DocuWare mit TOP JOB-Siegel 2022 ausgezeichnet

0
78

Germering (ots) –

DocuWare, Anbieter von Cloud-Lösungen für Dokumenten-Management und Workflow-Automation, zählt zu den besten Arbeitgebern Deutschlands. Mit dem Qualitätssiegel „TOP JOB Arbeitgeber 2022“ zeichnet das Zentrum für Arbeitgeberattraktivität (zeag GmbH) alljährlich die attraktivsten Arbeitgeber des deutschen Mittelstandes aus.

Am 18. März 2022 wurden 66 Unternehmen mit dem Qualitätssiegel „TOP JOB Arbeitgeber 2022“ ausgezeichnet; sie dürfen das Siegel für die nächsten zwei Jahre tragen. 38 Prozent dieser Arbeitgeber sind Familienunternehmen und beschäftigen im Durchschnitt 321 Mitarbeitende. Die anonyme Mitarbeiterbefragung erfolgte unter der wissenschaftlichen Leitung des Instituts für Führung und Personalmanagement der Universität St. Gallen.

Außergewöhnliches Feedback Kultur & Kommunikation

In dem Arbeitgebervergleich überzeugte Softwarehersteller DocuWare vor allem durch besonders gutes Mitarbeiterfeedback im Bereich „Kultur & Kommunikation“. „Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung“, erklärt Geschäftsführer Dr. Michael Berger. „Das sehr gute Feedback unserer Belegschaft macht uns ebenso stolz wie der `TOP JOB`-Preis“, bekennt er. „Seit Gründung des Unternehmens vor über 30 Jahren sind unsere Mitarbeiter eine wichtige Säule unseres Erfolgs“, fügt sein Geschäftsführer-Kollege Max Ertl hinzu.

Seit Jahren arbeitet das agile Unternehmen systematisch an seinen Arbeitgeberqualitäten. Bereits in 2019 hatte „TOP JOB“ eine Umfrage zur Standortbestimmung durchgeführt. „Ziel war, die Ergebnisse zu nutzen, um unsere Stärken als Arbeitgeber weiter zu kultivieren und an den Schwächen zu arbeiten“, so Dr. Berger.

Familiäre, wertschätzende Unternehmenskultur

Das ist dem wachstumsorientierten Softwarehersteller mit seinen Lösungen für Dokumenten-Management und Workflow-Automation in der Cloud geglückt: Es sind vor allem die familiäre, wertschätzende Unternehmenskultur, die flachen Hierarchien und die Offenheit gegenüber allen Mitarbeiterbelangen, welche die Beschäftigten bei DocuWare begeistert. „Wir leben täglich ein gutes Miteinander, Fragen werden gerne beantwortet und wir stehen den Kolleginnen und Kollegen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite“, fasst Sabina Molka, Director Team & Talent Development, zusammen. Dabei achtet man bei dem Germeringer Unternehmen von Anfang an darauf, trotz starkem Wachstum das gute Arbeitsklima zu erhalten: „Wir prüfen beim Recruiting sehr sorgfältig, ob die neuen Kollegen und Kolleginnen auch zu unserer Unternehmenskultur passen“, berichtet Sabina Molka „Wir wählen dabei nicht nur nach den sogenannten harten Skills aus, sondern schauen auf deren Sozialkompetenz.“ Eine zentrale Rolle bei der Kultivierung der ausgezeichneten Unternehmenskultur kommt zudem dem sorgfältigen Onboarding-Prozess zu.

Optimale Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Positive Resonanz erhielt DocuWare des Weiteren für die Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten: „Die individuelle Entwicklung unserer Mitarbeitenden, gerade auch als international stark expandierendes Unternehmen in der Softwarebranche, liegt uns sehr am Herzen und ist in unserer Unternehmensstrategie verankert“, berichtet Bettina Gross, Manager Team & Talent Development. „Bedingt durch das Unternehmenswachstum ergeben sich bei uns ständig neue Rollen, sowohl mit einem fachlichen als auch mit einem Leadership-Fokus.“ Mit mehreren Qualifikations-Programmen – auch für zukünftige Talente – sowie einer Lernplattform werden die Beschäftigten gefördert.

Gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Und, last but not at least – DocuWare beweist starke Arbeitgeberqualitäten im Bereich der Familienorientierung: Unabhängig vom Corona-Ausnahmezustand haben fast alle Mitarbeiter die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten. Durch das anonyme Feedback wurde dem Mittelständler bestätigt, dass sich dadurch die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zusätzlich verbessert hat. „Doch unser Büro ist und war auch während der Pandemie zu jedem Zeitpunkt unter Einhaltung aller gesetzlichen Vorschriften für Mitarbeitende, die nicht zuhause arbeiten wollten oder konnten, geöffnet“, ergänzt Dr. Michael Berger. „Die Belange des Einzelnen sind uns sehr wichtig.“ Auch das Wohlergehen seiner Kolleginnen und Kollegen spielt für den Geschäftsführer eine große Rolle: „Unser bewährtes Sportprogramm, etwa Yoga, Fit for Fun und Body- sowie Crossfit, bieten wir in Corona-Zeiten online an.“

Die digitale Preisverleihung fand am 18. März 2022 unter der Schirmherrschaft des ehemaligen Vize-Kanzlers Sigmar Gabriel statt. Die DocuWare Geschäftsführer Dr. Michael Berger und Max Ertl feierten die Auszeichnung mit dem Germeringer Team.

Pressekontakt:
Birgit Schuckmann – Manager Public Relations – DocuWare GmbH –
Birgit.Schuckmann@docuware.com – 0172 8552005
Original-Content von: DocuWare GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots