Exclusive Content:

Verbrauchskosten-Analyse: Gasheizung 38 Prozent teurer als Wärmepumpe

Holzminden (ots) - +++Verivox veröffentlicht Analyse+++Experte rät zum schnellen...

Günstige pflanzliche Vielfalt: Kaufland erweitert Angebot an K-take it...

Neckarsulm (ots) - Vegane Ernährung spielt für immer mehr...

Leistungsstärkste Solaranlage Heilbronns: Knorr-Werk produziert ab August eigenen Grünstrom

Hamburg (ots) - Im Knorr-Werk in Heilbronn wurde der...

Innovationspreis Moderne Landwirtschaft gestartet / Forum Moderne Landwirtschaft holt unter anderem Sascha Lobo neu mit in die Jury

Berlin (ots) –

Das Forum Moderne Landwirtschaft (FML) (http://www.moderne-landwirtschaft.de/) und top agrar (http://www.topagrar.com) wollen auch 2024 wieder die Innovationskraft der deutschen Landwirtschaft fördern und sichtbarer machen. Bewerben können sich innovative Projekte, die die Landwirtschaft nachhaltiger machen, sowie landwirtschaftliche Betriebe, die sich besonders im Bereich regenerative Landwirtschaft hervorheben. Das Bewerbungsverfahren für den Preis läuft bis zum 20. September 2024. Neu in der Jury in diesem Jahr mit dabei ist Digitalisierungsexperte Sascha Lobo, sowie Lia Carlucci vom Food Campus Berlin und Marie von Landenberg von der landwirtschaftlichen Rentenbank.

Preis soll Innovationskraft der Landwirtschaftsbranche zeigen

Bewerben können sich für die Hauptkategorie Start-ups, Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Universitäten und Verbände. Denn wir wollen gemeinsam die Landwirtschaft von morgen nach vorne bringen und sind auf der Suche nach innovativen Lösungen dafür. Idealerweise ist die eingereichte Lösung bereits auf landwirtschaftlichen Betrieben getestet und / oder im Einsatz, um für die Landwirtschat einen echten Mehrwert zu bieten.

Sonderpreis in der Kategorie „regenerative Landwirtschaft“

Zusätzlich gibt es in diesem Jahr erneut den Sonderpreis „regenerative Landwirtschaft“. Dieser richtet sich speziell nur an Landwirtinnen und Landwirte. Der Sonderpreis ist, genau wie die Hauptkategorie, mit 5.000EUR Preisgeld sowie Kommunikationsmaßnahmen und weiteren hybriden Preisen dotiert. Der Sonderpreis soll dazu dienen auch den Landwirtinnen und Landwirten eine Bühne zu bieten, um innovative Konzepte im Bereich regenerative Landwirtschaft vorzustellen.

Sascha Lobo wird Teil der Jury

In der hochkarätigen Jury sitzen neben Lea Fließ, Geschäftsführerin Forum Moderne Landwirtschaft und Matthias Schulze Steinmann, Chefredakteur top agrar auch Agrarbloggerin Julia Nissen, Journalist Hendrik Haase sowie Business Angel Arndt Schwaiger. Neu als Jurymitglieder dabei sind in diesem Jahr der Digitalisierungsexperte Sascha Lobo, Marie von Landenberg von der landwirtschaftlichen Rentenbank und Lia Carlucci vom Food Campus Berlin.

„Ich bin super gespannt, Teil der Jury beim Innovationspreis des Forum Moderne Landwirtschaft zu sein. Es ist eine großartige Gelegenheit, brillante Menschen zu honorieren, die die Zukunft unserer Ernährung aktiv mitgestalten.“

Lia Carlucci, Managing Director Food Campus Berlin

„Große Teile der Bevölkerung wissen nicht, wie tiefgreifend Digitalisierung längst in der Landwirtschaft verankert ist und wie groß die Chancen sind. Deshalb halte ich es für wichtig für eine vernetze Zukunft der Landwirtschaft Öffentlichkeit herzustellen.“

Sascha Lobo, Digitalisierungsexperte & Keynote Speaker

Neben dem Juryverfahren wird auch in diesem Jahr die Online-Community von top agrar und Forum Moderne Landwirtschaft über die eingereichten Projekte abstimmen. Die Gewinnerinnen und Gewinner erhalten eine Mischung aus Preisgeldern von bis zu 10.000EUR sowie weitere hybride Preise, wie z.B. Kommunikationsleistungen. Die Preisverleihung findet am 20. Januar 2025 bei einer exklusiven Abendveranstaltung im Rahmen der Grünen Woche in Berlin statt. Alle Informationen zum Innovationspreis Moderne Landwirtschaft finden Sie unter: innovationspreis-landwirtschaft.de

„Die Landwirtschaft zählt zu den innovativsten Branchen überhaupt. Leider sind viele der Innovationen nicht sichtbar für einen großen Teil der Gesellschaft. Genau da soll der Innovationspreis Moderne Landwirtschaft ansetzen und diesen großartigen Projekten eine Bühne bieten.“

Lea Fließ, Geschäftsführerin Forum Moderne Landwirtschaft

„In meiner täglichen Arbeit als Chefredakteur begegnen mir immer wieder großartige Menschen und innovative Projekte aus unserer Landwirtschaftsbranche. Mir ist es wichtig, dass diese noch stärker sichtbar gemacht werden. Wir haben hier in Deutschland kluge Köpfe, die die Branche nach vorne bringen wollen. Deshalb freue ich mich schon jetzt wieder auf die zahlreichen, spannenden Bewerbungen.“

Matthias Schulze Steinmann, Chefredakteur top agrar

Hier weitere Informationen zur Jury und dem Preis erhalten: https://ots.de/axpVCv

Über das Forum Moderne Landwirtschaft e.V.:

Das Forum Moderne Landwirtschaft (http://www.moderne-landwirtschaft.de/) ist ein Netzwerk aus allen Bereichen der Landwirtschaft. Wir zeigen moderne Landwirtschaft wie sie ist. Fördern den Dialog zwischen Landwirtschaft und Gesellschaft und machen die moderne Landwirtschaft dadurch sichtbar und für alle erlebbar.

Sie waren auf dem ErlebnisBauernhof auf der Grünen Woche? Haben auf dem Marktplatz in Ihrer Stadt schon mal mit einem unserer AgrarScouts gesprochen? Oder unser Magazin „Stadt. Land. Wissen.“ über moderne Landwirtschaft in den Händen gehalten? Hinter all diesen Aktivitäten steckt das Forum Moderne Landwirtschaft.

Über top agrar:

top agrar (topagrar.com) ist das führende Fachmedium der Agrarbranche und steht für innovative Ideen und Trends entlang der Lebensmittelwertschöpfungskette. Insbesondere in der Rubrik „Perspektiven“ und im Rahmen von Events wie unseren Scheunengesprächen bringen wir innovative Landwirtinnen und Landwirte, Unternehmen und Start-ups zusammen, um Landwirtschaft und Ernährung weiter zu denken und nachhaltig zu verändern.

Pressekontakt:
Beatrix Reißig
Leitung Kommunikation / Pressesprecherin
Forum Moderne Landwirtschaft e.V.
Fanny-Zobel-Str. 7, 12435 Berlin
Tel. +49 (0) 30 814 5555 – 70
Mobil +49 (0) 1523 396 8394
E-Mail [email protected] top agrar:
Malin Dietrich
Redakteurin top agrar
top agrar
Hülsebrockstraße 2, 48165 Münster
Tel 02501 8016078
E-Mail [email protected]
Web www.topagrar.com
Web www.moderne-landwirtschaft.de
Original-Content von: Forum Moderne Landwirtschaft e.V., übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Latest

Verbrauchskosten-Analyse: Gasheizung 38 Prozent teurer als Wärmepumpe

Holzminden (ots) - +++Verivox veröffentlicht Analyse+++Experte rät zum schnellen...

Günstige pflanzliche Vielfalt: Kaufland erweitert Angebot an K-take it veggie Produkten

Neckarsulm (ots) - Vegane Ernährung spielt für immer mehr...
spot_img

Nicht verpassen

Verbrauchskosten-Analyse: Gasheizung 38 Prozent teurer als Wärmepumpe

Holzminden (ots) - +++Verivox veröffentlicht Analyse+++Experte rät zum schnellen...

Günstige pflanzliche Vielfalt: Kaufland erweitert Angebot an K-take it veggie Produkten

Neckarsulm (ots) - Vegane Ernährung spielt für immer mehr...
Tanja Schiller
Tanja Schillerhttps://cnnmoney.ch
Mein Name ist Tanja Schiller. Ich bin 28 Jahre alt und gehe hier bei CNNMoney meiner Berufung, dem redaktionellen Schreiben, nach. Dabei will ich Ihnen dem Leser nicht nur aktuelle News vermitteln, sondern auch Produkte auf Herz und Nieren testen und schauen, ob sie wirklich halten was sie versprechen!
spot_imgspot_img

Verbrauchskosten-Analyse: Gasheizung 38 Prozent teurer als Wärmepumpe

Holzminden (ots) - +++Verivox veröffentlicht Analyse+++Experte rät zum schnellen Wechsel von fossiler Heizung auf Wärmepumpe+++ Der Betrieb einer Gasheizung ist deutlich teurer als das...

Günstige pflanzliche Vielfalt: Kaufland erweitert Angebot an K-take it veggie Produkten

Neckarsulm (ots) - Vegane Ernährung spielt für immer mehr Menschen eine wichtige Rolle: Jeder fünfte Deutsche interessiert sich für vegane Ernährung1 und bereits jetzt...

Leistungsstärkste Solaranlage Heilbronns: Knorr-Werk produziert ab August eigenen Grünstrom

Hamburg (ots) - Im Knorr-Werk in Heilbronn wurde der Bau der leistungsstärksten Photovoltaikanlage der Stadt fertiggestellt. Die Anlage läuft im Testbetrieb und wird nach...