Die fünfte CIIE heißt weltweite Teilnehmer herzlich willkommen

0
16

Shanghai (ots) –

Die China International Import Expo (CIIE) ist eine wichtige Plattform für die internationale Beschaffung, die Förderung von Investitionen, den kulturellen Austausch und die offene Zusammenarbeit. Sie findet seit vier Jahren in Folge statt und gilt weithin als ein internationales öffentliches Gut, das wiederum der wirtschaftlichen Globalisierung und dem multilateralen Handelssystem zugutekommt.

Eine Reihe von Unternehmen, darunter der globale Metall- und Bergbaugigant Rio Tinto Group und das japanische multinationale Halbleiterunternehmen Renesas Electronics Corp., nehmen in diesem Jahr zum ersten Mal an der CIIE teil. Die fünfte CIIE wird wie geplant vom 5. bis 10. November in Shanghai stattfinden.

Die fünfte CIIE wird wieder sechs Ausstellungsbereiche umfassen: Lebensmittel und landwirtschaftliche Produkte, intelligente Industrie und IT, medizinische Geräte und Gesundheitsprodukte, Konsumgüter, Dienstleistungen und Automobile.

In diesem Jahr haben sich zahlreiche Organisationsagenturen aus Ländern wie Norwegen und Belgien zum ersten Mal dem CIIE-Netzwerk angeschlossen. Diese Agenturen werden eine wichtige Rolle dabei spielen, lokale kleine und mittlere Unternehmen zur Teilnahme an der Messe einzuladen. Auch die Mitgliedsländer von Regional Comprehensive Economic Partnership Agreement (RCEP) planen eine Teilnahme an der Messe.

In den letzten Jahren haben die CIIE-Organisatoren Unterausstellbereiche innerhalb der Ausstellungsbereiche eingerichtet, um die Servicestandards zu erhöhen. Bei der fünften CIIE werden weitere neue Unterausstellbereiche eingerichtet. So werden bspw. ein Unterausstellbereich für Pflanzensaatgut und ein Unterausstellbereich für KI bereitgestellt, um die Kommunikation zwischen den Unternehmen zu stärken und das relevante industrielle Wachstum zu fördern.

In den Ausstellungsbereichen Automobile, Intelligente Industrie und IT sowie medizinische Geräte und Gesundheitsprodukte werden erneut Unterausstellbereiche eingerichtet, die bei der CIIE 2021 zum ersten Mal stattfanden und der Innovationsförderung dienen. Auch in den Bereichen Sport und Modedesign sind solche Unterausstellbereiche auch errichtet.

In diesem Jahr finden die Länderausstellungen online mit einem brandneuen Antlitz statt, um die Leistungen der Länder in den Bereichen Kultur, Wirtschaft und Gesellschaft zu präsentieren.

Seit 2018 haben insgesamt mehr als 120 Länder an der Länderausstellung teilgenommen, was die Leidenschaft ausländischer Länder für die CIIE zum Ausdruck gebracht hat.

Weitere Informationen über die kommende fünfte CIIE finden Sie auf der offiziellen Webseite: https://www.ciie.org/zbh/en/.

Pressekontakt:
Fr. Cui Yan
Tel.: 0086-21-968888
E-Mail: ciie2022@ciie.org
Original-Content von: CIIE, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots