CHG-MERIDIAN und Helaba syndizieren erstmalig 50 Millionen Euro als ESG linked loan

0
173

Weingarten (ots) –

– CHG-MERIDIAN erhält 50 Millionen Euro im Rahmen einer ESG-konformen Sparkassen-Konsortialfinanzierung arrangiert von der Helaba Landesbank Hessen-Thüringen
– Damit setzt der international tätige Technologiemanager und Finanzexperte auf nachhaltige Unternehmensfinanzierung
– Die Konditionen des Darlehens basieren auf dem EcoVadis Sustainability Score von CHG-MERIDIAN

Der Technologiemanager und Finanzexperte CHG-MERIDIAN hat erstmalig zusammen mit der Helaba Landesbank Hessen-Thüringen eine Sparkassen-Konsortialfinanzierung aufgesetzt, die an ESG-Kriterien gekoppelt ist. Damit weitet das international tätige Unternehmen mit Hauptsitz in Weingarten sein Nachhaltigkeitsengagement auf den Bereich der eigenen Finanzierung aus. Basis des Modells ist das aktuelle Silber-Rating von CHG-MERIDIAN bei EcoVadis.

Das Darlehen wird über fünf Jahre zurückgeführt und sichert attraktive Konditionen für die Refinanzierung des Neuinvestitionsvolumens von CHG-MERIDIAN. Das Besondere: Die Zinshöhe der Konsortialfinanzierung ist an den EcoVadis Sustainability Score gekoppelt, der jährlich die vier Themenbereiche Umwelt, Arbeits- und Menschenrechte, Ethik sowie nachhaltige Beschaffung bewertet.

Aktuell ist CHG-MERIDIAN mit Silber ausgezeichnet. Damit gehört die Unternehmens-Gruppe zu den besten 25 Prozent aller von EcoVadis bewerteten Unternehmen.

„Je nachhaltiger wir als Finanzierungspartner agieren, desto niedriger fallen die Kosten für unser Darlehen aus. Damit hat unser Modell Signalwirkung, denn es vereint das Beste aus beiden Welten, da nachhaltiges Wirtschaften keinen Verzicht bedeutet, sondern sich direkt auszahlt“, sagt Ulrich Bergmann, Finanzvorstand von CHG-MERIDIAN.

Sowohl mit der Helaba als Konsortialführerin als auch den beteiligten Sparkassen aus deren Geschäftsgebiet pflegt CHG-MERIDIAN seit Langem eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit. In den vergangenen Jahren konnten die Partner regelmäßig vergleichbare Syndizierungen auflegen und erfolgreich platzieren – jetzt erstmals unter Berücksichtigung weltweit geltender ESG-Kriterien.

„Wir haben sehr positive Rückmeldungen von den Investorinnen und Investoren auf unser neues Modell erhalten“, sagt Ulrich Bergmann. „Die Transformation zu einer nachhaltigen Wirtschaft fordert von uns neue, kreative Lösungen, die Nachhaltigkeits- und Finanzierungsstrategien zusammenbringen.“ Die Bedeutung des Themas für die Finanzbranche habe kürzlich erst die Euro Finance Week wieder unterstrichen, so Bergmann weiter. Bei dem jährlichen Branchentreff der Banken im November stand Nachhaltigkeit ganz oben auf der Agenda.

Nachhaltige Finanzierungsmodelle schaffen neue Reize, sagt auch Hans-Dieter Kemler, Mitglied des Vorstands der Helaba: „Die Vergabe und Ausgestaltung an ESG-Kriterien gekoppelter Darlehen ist eine langfristige und gleichzeitig pragmatische Lösung, als Bank und Finanzierungspartnerin Verantwortung für die Zukunft zu übernehmen und nachhaltige Geschäftsmodelle zu fördern.“

Nachhaltigkeit als wichtiger Teil des Kerngeschäfts von CHG-MERIDIAN

Seit über 40 Jahren setzt CHG-MERIDIAN als Geschäftsmodell auf die ressourcenschonende Kreislaufwirtschaft und kann daraus umfangreiche Erfahrungen für nachhaltige Finanzierungsstrategien ableiten. „Das ist ein echter Wettbewerbsvorteil“, sagt Ulrich Bergmann. „Wir sind ein Teil der Lösung und treten am Kapitalmarkt als zukunftsfähiger, nachhaltig denkender Partner auf.“ Die neue Konsortialfinanzierung beweise sowohl in der Vergabe als auch der Höhe Vertrauen in die Nachhaltigkeitskompetenz des Unternehmens.

Anfang 2021 bündelte CHG-MERIDIAN sein Engagement in einer umfangreichen Nachhaltigkeitsstrategie, veröffentlichte den ersten Nachhaltigkeitsbericht und agiert seitdem im Rahmen der eigenen Geschäftstätigkeiten klimaneutral. Darüber hinaus hat die Gruppe zu Beginn des Jahres mit carbonZER0® (https://myconvento.com/public/mail_click.php?jid=V6Iau4yN&email=j.fitschen@lhlk.de&l=22&url=https%3A%2F%2Fwww.chg-meridian.com%2Fde%2Fmedia-center%2Fpress%2F2021%2FcarbonZER0.html) erstmals ein Produkt auf den Markt gebracht, das eine vollständig klimaneutrale Finanzierung von IT-Infrastruktur ermöglicht.

Hinweise für Redaktionen:

– Umfassende Presseinformationen sowie hochauflösendes Bildmaterial finden Sie hier (https://www.chg-meridian.com/de/media-center/press/2021/Pressemeldung-Helaba-Landesbank.html).
– Bildmaterial steht unter Angabe des Credits ©CHG-MERIDIAN honorarfrei zur redaktionellen Verfügung.
– Weitere Informationen zu unserem Unternehmen finden Sie auf chg-meridian.com.

Herzliche Grüße

Ihr CHG-MERIDIAN Presse-Team

Die CHG-MERIDIAN-Gruppe

Die CHG-MERIDIAN-Gruppe ist einer der international führenden hersteller- und bankenunabhängigen Technologiemanager und Finanzexperten für die Bereiche IT, Industrie und Medizintechnik. Mehr als 12.000 Kund:innen – darunter Konzerne, Mittelständler, die öffentliche Verwaltung und Kliniken – vertrauen auf CHG-MERIDIAN, um ihre Technologieinfrastrukturen ganzheitlich, nutzungsorientiert und digital zu managen. Basierend auf dem Konzept der Kreislaufwirtschaft reicht das Service-Portfolio von der Planung und operativen Umsetzung über die Finanzierung bis hin zur zertifizierten Datenlöschung, Aufbereitung und Wiedervermarktung genutzter Geräte in zwei eigenen Technologiezentren in Deutschland und Norwegen. Mit knapp 1.200 Mitarbeiter:innen ist die Gruppe international präsent und in 28 Ländern aktiv. Zum Ende des Jahres 2020 finanzierte und managte CHG-MERIDIAN ein Technologieportfolio im Wert von 7,5 Milliarden Euro. Ab 2021 stellt das Unternehmen seinen Geschäftsbetrieb klimaneutral. Das heißt, sämtliche CO2-Emissionen, die bei den eigenen Geschäftsaktivitäten entstehen, werden vermieden, reduziert oder kompensiert. Hauptsitz von CHG-MERIDIAN ist Weingarten, Deutschland.

Efficient Technology Management®

www.chg-meridian.com

Pressekontakt:
Ihr Ansprechpartner:
Matthias Steybe
Head of Communications and Marketing
CHG-MERIDIAN AGFranz-Beer-Straße 111
88250 Weingarten
GermanyTel: +49 (0)751 503 248
Mobil: +49 (0)172 667 1341
E-Mail: matthias.steybe@chg-meridian.comPressekontakt Agentur:
Daniel Plomer
Corporate Communications Consultant
LHLK Agentur für Kommunikation GmbHTegernseer Platz 7
81541 München
GermanyTel: +49 (0)89 720 187 15
E-Mail: chg-meridian@lhlk.de
Original-Content von: CHG-MERIDIAN, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots