Erfolgreich im War for Talents – Employers for Equality startet neues Programm zu Inclusion & Belonging

0
58

Mering (ots) –

Employers for Equality, die Diversitäts-Weiterbildungsplattform für Mitarbeitende und Führungskräfte in Unternehmen und Institutionen aller Größen, startet am 1. September 2022 mit einem neuen Kursprogramm. Das Weiterbildungsprogramm bündelt ein sorgfältig kuratiertes Angebot von Inhalten führender Expert*innen rund um Gender Equality, Diversity und Inclusion. Das neue Programm wird u. a. von einer großen Konferenz ganz unter dem Fokusthema „Sustainable Change – Wie verankern wir Inclusion & Belonging in Unternehmen?“ im Oktober begleitet, bei der neben der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Lisa Paus, auch Expert*innen wie Adina Hermann (Sozialheld*innen e.V.), Lucy Larbi (Founderin FoG-Germany) und Robert Franken (Digital & Diversity Consultant) sprechen.

„Employers for Equality ist als innovatives Projekt mitten in der Corona-Krise entstanden. Wir sind seitdem stark gewachsen und arbeiten mit unseren knapp 30 Mitgliedsunternehmen jeden Tag daran, unsere Arbeitswelt spürbar gerechter zu machen. Wer als Unternehmen auch in Zukunft bestehen will, muss heute auf Diversity & Inclusion setzen“, so CEO Isabelle Hoyer, die neben Employers for Equality auch schon das Female Leadership Netzwerk PANDA (https://we-are-panda.com/) mitgegründet hat.

„Immer mehr Unternehmen erkennen, dass Diversität und Gleichberechtigung essentiell für ihren wirtschaftlichen Erfolg sind. Aber wie genau können diese großen Themen praktisch umgesetzt werden? Mit unserem ganzheitlichen Programm schließen wir genau diese Lücke: Wir bieten der Belegschaft unserer Mitgliedsunternehmen praxisnahe Impulse und wirksame Hands-on Tipps zu allen Diversity-Dimensionen, um echte Veränderungen erfolgreich umzusetzen“, ergänzt Dr. Aylin Karabulut, die als Chief Business Development Officer die Programmgestaltung maßgeblich entwickelt hat.

In der gerade abgeschlossenen Programmphase von September 2021 bis August 2022 wurden erfolgreich 56 Weiterbildungen durchgeführt. Inklusive Organisationskultur, Transformation, Agilität, diversitätsbewusstes Leadership und Vereinbarkeit waren dabei einige der Themen aus dem Programm, das exklusiv Mitarbeitenden der knapp dreißig Mitgliedsunternehmen, darunter DB Schenker, Spotify, Aldi Süd, Bosch und Deloitte, zur Verfügung steht..

Jahreskonferenz mit Grußwort von Familienministerin Lisa Paus

Wirksamkeitsmessung von Diversity-Maßnahmen, Barrieresensibilität, Agilität & Diversität und Transformationsprozesse sind nur einige der Themen, die als Keynote-Vorträge von Expert*innen wie Adina Hermann (Sozialheld*innen e.V.), Robert Franken (Consultant Digitale Potenzialentfaltung), Lucy Larbi, (Founderin FoG-Germany) und Katharina Schüller (Vorständin DStatG) bei der Jahreskonferenz vorgetragen werden. Die Konferenz wird Einblicke in die erfolgreiche Diversityarbeit von Unternehmen gewähren und ein Ort des Networking mit Diversity-engagierten Unternehmen und Kooperationspartner*innen sein. Die Grußworte zur Veranstaltung kommen von Lisa Paus, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Weitere Programm-Highlights der kommenden Monate

– Empowerment Workshop für BIPoC (Phoenix e.V.)
– Fair Pay für Unternehmen, Henrike von Platen (CEO und Gründerin des Fair Pay Innovation Lab)
– Training für männliche Top-Entscheider, Robert Franken (Digital & Diversity Consultant)

Pressekontakt:
Tida Dos Santos Baldé & Stephanie Stein, PIABO PR
E-Mail: E4E@piabo.net
Original-Content von: Employers for Equality, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots