Große Studie zum PTA-Gehalt: PTA fehlt es nicht nur an Geld

0
58

Berlin (ots) –

Über Geld spricht man nicht? Und ob. Der große PTA-Gehaltsreport 2021 von PTA IN LOVE – powered by Adexa – wirft einen genauen Blick auf die größte Berufsgruppe in der Apotheke. Mehr als 3.500 verifizierte PTA liefern ernüchternde Einblicke in ihre Bezahlung, zeigen ihre Enttäuschung, aber auch Hoffnungen rund um den Beruf. Denn klar ist: Auch wenn es beim Gehalt Nachholbedarf gibt, sind PTA mit Herzblut dabei.

In den Apotheken geht der Fachkräftemangel um und Nachwuchs wird händeringend gesucht. Davon bleibt auch der PTA-Beruf nicht verschont. Doch wie die Ergebnisse der aktuellen Umfrage im Auftrag von PTA IN LOVE zeigen, würde nur rund die Hälfte der Befragten dem jüngeren Ich rückblickend noch einmal zu dem Beruf raten. Zwar können sich rund sechs von zehn PTA keinen schöneren Beruf vorstellen, doch andersherum bereut auch mehr als ein Drittel die eigene Berufswahl. Der Hauptgrund: das Gehalt. Dieses stellt für neun von zehn Befragten die Ursache für den Fachkräftemangel dar. Denn eine Vollzeit-PTA mit 38 Wochenstunden – mindestens – verdient im Schnitt rund 1.800 Euro netto im Monat. „Genug zum Überleben, aber zu wenig zum Leben“, so die vorherrschende Meinung der Teilnehmer:innen. Sie wünschen sich vor allem eines: Mehr, und das nicht nur beim Gehalt.

Denn neben einer angemessenen Bezahlung mangelt es den Kolleg:innen unter anderem auch an Wertschätzung (91 Prozent) und Aufstiegsmöglichkeiten (41 Prozent). Wie sich das Gehalt je nach Bundesland unterscheidet, welche Rolle die Tarifbindung dabei spielt und an welchen weiteren Stellschrauben gedreht werden sollte, um für mehr Zufriedenheit und Attraktivität zu sorgen, verraten die Befragungsergebnisse. Diese werden auf der Website von PTA IN LOVE (https://www.pta-in-love.de/) unter verschiedenen Schwerpunkten thematisiert. Der zugehörige YouTube-Kanal liefert außerdem spannende Videoformate rund um das PTA-Gehalt. Direkt den Kanal abonnieren und nicht verpassen! (https://www.youtube.com/channel/UCqWgrxxVRpefEy7s-D6IujQ)

Die kompletten Ergebnisse der Befragung mit aufschlussreichen Informationen zusammengefasst in einem grafischen Ergebnisbericht und einem detaillierten Tabellenband können per E-Mail an sales@pta-in-love.de erworben werden (Preis: 490,00 Euro netto).

Hinweis zur Methodik: Für den großen PTA-Gehaltsreport 2021 wurden vom 12. bis 23. November 2021 3.528 verifizierte PTA aus der PTA IN LOVE-Community befragt. Die Entwicklung und Durchführung der Befragung erfolgte mit Unterstützung des aposcope-Teams.

PTA IN LOVE ist ein Produkt der EL PATO Medien GmbH und die am schnellsten wachsende PTA-Community auf dem deutschen Apothekenmarkt. Auf pta-in-love.de finden PTA relevante Inhalte und Informationen für ihren beruflichen und privaten Alltag. Der PTA IN LOVE-Newsletter kann hier abonniert werden: www.pta-in-love.de/newsletter-abonnieren.

aposcope. Apotheke verstehen.aposcope ist ein Marktforschungsangebot der EL PATO Medien GmbH, die in Berlin mit mehr als 60 Mitarbeitenden Medien und andere Formate für den deutschsprachigen Gesundheitsmarkt betreibt.

Pressekontakt:
PTA IN LOVE
Annabell Wagner
Pariser Platz 6A
10117 Berlin
Telefon: (030) 802080 – 529
E-Mail: annabell.wagner@pta-in-love.de
Original-Content von: PTA IN LOVE, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots