Christopher Elliott: Wie Hygiene100 den Medizinhandel auf den Kopf stellt

0
17

Hamburg (ots) –

Christopher Elliott ist der Gründer und Geschäftsführer von Hygiene100, einem Onlineshop für Medizin- und Hygieneprodukte. Zu seinen Kunden zählen neben Behörden, Kliniken, Arztpraxen und weiteren Gesundheitseinrichtungen auch Privatpersonen in Deutschland und ganz Europa. Sie alle profitieren nicht nur von einer großen Produktauswahl, sondern vor allem auch von einem unschlagbaren Service.

Während bei vielen älteren Menschen die Apotheke nebenan noch die erste Wahl beim Kauf von Medizin- und Hygieneprodukten ist, hat sich der Konsummarkt aller Branchen bei der jüngeren Zielgruppe stark verändert. Viele Verbraucher wissen bereits, dass ein stationärer Handel nicht die Produktvielfalt bieten kann, wie es einem Onlineshop möglich ist. Schließlich können sie online nicht nur auf eine viel größere Produktpalette zurückgreifen und Preise vergleichen, sondern auch rund um die Uhr bequem von zu Hause aus bestellen. Gleichzeitig bleibt die persönliche Beratung zu den einzelnen Produkten beim Online-Shopping auf der Strecke. Wie wichtig die Beratung vor allem auf dem Markt medizinischer Produkte ist, weiß auch Christopher Elliott. Der Unternehmer und Geschäftsführer hat mit Hygiene100 einen Onlineshop für Medizin- und Hygieneprodukte auf den Markt gebracht, der neben einer großen Produktvielfalt auch einen persönlichen Service bietet. Und das auch, wenn in den Callcentern anderer Onlinehändler bereits das Licht aus ist.

Hygiene100 ist vor eineinhalb Jahren in Hamburg gegründet worden. Anfangs boten Christopher Elliott und sein Team hauptsächlich Masken und Covid-19-Schnelltests an. Heute umfasst das Angebot mehr als 22.000 Produkte aus Kategorien wie Laborbedarf, Praxisausstattung, Hygiene, Notfall und Reha-Technik. Ein Expertenteam aus ausgebildeten Medizinproduktberatern ist telefonisch, per Chat, E-Mail und WhatsApp von morgens bis abends an sieben Tagen der Woche erreichbar, um Fragen zu beantworten und Empfehlungen zu geben. Von dieser Dienstleistung profitieren auch Kliniken, Behörden, Arztpraxen und andere öffentliche Einrichtungen, die Fragen zu neuen Produkten und Alternativen haben.

Hygiene100: Vom kleinen Maskenlieferanten zum Shop mit eigener App

Während Christopher Elliott mit Hygiene100 am Anfang der Corona-Pandemie noch ausschließlich deutsche Kunden mit Mundschutz und Selbsttests ausgestattet hat, ist sein Unternehmen innerhalb der letzten eineinhalb Jahre zu einem etablierten Lieferanten herangewachsen. Das liegt vor allem an der modernen Aufstellung, die anderen Shops mit ihren veralteten Webseiten und kaum vorhandenem Kundenservice weit voraus ist. „Unsere Konkurrenten wissen meist nicht, wie sie Google und Newsletter für sich nutzen können“, erklärt der Experte. Hygiene100 baut sich durch kreative Entwickler, die schnell reagieren und neue Ideen einbringen, stetig weiter aus. So möchte Chris Elliott die Produktpalette seines Online-Handels in diesem Jahr stark erweitern, um neue Zielgruppen anzusprechen. Produkte für Zahnarztpraxen werden in das Angebot aufgenommen, auch Drogentests und Rollstühle sollen in naher Zukunft erhältlich sein. Elliott wünscht sich, dass bald auch andere Händler ihre Produkte auf Hygiene100 anbieten können – und dass die geplante App gelauncht werden kann, um neuen und Bestandskunden die Bestellung im Onlineshop weiterhin zu erleichtern.

Vom Angestellten zum Unternehmer in Dubai

Christopher Elliott lebt heute in Dubai und steuert von der Wüstenstadt aus mehrere erfolgreiche Unternehmen. Noch vor sechs Jahren war er Angestellter, der seinen Kindheitstraum, irgendwann sein eigener Herr zu sein, erfüllen wollte. So eröffnete Elliott zunächst gemeinsam mit einem Partner eine Kosmetikpraxis, die bis heute Bestand hat. Mit seinem Umzug nach Dubai gründete der Geschäftsmann Hygiene100 – genau dann, als Hygieneprodukte mit Beginn der Corona-Pandemie gefragter denn je wurden. Neben Hygiene100 betreibt der Unternehmer heute unter anderem ein Business-Beratungsunternehmen in seiner Wahlheimat in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Für Hygiene100 wünscht er sich, dass Arztpraxen und Kliniken offener gegenüber neuen Möglichkeiten werden, bestehende Verträge mit Händlern auch einmal hinterfragen und Preise vergleichen. Dafür müssen sie dem Neuen und Modernen einfach nur Vertrauen schenken.

Sie sind für Ihre Behörde, medizinische Einrichtung oder Ihren Privathaushalt auf der Suche nach günstigen Hygiene- und Medizinprodukten? Überzeugen Sie sich selbst vom unschlagbaren Produktangebot von Hygiene100 (https://hygiene100.de/) oder wenden Sie sich an Christopher Elliott, um mehr zu erfahren!

Pressekontakt:
Hygiene100

Startseite


Vertreten durch: Christopher Elliot
E-Mail: support@hygiene100.de
Original-Content von: Hygiene100, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots