Exclusive Content:

„Der Durchbruch für die Photovoltaik auf Mehrfamilienhäusern“ – Techem-Experte...

Eschborn (ots) - Nachdem sich die Fraktionen von SPD,...

Erneuter Umsatzrekord für Fahrradmarke Rose Bikes

Bocholt (ots) - Der Fahrradhersteller Rose Bikes schließt das...

Experte warnt vor Social-Recruiting: Eine kritische Analyse von Thomas...

Düsseldorf Der verborgene Kostenfaktor im Social-Recruiting Social-Recruiting wird oft als...

Butrus Said und Kilian Sell von Amazon Seller System: Das Erfolgs-Mentoring für Amazon-Seller

Pforzheim (ots) –

Immer mehr Menschen träumen davon, mit dem eigenen Business durchzustarten. Ein Anbieter, der dabei immer mehr in das Interessenfeld rückt, ist Marktgigant Amazon, der lukrative Chancen verspricht. Butrus Said und Kilian Sell haben mit Amazon Seller System, ein Mentoringprogramm für alle geschaffen, die mit dem Onlinehandel über Amazon viel Geld verdienen wollen. Mit großer Praxisnähe, einem enormen Erfahrungsschatz und tiefgreifender Expertise schaffen sie es regelmäßig, die Onlineshops ihrer Klienten auf siebenstellige Umsätze zu skalieren. In diesem Artikel verraten die Amazon-Experten, worauf ihre beeindruckende Expertise basiert, wie die Zusammenarbeit mit den Experten abläuft und welche Mission sie mit ihrer Arbeit verfolgen.

Ein geringes Investment, hohe Skalierbarkeit und überschaubares Risiko – Die Gründe für ein eigenes Business als Amazon-Händler liegen auf der Hand. So entscheiden sich viele Menschen, die den Traum von Unabhängigkeit, Freiheit und Selbstbestimmung leben wollen, für diesen Weg. Doch ohne Erfahrung und Know-how gestaltet sich dieser oft steinig: Fehlinvestitionen durch die falsche Produktauswahl, verbrannte Werbebudgets und ausbleibende Ergebnisse trotz eines hohen Arbeitspensums sind an der Tagesordnung. „Viele Amazon-Händler wissen nicht, wie Marketing funktioniert“, erklärt Butrus Said, Gründer von Amazon Seller System. „In diesem Business gibt es unzählige Stolpersteine und Hindernisse, die es zu überwinden gilt. Wer als Amazon-Händler hohe Umsätze erzielen will, ist auf die Hilfe von Experten angewiesen.“

„Im Prinzip müssen Amazon-Händler nur Ressourcen kombinieren. Wir verraten unseren Klienten nicht nur, nach welcher Strategie sie dabei vorgehen müssen, sondern gewähren ihnen auch Zugang zu wertvollen Kontakten und Netzwerken“, so der Unternehmer weiter. Gemeinsam mit seinem Geschäftspartner Kilian Sell hilft er Anfängern, Quereinsteigern, aber auch etablierten Händlern im Mentoring dabei, das ideale Produkt zu finden, eine einzigartige Positionierung zu erarbeiten, eine funktionierende Marketingstrategie zu entwickeln und ihr Business anschließend zu skalieren. Das Geschäftsmodell der Amazon-Experten setzt auf qualitative EU-Produkte und erfordert ein Start-Investment von knapp 10.000 Euro. Dank der jahrelangen Branchenerfahrung von Butrus Said, der selbst mehrere Multimillionen-Shops aufgebaut hat und der beeindruckenden Marketingexpertise von Kilian Sell können ihre Klienten nach etwa einem Jahr mit siebenstelligen Umsätzen rechnen – verifizierte Kundenbewertungen auf unabhängigen Onlineplattformen spiegeln wider, dass kaum ein Anbieter derartige Ergebnisse produzieren kann.

Amazon Seller System: So hebt das Mentoring sich von anderen Angeboten ab

Mit ihrer Agentur AMZManager sind sie offizieller Amazon Advertising Partner und betreuen sowohl erfolgreiche Quereinsteiger als auch namhafte Marken auf Amazon. Im Gegensatz zu vielen Branchenkollegen setzen sie dabei nicht auf Dropshipping oder klassische Chinaware, sondern arbeiten mit europäischen und deutschen Herstellern zusammen. „Mit Qualitätsprodukten aus der EU lassen sich schnellere und bessere Ergebnisse erzielen als mit Billigwaren aus China“, verrät Butrus Said. Seine Klienten bekommen nicht nur Zugang zu Herstellerlisten und Einkaufsquellen aus der EU, sondern erhalten auch lukrative Einkaufskonditionen. Vor allem profitieren sie aber von dem großen Erfahrungsschatz, den Butrus Said in den vergangenen 20 Jahren aufgebaut hat und dem tiefgreifenden Marketingwissen, das Kilian Sell bei der Zusammenarbeit mit Weltmarken sammeln konnte. Da alle Coaches bei Amazon Seller System selbst als Verkäufer tätig sind, ist das Mentoring darüber hinaus von Praxisnähe und aktuellem Know-how geprägt.

Nach einem persönlichen Onboarding erhalten die Klienten Zugang zu einem Schulungsangebot mit über 150 aktuellen Videos. Durch fünf Live-Calls pro Woche und direktem Zugang zu einem Expertenteam, das auf persönliche Fragen und Bedürfnisse eingeht, wird die Zusammenarbeit besonders intensiv. Um Fehlinvestitionen zu vermeiden, werden die Produkte gemeinsam bestimmt und ein Marketingplan entwickelt. Mithilfe einer eigenen Software können die Experten analysieren, bei welchen Produkten der Bedarf auf dem Markt aktuell besonders groß ist – ein entscheidender Wettbewerbsvorteil. Insgesamt begleiten Butrus Said und Kilian Sell ihre Klienten ein Jahr lang. „Erste Ergebnisse können bereits nach wenigen Wochen erwartet werden, doch mit dem wachsenden Business entstehen Probleme und Herausforderungen, deren Lösung von Experten begleitet werden sollte“, so Kilian Sell. Währenddessen steht den Klienten das Expertennetzwerk von Amazon Seller System zur Verfügung, wenn sie beispielsweise einen Fotografen oder Logistiker suchen.

Beeindruckende Ergebnisse durch Erfahrung und Expertise

Amazon Seller System überzeugt vor allem durch großartige Kundenergebnisse. „Unsere Klienten erreichen ihre erste Million teilweise innerhalb eines Jahres, weil sie neben unserer Expertise auch von unseren Erfahrungen profitieren. Fehler, die wir gemacht haben, können sie von vornherein vermeiden. Einige unserer Kundenergebnisse sind auch auf unserer Website (https://amzmanager.de/case-studies/) einsehbar“, erklärt Butrus Said, der als Amazon-Händler selbst einen Jahresumsatz von 20 Millionen Euro realisiert. Als der Amazon-Experte 2002 nach Deutschland kam, verkaufte er Schnitzereien auf dem Weihnachtsmarkt, bis er schließlich den Onlinehandel für sich entdeckte. In den vergangenen 20 Jahren baute er mehrere Unternehmen in dem Bereich auf, skalierte sie auf Multimillionen-Umsätze und veröffentlichte sogar ein Buch über die Geheimnisse des Onlinehandels. Auch Kilian Sell begann während seiner Studienzeit, ein Onlinebusiness mit Schlüsselanhängern aufzubauen und machte im Laufe der Jahre viele Fehler, an denen er lernen und wachsen konnte. Heute ist er für die Marketingstrategien von renommierten Marken zuständig.

Mit Gründung des Projekts Amazon Seller System haben die Unternehmer ihre Expertisen vereint und können wertvolles Wissen sowie marktführende und aktuelle Erfolgsstrategien an ihre Klienten weitergeben. „Händler müssen flexibel sein und mit der Zeit gehen. Heute ist Amazon die Nummer eins, morgen kann es eine andere Plattform sein. Unsere verkaufspsychologischen Strategien funktionieren überall“, erklärt Kilian Sell. „Der Markt ist groß genug und wir freuen uns darüber, auch unseren Klienten den Erfolg zu ermöglichen, den wir haben“, verrät Butrus Said über die Mission ihres Projekts. So unterstützt das Unternehmen außerdem soziale Projekte wie den Bau von Brunnen und Schulen in Afrika.

Sie wollen ein erfolgreiches Amazon-Business aufbauen oder Ihren bestehenden Shop auf das nächste Level bringen und Umsätze in ungeahnten Höhen realisieren? Dann melden Sie sich jetzt bei Butrus Said und Kilian Sell (https://www.amzsellersystem.de) und vereinbaren Sie einen Termin!

Pressekontakt:
AMZ-Seller-System
Butrus Said und Kilian Sell
Email: [email protected]
Webseite: www.amzsellersystem.de

Latest

Erneuter Umsatzrekord für Fahrradmarke Rose Bikes

Bocholt (ots) - Der Fahrradhersteller Rose Bikes schließt das...

Experte warnt vor Social-Recruiting: Eine kritische Analyse von Thomas Philipzig für die Logistik- und Produktionsbranche

Düsseldorf Der verborgene Kostenfaktor im Social-Recruiting Social-Recruiting wird oft als...

Zurück auf der Eurocucina – Miele zeigt intuitives Standkonzept für die Sinne

Gütersloh/Mailand (ots) - - Elegantes Design und 125...
spot_img

Nicht verpassen

Erneuter Umsatzrekord für Fahrradmarke Rose Bikes

Bocholt (ots) - Der Fahrradhersteller Rose Bikes schließt das...

Experte warnt vor Social-Recruiting: Eine kritische Analyse von Thomas Philipzig für die Logistik- und Produktionsbranche

Düsseldorf Der verborgene Kostenfaktor im Social-Recruiting Social-Recruiting wird oft als...

Zurück auf der Eurocucina – Miele zeigt intuitives Standkonzept für die Sinne

Gütersloh/Mailand (ots) - - Elegantes Design und 125...

Dekarbonisierung – aber wirtschaftlich

Markt Schwaben (ots) - Wie das Unternehmen SISTEMS gemeinsam...
Tanja Schiller
Tanja Schillerhttps://cnnmoney.ch
Mein Name ist Tanja Schiller. Ich bin 28 Jahre alt und gehe hier bei CNNMoney meiner Berufung, dem redaktionellen Schreiben, nach. Dabei will ich Ihnen dem Leser nicht nur aktuelle News vermitteln, sondern auch Produkte auf Herz und Nieren testen und schauen, ob sie wirklich halten was sie versprechen!
spot_imgspot_img

„Der Durchbruch für die Photovoltaik auf Mehrfamilienhäusern“ – Techem-Experte Gero Lücking zum „Solarpaket I“

Eschborn (ots) - Nachdem sich die Fraktionen von SPD, Bündnis 90 / Die Grünen und FDP zur Reform des Klimaschutzgesetzes geeinigt haben, ist auch...

Erneuter Umsatzrekord für Fahrradmarke Rose Bikes

Bocholt (ots) - Der Fahrradhersteller Rose Bikes schließt das vergangene Geschäftsjahr zum 31. Oktober 2023 mit einem Gesamtumsatz von 189 Millionen Euro ab. Das...

Experte warnt vor Social-Recruiting: Eine kritische Analyse von Thomas Philipzig für die Logistik- und Produktionsbranche

Düsseldorf Der verborgene Kostenfaktor im Social-Recruiting Social-Recruiting wird oft als innovative Strategie in der Mitarbeitergewinnung gefeiert, die Unternehmen den Zugang zu einem weitreichenden Bewerberpool ermöglicht....