Immobilienpreise auf Mallorca steigen weiter – Der Makler für Luxusimmobilien Benjamin Dau erklärt das Geschehen auf der beliebten Urlaubsinsel und ob sich der Markt lohnt

0
40

Bad Zwischenahn (ots) –

Benjamin Dau ist gelernter Immobilienkaufmann und Immobiliengutachter. Mit seinem Unternehmen, der Mayer & Dau Immobilien GmbH, sorgt er dafür, dass jährlich etwa 400 Immobilien einen neuen Eigentümer finden. Als Experte für Immobilien kennt er die Verhältnisse auf dem deutschen und internationalen Immobilienmarkt genau. Im Folgenden hat er verraten, warum sich der Kauf einer Immobilie auf Mallorca trotz steigender Preise lohnt.

Der Immobilienmarkt erlebt gerade eine schwere Zeit. Jedoch steigen die Preise von Luxusimmobilien auf Mallorca weiterhin und die beliebte Urlaubsinsel erfreut sich nach wie vor großem Interesse. „Für viele unserer Kunden ist Mallorca durch die perfekte Infrastruktur, die hohe Sicherheit und das gute Klima das Urlaubsziel Nummer eins“, erklärt Benjamin Dau, gelernter Immobilienexperte und Geschäftsführer der Mayer & Dau Immobilien GmbH. Warum also nicht auch eine Immobilie kaufen und sich damit einen immer verfügbaren Urlaubsort schaffen? Warum sich Mallorca einer so großen Beliebtheit erfreut und wie sich der Häuser- und Mietmarkt im sonnigen Urlaubsparadies entwickeln wird, verrät Benjamin Dau im Folgenden.

Der Immobilienmarkt auf Mallorca boomt

Mallorca biete eine perfekte Infrastruktur und hohe Sicherheit. Die langjährige Mitgliedschaft Spaniens in der Europäischen Union ist ein weiterer Pluspunkt. Besonders Menschen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz oder Schweden sind daran interessiert, sich eine Immobilie dort zu kaufen, wo andere Urlaub machen. „Mit dem kommenden Direktflug nach New York, werden sicher auch immer mehr Amerikaner an der Luxusinsel interessiert sein“, so Immobilienexperte Benjamin Dau. Da die momentane Nachfrage nach Luxusanwesen auf der Insel größer ist als das aktuell zur Verfügung stehende Angebot, ist der Markt für Verkaufsimmobilien sehr lebhaft.

Die Preise steigen – warum Interessierte trotzdem investieren sollten

Im Gegensatz zum deutschen Markt, der aktuell aufgrund der Zinskrise stagniert, steigen auf Mallorca die Immobilienpreise im Luxussegment weiter an. Dabei werden rund 70 Prozent der Immobilienkäufe auf Mallorca nicht finanziert. Interessierte sollten daher nicht zögern und jetzt in ihre Traumimmobilie auf Mallorca investieren. „Wer jetzt klug handelt, kann sich die derzeitige Situation zunutze machen“, rät Benjamin Dau. So sei die Insel zwar immer beliebter bei Käufern, vielerorts lägen die Preise allerdings noch vergleichsweise niedrig. Hinzu komme die Möglichkeit, seine Immobilie zur Zwischennutzung zu vermieten. Neben einer immer verfügbaren Urlaubsunterkunft haben Käufer somit die Möglichkeit, sich ein lukratives Nebeneinkommen zu sichern. Der Kauf einer Immobilie auf Mallorca lohnt sich also als Anlagemöglichkeit ebenso wie als Zweit- oder Alterswohnsitz. Statt zu zögern, sollten Interessierte also jetzt zuschlagen und sich somit zukunftssicher aufstellen.

Worauf Käufer achten sollten und warum Mayer & Dau Immobilien der perfekte Partner ist

Wer am Kauf einer Immobilie auf Mallorca interessiert ist, sollte dabei Folgendes beachten: Ist im Anschluss an den Kauf eine Vermietung geplant, muss unbedingt eine entsprechende Lizenz vorliegen. Eine Vermietung bietet sich dabei als höchst lukratives und sicheres Nebeneinkommen an, denn auch hier steigen die Mietpreise sowohl für Ferienwohnungen als auch für langfristige Vermietungen. Auch sollte man beachten, dass sich das spanische Grundstücksrecht in einigen wichtigen Fragen vom deutschen Recht unterscheidet. So ist etwa die Nota, also Eigentumsurkunde, eines der entscheidenden Dokumente beim Kauf einer Immobilie. Benjamin Dau rät daher unbedingt die Zusammenarbeit mit einem qualifizierten Partner wie der Mayer & Dau Immobilien GmbH.

Die Experten sind bestens mit dem spanischen Gesetz vertraut und können ihre Kunden über alle relevanten Aspekte aufklären. Damit gelingt der Kauf der Traumimmobilie sicher und sorgenfrei. Hinzu kommt eine umfangreiche Beratung zur besten Region, der voraussichtlichen Preisentwicklungen und Tourismusinformationen. Auch alles rund um den Kaufvertrag kann durch Mayer & Dau geregelt werden. Durch ihr weit gestreutes Netzwerk ist es so sogar möglich, den Vertrag bei einem Notar in Deutschland zu unterzeichnen. Durch die Zusammenarbeit mit den Experten rund um Benjamin Dau sparen interessierte Käufer daher viel Arbeit, Zeit, Kosten und Sorgen. Dabei verspricht er seinen Kunden Folgendes: „Wir holen für unsere Kunden das bestmögliche Angebot heraus und kümmern uns um den Papierkram. Mit uns kommen unsere Kunden daher spielend leicht zu ihrer Traumimmobilie auf Mallorca.“

Möchten auch Sie eine Ferienimmobilie auf Mallorca erwerben – und wollen sich dabei von erfahrenen Experten für spanisches Immobilienrecht beraten lassen? Dann melden Sie sich jetzt bei Benjamin Dau (https://mayer-dau.de/)von Mayer & Dau Immobilien und vereinbaren Sie im Büro in Cala Ratjada ein kostenloses Erstgespräch!

Pressekontakt:
Mayer & Dau Immobilien GmbH
Vertreten durch Benjamin Dau

Startseite


E-Mail: info@mayer-dau-immobilien.de