Die Werbelieblinge – Zu Weihnachten werden Klassiker geboren

0
50

München (ots) –

Erneut haben APG, YouGov und Deloitte die Deutschen nach ihren Lieblings-Werbefilmen befragt. Die Ergebnisse von Oktober bis Dezember 2022 werden saisonal bedingt stark von der Weihnachtszeit geprägt. Aldi ist punktgleich mit Haribo auf Platz 1 – gefolgt von der Telekom. Außerdem zeigen sich zwei entscheidende Themen: Weihnachten wird wieder größer. Und es ist die Zeit der Klassiker.

Raus aus Corona – Weihnachten 2022 ist größer.

Im vierten Quartal steht Weihnachten ganz oben bei den Werbelieblingen. Weihnachtswerbung war 2022 nicht mehr melancholisch und es war auch nicht wie im Jahr zuvor die Zeit, zu der man in ganz kleinem Kreis feiert. So sagt Gordon Euchler von Deloitte Digital: „Weihnachten ist 2022 ein wenig größer geworden. Man spürt den Drang und die Freude, sich wieder mit mehr Leuten zu treffen. Und man spürt erstmals seit langem bei einigen der erfolgreichsten Werbelieblinge unbelastete, einfach glitzernde Freude.“

Nachdem ein Gast nach dem anderen absagt, bringen in Edekas Weihnachtsfilm Mutter und Tochter den ganzen Weihnachtsfestschmaus zu den diensthabenden Feuerwehrmännern auf die Wache. Da zeigt sich der Purpose (für 54% der Befragten) aber eben auch Humor (44%). So findet sich Edeka auf Platz 6.

Amazon entdeckt die Freude an der Überraschung für Weihnachten wieder. Mit der Tochter, die nicht ohne ihre Schneekugel kann. Und ihr Vater, der mit dem Schredder von Amazon seiner Tochter im Glashaus mit endlos vielen Schnipseln aus Altpapier die Schneekugel ins echte Weihnachten holt.

Aldi geht noch einen Schritt weiter und landet ganz vorne mit einer Feel-Good-Weihnachtskampagne, in der Menschen für andere Weihnachts-überraschungen aus der Aldi-Tüte zaubern: eine Weihnachtsgans, ein Abendessen für einen obdachlosen Menschen und sogar einen Weihnachtsbaum. Das löst bei 56 Prozent der Befragten Freude aus – so viel wie bei keinem anderen Werbeliebling.

Während Aldi in den Vormonaten selten genannt wurde, ist dies der Weihnachtsspot, den die mit Abstand meisten Menschen als Werbeliebling bezeichnen. So viele, dass man schon heute vermuten kann, dass dieser Clip das Zeug zum Klassiker hat.

Zu Weihnachten werden Klassiker geboren.

Und das lohnt sich. Denn einige Marken zeigen, dass Weihnachten nicht die Zeit der Einzelmeister sein muss. Amir Mirshahi von Deloitte Digital: „Wer sagt eigentlich, dass gute und große Weihnachtskommunikation nur zwei Wochen laufen darf. Wenn etwas wirklich gut ist und die Menschen bewegt, dann muss man diese Power länger, weiter und größer nutzen.“

Zwei Marken fallen hier besonders auf. Auch dieses Mal wieder ganz vorne mit dabei: die Telekom. Auffallend ist, dass der Chor gegen Hass im Netz auch in der Weihnachtszeit performt. Anders als viele Weihnachtsfilme funktionierte dieser auch schon im Quartal zuvor. Und dann setzt die Telekom noch einen drauf: mit der Kampagne, die uns daran erinnert, die kleine große Frage zu stellen: „Wie geht’s dir?“ Eine Aussage, die auch die anderen elf Monate wichtig bleibt. So zeigt die Telekom, dass Weihnachtsfilme auch das ganze Jahr aktuell sein können. Das Unternehmen performt mit Storytelling (44% der Befragten) und die Marke wird zum Gesprächsstoff.

Auch Audi hat einen Langläufer. Der Autohersteller spendiert dem Weihnachtsmann einen neuen Schlitten. Natürlich einen Audi. Im Vergleich zu den Vorjahren hat sich nur das Modell geändert. Diese Wiederholung vermittelt den Menschen nicht nur eindringlich Purpose (84%), sondern einen der höchsten je gemessenen Werte bei Originalität (81%). Das fasst Reza Ramezani von Deloitte Digital zusammen: „Wiederholung schafft Tradition. Tradition schafft Loyalität. Das hebt jedes kreative Produkt auf ein neues Level. Ich freue mich über mehr Werbung mit längerer Haltbarkeit und weniger Eintagsfliegen.“

Über die Studie

Die Ergebnisse des Werbelieblinge-Rankings basieren auf Online-Interviews, die YouGov quartalsweise repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 18 Jahren durchgeführt hat. Monatlich werden 2.000 Verbraucherinnen und Verbraucher befragt, ob ihnen in den vergangenen Wochen eine Werbung aufgefallen ist, die ihnen sehr gut gefallen hat – also eine Lieblingswerbung, die sie nicht so schnell vergessen werden. Kann die befragte Person eine Werbung benennen, beschreibt sie zunächst, um welche Marke und welches Produkt es geht und was in der Werbung passiert.

Über Deloitte

Deloitte bietet branchenführende Leistungen in den Bereichen Audit und Assurance, Steuerberatung, Consulting, Financial Advisory und Risk Advisory für nahezu 90% der Fortune Global 500®-Unternehmen und Tausende von privaten Unternehmen an. Rechtsberatung wird in Deutschland von Deloitte Legal erbracht. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter liefern messbare und langfristig wirkende Ergebnisse, die dazu beitragen, das öffentliche Vertrauen in die Kapitalmärkte zu stärken, die unsere Kunden bei Wandel und Wachstum unterstützen und den Weg zu einer stärkeren Wirtschaft, einer gerechteren Gesellschaft und einer nachhaltigen Welt weisen. Deloitte baut auf eine über 175-jährige Geschichte auf und ist in mehr als 150 Ländern tätig. Erfahren Sie mehr darüber, wie die rund 415.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Deloitte das Leitbild „making an impact that matters“ täglich leben: www.deloitte.com/de.

Deloitte bezieht sich auf Deloitte Touche Tohmatsu Limited („DTTL“), ihr weltweites Netzwerk von Mitgliedsunternehmen und ihre verbundenen Unternehmen (zusammen die „Deloitte-Organisation“). DTTL (auch „Deloitte Global“ genannt) und jedes ihrer Mitgliedsunternehmen sowie ihre verbundenen Unternehmen sind rechtlich selbstständige und unabhängige Unternehmen, die sich gegenüber Dritten nicht gegenseitig verpflichten oder binden können. DTTL, jedes DTTL-Mitgliedsunternehmen und verbundene Unternehmen haften nur für ihre eigenen Handlungen und Unterlassungen und nicht für die der anderen. DTTL erbringt selbst keine Leistungen gegenüber Kunden. Weitere Informationen finden Sie unter www.deloitte.com/de/UeberUns.

Über YouGov

YouGov ist ein internationales Unternehmen für Online-Marktforschung und Analysetechnologie. Unser Ziel ist es, einen einzigartigen Einblick in die Meinung von Verbrauchern weltweit zu geben. Unsere innovativen Lösungen helfen den bekanntesten Marken, Medieninhabern und Agenturen der Welt, ihre Marketingaktivitäten besser zu planen, zu aktivieren und zu messen.

Mit Niederlassungen im Vereinigten Königreich, Nord- und Südamerika, Europa, im Nahen Osten, Indien und dem asiatisch-pazifischen Raum verfügen wir über eines der größten Marktforschungsnetzwerke der Welt. Das Herzstück unserer Plattform ist eine ständig wachsende Quelle von Verbraucherdaten, die wir in den zwanzig Jahren unserer Tätigkeit erhoben haben. Wir nennen sie Living Data. Alle unsere Produkte und Dienstleistungen stützen sich auf dieses detaillierte Wissen über unsere 22 Millionen registrierten Panelmitglieder, um genaue, und handlungsorientierte Informationen über Verbraucher zu liefern.

Als Innovatoren und Pioniere der Online-Marktforschung genießen wir einen hervorragenden Ruf als zuverlässige Quelle für genaue Daten und Ergebnisse. So werden die Daten von YouGov regelmäßig von der internationalen Presse zitiert, und wir sind das am häufigsten zitierte Marktforschungsinstitut der Welt. Weitere Informationen finden Sie unter yougov.de.

Pressekontakt:
Dennis Pyzik
Content & Media Manager
Tel: +49 152 38863490
dpyzik@deloitte.de
Original-Content von: Deloitte, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots