Erstmals Fairphone, rephone und Shift gemeinsam beim Webinar Nachhaltige Smartphones am 12.05.2022 / Der grüne Mobilfunkanbieter WEtell präsentiert die drei nachhaltigen Smartphone Hersteller

0
95

Freiburg im Breisgau (ots) –

Für nachhaltige Smartphones gibt es momentan drei Alternativen: Fairphone, rephone und Shift. In einer Webinar-Premiere am Donnerstag, den 12. Juni 2022, präsentiert der nachhaltige Mobilfunkanbieter WEtell GmbH die drei Smartphone Hersteller erstmals gemeinsam. Interessierte erfahren hier kostenfrei mehr über die Unternehmen, ihre nachhaltigen Modelle und welche Ansätze sie dabei verfolgen.

Unter dem Titel „Fairphone, rephone, SHIFTphone: Bugwelle der Nachhaltigen Smartphones“ kommen erstmalig Vertreter der drei nachhaltigen Smartphone Hersteller zusammen. Der nachhaltige Mobilfunkanbieter WEtell GmbH präsentiert sie exklusiv in seinem kostenfreien Webinar am 12. Juni 2022 ab 19:30 Uhr. Zu Gast bei WEtell Geschäftsführer Andreas Schmucker sind Carsten Waldeck (Gründer, SHIFT), Miquel Ballester Salvà (Co-Gründer, Fairphone) und Achim Tubbesing (Geschäftsführung, 4G Systems/ rephone). Neben der Vorstellung der Smartphone Hersteller und ihrer Nachhaltigkeitsansätze werden die Zuschauer*innen auch die Möglichkeit haben, Fragen zu stellen.

Nachhaltigkeit in der Mobilfunkbranche fördern

Wer ein neues Smartphone sucht, hat meist die Qual der Wahl. Zahlreiche Anbieter vertreiben jeweils dutzende Modelle, sodass Verbraucher*innen ihre Smartphones im Schnitt alle 2 bis 3 Jahre durch ein neues Gerät ersetzen. Im Vordergrund steht dabei meist der Wunsch nach aktueller Technik, bester Leistung und trendigen Gadgets. Das alte Handy landet dann in der Regel in einer Schublade und sammelt Staub oder endet als Elektroschrott. Mittlerweile gibt es jedoch drei Hersteller, die genau das ändern möchten und auf die Langlebigkeit und Wiederverwendung von Smartphones setzen: Fairphone, rephone und Shift.

Trotzdem verlassen sich viele Menschen beim Handykauf nach wie vor auf etablierte Marken und scheuen vor alternativen Angeboten zurück. Doch diese Zurückhaltung ist unnötig, so WEtell-Mitgründer Andreas Schmucker (37, Geschäftsführung WEtell): „Es ist verständlich, dass Verbraucher*innen moderne, leistungsstarke Smartphones suchen. Das geht auch mir so. Mit dem Webinar wollen wir vor Augen führen, dass genau solche Geräte auch ökologisch und sozial nachhaltig angeboten werden.“ Die WEtell GmbH setzt mit ihren klimaneutralen Mobilfunktarifen selbst den Fokus auf Klimaschutz und Nachhaltigkeit. Mit ihrem Webinar möchte sie nun auch über die eigene Geschäftstätigkeit hinaus den Nachhaltigkeitsgedenken in der Branche fördern.

Mit ihren Gästen ist sie da in bester Gesellschaft: Die Gerätehersteller Fairphone B.V. und Shift GmbH haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Materialgewinnung für Neugeräte so ressourcenschonend und fair wie möglich zu gestalten. Beide Anbieter setzen zudem auf modularen Aufbau und Reparierbarkeit der Geräte. Sollte eine Komponente beschädigt werden, kann man sie leicht ersetzen. Das erhöht die Lebensdauer der Geräte und vermeidet unnötigen Elektroschrott. Seit 2021 ist nun das Unternehmen 4G Systems mit seinem CO2-neutralen rephone als dritter nachhaltiger Smartphone Hersteller am Markt. Neben austauschbarem Akku und einer Rückseite aus 100% Recyclat zeichnet sich das rephone vor allem durch Regionalität aus: Die Geräte werden in Bocholt gefertigt, um Transportwege zu minimieren und CO2 einzusparen.

Anmeldung für das Webinar

Das Webinar „Fairphone, rephone, SHIFTphone: Bugwelle der Nachhaltigen Smartphones “ der WEtell GmbH findet am Donnerstag, 12.05.2022, um 19:30 Uhr, live statt.

Die kostenfreie Anmeldung ist ab sofort auf der Webseite von WEtell möglich: www.wetell.de/nachhaltige-smartphones-webinar

Über das Unternehmen: WEtell denkt Mobilfunk neu

Der Mobilfunkanbieter WEtell GmbH setzt mit 100% Klimaschutz, Datenschutz, Fairness und Transparenz neue Standards in der Branche. Das Unternehmen mit Sitz in Freiburg im Breisgau ist seit Juli 2020 mit seinem zertifizierten klimaneutralen Mobilfunkangebot in zuverlässiger D-Netz-Qualität am Markt. Damit schließt WEtell eine bedeutende Lücke im nachhaltigen Dienstleistungssektor und beweist, dass gemeinwohlorientiertes Wirtschaften auch im Mobilfunk möglich ist.

Pressekontakt:
Mareike Kühnel
WEtell GmbH
Paul-Ehrlich-Str. 7
79106 Freiburg
Tel.: 0152-53093676
Mail: presse@wetell.de
Web:
www.wetell.de
www.wetell.de/nachhaltige-smartphones-webinar
Original-Content von: WEtell GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots