan Yüzgülec und Philipp Mall. Yüzgülec, der für das Büro in Hamburg verantwortlich ist, ist promovierter Maschinenbauingenieur und hat in der angewandten Forschung am Fraunhofer-Institut im Bereich Supply Chain Management sowie in der Industrie gearbeitet. Seit 2019 ist er als Principal bei INVERTO in München tätig und widmet sich internationalen Projekten im Maschinen- und Anlagenbau, der Automobilindustrie und Gesundheitswesen. Wirtschaftsingenieur Mall startete 2010 als Consultant bei INVERTO in Köln und ist seit 2020 Managing Director. Als Experte für Maschinenbau, Risikomanagement, Einkaufstransformation und Digitalisierung unterstützt er namhafte Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau sowie der Prozessindustrie im Einkauf. Mall leitet den Standort in Frankfurt am Main.

„Philipp und Gök verfügen neben ihrer fachlichen Expertise auch über den notwendigen unternehmerischen Spirit und werden diesen hervorragend in unseren neuen Standorten verankern. Wir freuen uns darauf, mit ihnen unser Wachstum in Deutschland weiter auszubauen. Durch die Nähe zu unseren Kunden sind wir ein starker Partner für die Transformation und Leistungssteigerung des Einkaufs und unterstützen beim Aufbau resilienter Lieferketten“, erklärt Jan-Christoph Kischkewitz, Managing Director und Systemlead von INVERTO für den deutschsprachigen Raum.

Über INVERTO

Als internationale Unternehmensberatung zählt INVERTO zu den führenden Spezialisten für strategischen Einkauf und Supply Chain Management in Europa. Die Beratung unterstützt Unternehmen von der Strategieentwicklung bis zur Implementierung und begleitet sie bei der Digitalisierung des Einkaufs. Als Tochter der Boston Consulting Group identifiziert und realisiert INVERTO für die Kunden Potenziale zur Prozessoptimierung und Kostensenkung und unterstützt beim Aufbau resilienter Lieferketten, die Nachhaltigkeitskriterien erfüllen. Bei umfassenden Transformationsprojekten ist INVERTO der richtige Partner zur Leistungssteigerung der Beschaffungsorganisation.

INVERTO hat über 400 Mitarbeiter an zwölf Standorten in neun Ländern. Die vielfältigen, internationalen Teams verfügen über tiefgreifende Expertise in unterschiedlichen Branchen und Funktionen. Zu den Kunden zählen internationale Konzerne und Mittelständler über alle Industrien hinweg, sowie die weltweit führenden Private Equity Unternehmen.

Pressekontakt:
INVERTO GmbH – Lichtstraße 43 i – 50825 Köln
Melanie Burkard-Pispers – Leitung Marketing & Kommunikation
Phone: +49 221 485 687 141 – Email: presse@inverto.com – Web:
www.inverto.com
Original-Content von: INVERTO GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots