Domino’s bringt semi-autonomen Lieferroboter gemeinsam mit dem AI-Spezialist Teraki auf die Straßen von Berlin – the age of delivery is now!

0
133

Berlin (ots) –

Domino’s setzt erneut auf den technologischen Fortschritt und liefert ab sofort gemeinsam mit Teraki, einem Unternehmen spezialisiert auf Software für Künstliche Intelligenz, mit einem neuartigen Lieferroboter innerhalb der „Golden Mile“ in Berlin aus. Damit setzt Domino’s auf den einzigen Roboter in Deutschland, der derzeit auf den Gehwegen der Stadt agiert und als erster Lieferroboter eine offizielle Genehmigung für den Betrieb im öffentlichen Raum Berlins erhalten hat.

Dass Domino’s schon immer zu den digitalen Vorreitern in der Branche zählt, hat der Marktführer im Pizza Delivery oftmals unter Beweis gestellt. Immer wieder gab es international erfolgreiche Testläufe, Pizza mit Unterstützung von Drohnen und Lieferrobotern auszuliefern. Jetzt setzt Domino’s wieder auf die neuste Technologie, denn ab sofort übernimmt ein semi-autonomer Lieferroboter der neuesten Generation die „Golden Mile“, den nahen Umkreis der Domino’s Stores, in Berlin Charlottenburg Nord.

Age Of Delivery. Diesem Motto will Domino’s auch zukünftig gerecht werden und hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Thema autonome Lieferung weiterhin maßgeblich voranzutreiben. Schließlich blickt der Lieferexperte bereits auf über 63 Jahre Erfahrung im Business zurück. Gemeinsam mit Teraki, einem der führenden Unternehmen im Software-Bereich Künstlicher Intelligenz, startet Domino’s ab Ende April in eine 5-wöchige Testphase rund um den Domino’s Store Berlin Charlottenburg Nord.

Die Besonderheit: Es handelt sich dabei um den ersten Lieferroboter, der über die erforderlichen Genehmigungen für den Betrieb im öffentlichen Raum verfügt und damit der einzige Roboter in Deutschland ist, der derzeit auf Gehwegen arbeitet und nicht auf einem Campus oder in einem anderen geschlossenen Bereich.

Geliefert wird mit einem vierrädrigen Lieferroboter, der in einem isolierten Fach frische, heiße Pizza und Snacks transportieren wird. Durch seine besondere, ausgeprägte Sensorik (Kameras, Radar, Telematik) lernt der Lieferroboter mit jeder Bestellung mehr, sich auf den Bürgersteigen der Hauptstadt zurechtzufinden. Ausgeliefert wird zunächst lokal in Charlottenburg Nord um bestehende Algorithmen zu optimieren und so den Autonomiegrad des Roboters mit jeder Lieferung zu erhöhen.

„Wir sind begeistert, dass wir mit Domino’s Roboterlieferungen anbieten können. Die führende Technologie von Teraki, die hinter diesem Roboter steht, stammt aus der Automobilbranche und sorgt für sicherere Lieferungen bei geringeren Kosten. Unsere Software wurde in der Automobilindustrie getestet und liefert hervorragende Ergebnisse, die auch von den Behörden zertifiziert wurden. Das ist genau das, was wir zusammen mit Domino’s Pizza tun, die ein Innovator in diesem Bereich sind“, sagt Geert-Jan van Nunen, CCO von Teraki.

Lieferroboter werden niemals Fahrer:innen ersetzen. Mit diesem Projekt stellt Domino’s die Weichen, um auch zukünftig auf die Herausforderungen an den Markt zu reagieren. Dabei spielt die Zusammenarbeit mit dem KI-Unternehmen Teraki und deren umfangreiche Erfahrung in diesem Bereich eine entscheidende Rolle: „Wir sind stolz, gemeinsam mit Teraki dieses Projekt voranzutreiben, und gegenseitig voneinander zu lernen, um Domino’s optimal auf die Anforderungen an den Markt der Zukunft vorzubereiten“ freut sich Andrè ten Wolde, Domino’s Pizza Enterprise CEO Europe und ergänzt: „Besonders im Hinblick auf den stark auch weiter umkämpften Arbeitsmarkt und den Mangel an Fahrer:innen, sind wir davon überzeugt, zukünftig auf die Unterstützung von Lieferrobotern angewiesen zu sein, um den Bedarf unserer Kund:innen auch weiterhin optimal zu bedienen. Die „Golden Mile“ wie wir den nahen Umkreis unserer Stores nennen, bietet große Chancen für eine autonome Lieferung. Wir sehen Lieferroboter zukünftig als Ergänzung zu unseren Fahrer:innen im nahen Umkreis unserer Stores und niemals als Ersatz“, betont der CEO Europa.

Ziel der mehrwöchigen Testphase ist es, ausreichend Informationen zu sammeln, die für die Weiterentwicklung und einen zukünftigen Einsatz von Lieferrobotern in Stadtgebieten hilfreich sein werden.

BILDMATERIAL finden Sie hier: Pressebilder Lieferroboter_(c)Domino’s Pizza Deutschland (https://teamdpe.sharepoint.com/:f:/s/DEBrandMarketingTeam/EjUJcsvaACNDhsi4Mp9SMb4BOtGUjw0wsMAA_H1OGq7I3g?e=rqXT5i)

_____________________________________________________________

Domino’s Pizza to Run First Robot Deliveries on Berlin’s Sidewalks, in Partnership with AI-Tech Company TERAKI

Building upon its extensive experience with semiconductors and automotive companies, TERAKI’s autonomous driving platform is enabling the first robotic deliveries for Domino’s Germany in Berlin, starting 22.04.2022; kicking-off the only delivery robot in Germany with permits to operate in public spaces.

Loyal to its track record of delivery innovation, Domino’s Pizza is bringing robotic deliveries to customers in the German capital, in cooperation with AI-tech company TERAKI. This is the first delivery robot to be granted an official permit to operate in Berlin public spaces; making it the only robot in Germany currently operating on city sidewalks and not on a campus or a confined area.

Automotive-grade, autonomous driving platform for robot operations. TERAKI is known for its credentials in the autonomous driving field. For more than six years, TERAKI has developed safe AI-powered sensor data processing algorithms that enable vehicles to drive autonomously. That expertise is now being transferred to delivery robots, a field where TERAKI and Domino’s Pizza are advancing autonomous delivery to complement current delivery methods.

„We are very pleased to be driving this project forward together with TERAKI, to learn from each other and to prepare Domino’s optimally for the requirements of the future. Especially in view of the highly competitive labor market and the shortage of drivers, we believe that delivery robots can be an addition to serve the needs of our customers. The ‚Golden Mile‘ as we call the close radius of our stores, offers great opportunities for autonomous delivery,“ explains André ten Wolde, Domino’s Pizza Enterprise CEO Europe. „We see delivery robots in the future as a supplement to our drivers in the immediate vicinity of our stores and never as a replacement,“ emphasizes the CEO of Domino’s Europe.

During a 5-week pilot phase the robot will be delivering pizzas and drinks around Domino’s Pizza store in Berlin-Charlottenburg Nord sidewalks. Traveling on four wheels, the robot carries pizzas in its insulated compartment to customers. The robot is equipped with a highly specialized sensor set-up to navigate the city sidewalks. The sensor-set and the software recognize sidewalks, bike paths, pedestrians, traffic signs and cars. Initially, the robot will collect data in Charlottenburg for further training of its existing self-driving algorithms and, by doing so, increase its level of autonomy adhering to upcoming autonomous driving (L4) regulations in Germany.

Complement delivery options with a reliable autonomous driving solution. Utilizing TERAKI’s platform, Domino’s Pizza and TERAKI will evaluate the results with a view to deploy more robots in the future. The objective is to learn and grow the number of robots that operate with little or no supervision from human operators. With this, TERAKI helps customers to truly scale their last-mile delivery operations. Depending on the outcome, Domino’s Pizza is considering adding more robots to the mix of delivery options to cope with the growing shortages of couriers in the near future.

„We are thrilled to provide robot deliveries with Domino’s Pizza. TERAKI’s leading technology behind this robot originates from automotive and assures safe deliveries at lower costs for chipsets and sensors. Our product distinguishes itself by achieving autonomous operations faster as well have this autonomy approved by authorities. That’s exactly what we are doing together with Domino’s Pizza who has been a true innovator in this space.“ stated Geert-Jan van Nunen, CCO of TERAKI.

To get pizzas delivered by this robot, customers in Berlin Charlottenburg can order via the Domino’s Pizza website or app. Upon the robot’s arrival, customers can unlock the compartment with a code that will be sent during the delivery.

Über Domino’s Pizza Deutschland GmbH: Domino’s Deutschland ist mit über 380 Stores, rund 180 Franchisepartner:innen sowie rund 10.000 Mitarbeiter:innen Marktführer im Bereich Pizza Home Delivery und gehört zu den zehn größten Gastro-FranchiseGebern. Die Marke mit dem rot-blauen Dominostein bereitet jährlich 30 Mio. Pizzen zu. Dabei verfolgt Domino’s stets das Ziel, handgemachte Pizza, Pasta, Salate sowie Wraps, Chicken Snacks und Desserts aus hochwertigen Zutaten schnell und frisch zu liefern.

Über Domino’s Pizza Enterprises Ltd: Domino’s Pizza Enterprises Ltd ist das größte Pizza-Unternehmen in Australien. Es ist der weltweit führende Franchisenehmer der amerikanischen Erfolgsmarke Domino’s Pizza und hält Exklusivrechte an Marke und Netzwerk in folgenden Märkten: Australien, Neuseeland, Frankreich, Niederlande, Belgien, Luxemburg, Japan, Dänemark und Deutschland. Domino’s Pizza Enterprises Ltd betreibt aktuell mehr als 3.000 Stores mit über 50.000 Beschäftigten.

Über Teraki: Teraki ist ein in Berlin ansässige Softwareunternehmen, das sich auf autonome Fahrzeuge spezialisiert hat. Die Produkte von Teraki verarbeiten Sensorsignale im Fahrzeug schneller und setzen diese in zuverlässigere Entscheidungen um, die zu einem sichereren autonomen Betrieb führen. Teraki selektiert und verarbeitet 10x effizienter die relevanten Informationen aus großen Mengen von Sensordaten (Video, Radar und Lidar) was zu 20% sichereren und zuverlässigeren autonomen Anwendungen führt. Zu den Anwendungsfällen gehören autonom fahrende Fahrzeuge wie Autos (L2, L3, L4), Lieferroboter, Gabelstapler, Züge und mehr. Das Unternehmen beschäftigt derzeit 50 Mitarbeiter und hat Büros in Berlin und Tokio.

Pressekontakt:
Kontakt Domino’s Pizza Deutschland GmbH: Kathrin Rezac, External Communications Manager kathrin.rezac@dominos.de
Mobil: 0173 (0)176 32 98Kontakt Teraki: Geert-Jan van Nunen, CCO. gj.nunen@teraki.com
Original-Content von: Domino’s Pizza Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots