Exclusive Content:

Deutschlands Fairste: Mobilize Financial Services ist Branchensieger

Neuss (ots) - Mobilize Financial Services ist Branchensieger bei...

High End 2024 begeistert an vier Tagen die Audiocommunity...

München (ots) - Die internationale Audiomesse HIGH END 2024,...

Mehr KI wagen, die Rürup-Taskforce für Neues Bauen und...

Berlin (ots) - Das Netzwerk der Macher hat abgeliefert:...

Bertelsmann steigert Wachstum im ersten Quartal 2024

Gütersloh (ots) –

– Organisches Umsatzplus von 3,6 Prozent
– Fortschritte bei allen strategischen Prioritäten
– Prognose für Gesamtjahr bestätigt
– Thomas Rabe: „Bertelsmann ist gut in das Geschäftsjahr 2024 gestartet.“

Bertelsmann zeigte im ersten Quartal 2024 eine erfreuliche Geschäftsentwicklung. Vor Portfolio- und Wechselkurseffekten sowie ohne Effekte aus der Beendigung der Tiefdruckgeschäfte setzte das internationale Medien-, Dienstleistungs- und Bildungsunternehmen seinen Wachstumskurs mit einem organischen Wachstum von 3,6 Prozent fort. Den größten Beitrag leisteten dabei die TV- und Streaminggeschäfte der RTL Group, BMG, die Dienstleistungsgeschäfte der Arvato Group, die Education Group und Bertelsmann Investments. Der Konzernumsatz ging im Ausweis infolge des Verkaufs der Anteile am Customer-Experience-Unternehmen Majorel um 9,0 Prozent auf 4,3 Mrd. Euro (Vorjahresquartal: 4,8 Mrd. Euro) zurück.

Thomas Rabe, Vorstandsvorsitzender von Bertelsmann, sagt: „Bertelsmann ist gut in das Geschäftsjahr 2024 gestartet und wächst wieder stärker aus eigener Kraft. Wir werden die Wachstumsdynamik durch unsere Boost-Investitionen in den kommenden Monaten weiter erhöhen. Bis Ende 2026 werden wir fünf bis sieben Milliarden Euro im Rahmen unserer Boost-Strategie investieren und unsere Geschäfte zudem im Rahmen von Next, Breakout und Regional Boost ausbauen. Die Prognose für das laufende Jahr bestätigen wir.“

Highlights aus den Bereichen:

Die RTL Group verzeichnete im ersten Quartal 2024 inklusive RTL Nederland ein organisches Umsatzwachstum von 3,9 Prozent, bedingt vor allem durch eine Steigerung der Werbeerlöse um 10,0 Prozent sowie weiter stark wachsende Streamingerlöse. RTL Deutschland steigerte seine Sehermarkt- und TV-Werbemarktanteile in der werberelevanten Zielgruppe deutlich. Bei den Streamingdiensten RTL+ in Deutschland und Ungarn sowie M6+ in Frankreich stieg die Anzahl der zahlenden Abonnent:innen per 31. März 2024 im Vergleich zum Vorjahr um 24,2 Prozent auf 6 Millionen. Fremantle erwarb die Produktionsunternehmen Asacha Media Group und Beach House.

Penguin Random House (PRH) wurde von starken neuen Titeln und Backlist-Bestsellern getragen, darunter „Wer zuerst lügt“ von Ashley Easton, das sich seit Januar mehr als eine halbe Million Mal verkauft hat, der Langzeiterfolg „Die 1%-Methode“ von James Clear und die Erfolgserscheinungen „Outlive“ von Peter Attia und „The Heaven & Earth Grocery Store“ von James McBride. Zu den internationalen Bestsellern gehörten „Generation Angst“ von Jonathan Haidt und die posthume Veröffentlichung von Gabriel García Márquez‘ Roman „En Agosto Nos Vemos“ („Wir sehen uns im August“), den PRH weltweit in englischer und spanischer Sprache verlegt. Im April kündigte PRH an, die Memoiren von Alexej Nawalny im kommenden Herbst zu veröffentlichen.

BMG verzeichnete starkes Wachstum in den Bereichen Publishing und Recorded Music sowie in den Kernmärkten USA und UK. Das Unternehmen hat seine Organisation nach dem Prinzip „global wo möglich, lokal wo nötig“ neu aufgestellt. BMG erhöhte seine Präsenz im Eurodance-Genre durch den Erwerb eines Rechtepakets von Dr. Alban.

Die Arvato Group verzeichnete im Ausweis infolge des Verkaufs der Anteile an Majorel im November 2023 einen deutlichen Umsatzrückgang. Die verbliebenen Dienstleistungsgeschäfte legten allesamt zu. Im Februar hat Arvato in Louisville (USA) ein neues Distributionszentrum mit rund 90.000 Quadratmetern Fläche in Betrieb genommen.

Die in der Bertelsmann Marketing Services gebündelten Direktmarketing- und Druckgeschäfte von Bertelsmann verzeichneten in einigen Geschäften rückläufige Nachfrage. Ende Januar 2024 wurde mit der Stilllegung des Prinovis-Standorts in Ahrensburg der endgültige Ausstieg aus dem Tiefdrucksegment vollzogen.

Die Bertelsmann Education Group legte stark zu. Afya, der führende Anbieter für medizinische Aus- und Weiterbildung in Brasilien, steigerte die Anzahl der Medizinstudenten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum deutlich. Relias baute seine digitale Plattform für die Weiterbildung von Beschäftigten im Gesundheitswesen in den USA und in Deutschland weiter aus. Die Alliant International University begrüßte die ersten Studenten auf dem neu eröffneten Phoenix Campus für Krankenpflege und Gesundheitswissenschaften. Zudem wurde im März 2024 die Übernahme von Udacity durch Accenture verkündet, die auch den Verkauf der Anteile der Bertelsmann Education Group an Udacity umfasst.

Bertelsmann Investments (BI) hielt zum 31. März 2024 weltweit 367 Beteiligungen, nach 13 Neu- und Folgeinvestitionen im ersten Quartal. Unter anderem führte Bertelsmann India Investments (BII) die Finanzierungsrunde bei dem Start-up Rozana an, einer E-Commerce-Handelsplattform für den ländlichen Handel in Indien. Darüber hinaus baute BI den Wachstumsbereich Bertelsmann Next aus und dabei insbesondere die Geschäftsfelder Digital Health, Pharma Tech und HR Tech. Im Februar erwarb BI das Pharma-Tech-Unternehmen EXTEDO für einen zweistelligen Millionenbetrag.

Rolf Hellermann, Finanzvorstand von Bertelsmann, sagt: „Hinter uns liegt ein gutes erstes Quartal 2024. Bertelsmann verfügt über eine solide Finanzlage und profitiert von seiner breiten Aufstellung. Für das Gesamtjahr erwarten wir aufgrund der bereits erfolgten Verkäufe von Majorel und der DDV Mediengruppe sowie des geplanten Verkaufs von RTL Nederland im Ausweis einen starken Umsatz- und Ergebnisrückgang. In den fortgesetzten Geschäften rechnen wir unverändert mit einem moderaten Umsatz- und Ergebnisanstieg.“

Über Bertelsmann

Bertelsmann ist ein Medien-, Dienstleistungs- und Bildungsunternehmen mit mehr als 80.000 Mitarbeitenden, das in rund 50 Ländern der Welt aktiv ist. Zum Konzernverbund gehören das Entertainment-Unternehmen RTL Group, die Buchverlagsgruppe Penguin Random House, das Musikunternehmen BMG, der Dienstleister Arvato Group, Bertelsmann Marketing Services, die Bertelsmann Education Group sowie das internationale Fondsnetzwerk Bertelsmann Investments. Das Unternehmen erzielte im Geschäftsjahr 2023 einen Umsatz von 20,2 Mrd. Euro. Bertelsmann steht für Kreativität und Unternehmertum. Diese Kombination ermöglicht erstklassige Medienangebote und innovative Servicelösungen, die Kunden in aller Welt begeistern. Bertelsmann verfolgt das Ziel der Klimaneutralität bis 2030.

www.bertelsmann.de

Pressekontakt:
Bertelsmann SE & Co. KGaA
Jan Hölkemann
Pressesprecher / Communications Content Team
Tel.: +49 5241 80-89923
[email protected]
Original-Content von: Bertelsmann SE & Co. KGaA, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Latest

spot_img

Nicht verpassen

Tanja Schiller
Tanja Schillerhttps://cnnmoney.ch
Mein Name ist Tanja Schiller. Ich bin 28 Jahre alt und gehe hier bei CNNMoney meiner Berufung, dem redaktionellen Schreiben, nach. Dabei will ich Ihnen dem Leser nicht nur aktuelle News vermitteln, sondern auch Produkte auf Herz und Nieren testen und schauen, ob sie wirklich halten was sie versprechen!
spot_imgspot_img

Deutschlands Fairste: Mobilize Financial Services ist Branchensieger

Neuss (ots) - Mobilize Financial Services ist Branchensieger bei den Autobanken in der vom F.A.Z.-Institut durchgeführten Studie "Deutschlands Fairste 2024". Die Studie des F.A.Z.-Instituts und...

High End 2024 begeistert an vier Tagen die Audiocommunity / Die internationale Leitmesse präsentiert sich so vielfältig wie nie

München (ots) - Die internationale Audiomesse HIGH END 2024, die vom 9. bis 12. Mai 2024 im MOC Event Center Messe München stattfand, hat...

Mehr KI wagen, die Rürup-Taskforce für Neues Bauen und ein Pilotprojekt für einen neuen Haus-Standard: Das war 80 Sekunden – Neues Bauen 2024

Berlin (ots) - Das Netzwerk der Macher hat abgeliefert: 80 Sekunden - Neues Bauen setzt wichtige Impulse, damit wieder mehr, schneller und nachhaltiger bezahlbarer...