Artemis Group erweitert Konzernleitung und ernennt Finanzchef

0
45

Aarburg (ots) –

Mit Alexander Pieper und Jonas Theiler werden zwei neue Mitglieder per 1. April 2023 in die Konzernleitung der Artemis Group berufen. Damit wird das Führungsteam auf fünf Personen erweitert. Zudem wird Martin Klöti ab 1. November 2023 CFO und Mitglied der Konzernleitung.

Alexander Pieper (40) und Jonas Theiler (41) werden ab 1. April 2023 die Konzernleitung der Artemis Group verstärken. Innerhalb der Gruppe werden sie jeweils für einen Teil der Artemis Asset Management Group verantwortlich sein. Darüber hinaus wird Alexander Pieper in der Rolle des Verwaltungsratspräsidenten für die Franke Gruppe zuständig sein. Jonas Theiler wird weiterhin für die Bereiche Venture Capital, Private Equity und Private Participations bei Artemis Asset Management Group verantwortlich sein.

Alexander Pieper ist Eigentümer des Schweizer Werkzeugherstellers Kraftwerk Group, wo er in den letzten sechs Jahren als CEO tätig war. Davor arbeitete er 13 Jahre bei Franke in unterschiedlichen Managementfunktionen im In- und Ausland und ist seit 2015 Mitglied des Verwaltungsrats der Artemis Holding AG. Jonas Theiler kam im Januar 2021 als Director Artemis Asset Management zur Gruppe. Zuvor war er elf Jahre bei Miller Investment Management in den USA und der Schweiz und hatte verschiedene Positionen in den Bereichen Public Securities, Private Equity und Private Real Estate Investments inne.

Ferner wird ab 1. November 2023 Martin Klöti (50) neuer CFO der Artemis Group und Mitglied der Konzernleitung. Er folgt auf Christian Mäder, der – wie im Dezember 2022 kommuniziert – das Unternehmen per 30. April 2023 verlässt. Martin Klöti kommt von der Schweiter Technologies Gruppe, wo er über 20 Jahre in verschiedenen Managementpositionen tätig war, seit 2014 als CFO. Er verfügt über einen Abschluss als diplomierter Wirtschaftsprüfer und einen eidgenössischen Fachausweis für Treuhänder.

„Ich freue mich, dass Alexander Pieper und Jonas Theiler mit ihrer Berufung in die Konzernleitung nun mehr Verantwortung übernehmen und die strategische Entwicklung von Artemis erfolgreich mitgestalten werden. Beide sind mit den Geschäftsaktivitäten der Artemis Group sehr gut vertraut. Das ist ein weiterer wichtiger Schritt auf dem Weg des Generationenwechsels“, so Michael Pieper, Inhaber und CEO der Artemis Group. „Mit Martin Klöti haben wir nicht nur einen ausgewiesenen Finanzexperten mit internationaler Erfahrung gewonnen, sondern auch eine Persönlichkeit, deren Werte hervorragend zu uns und unserer Unternehmenskultur passen.“

Artemis Group umfasst die Franke Group, die Artemis Real Estate Group (Immobilienportfolio in der Schweiz und im Ausland), die Mehrheitsbeteiligung Feintool Group (Weltmarktführer in Feinschneidtechnologie) sowie die Artemis Asset Management Group (verschiedene strategische Beteiligungen an internationalen Unternehmen, die an der Schweizer Börse notiert sind, sowie an privaten Unternehmen). Im Jahr 2021 erwirtschaftete die Gruppe mit ihren weltweit rund 11’000 Mitarbeitenden einen Umsatz von nahezu 3,3 Milliarden Schweizer Franken. Mehr Informationen auf artemis-holding.com.

Pressekontakt:
Gabriele Hepp
Head of Communications
Direkt +41 62 787 3358
Mobile +41 79 108 3225
gabriele.hepp@franke.com
Original-Content von: Franke Group, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots