Exclusive Content:

Deutschlands Fairste: Mobilize Financial Services ist Branchensieger

Neuss (ots) - Mobilize Financial Services ist Branchensieger bei...

High End 2024 begeistert an vier Tagen die Audiocommunity...

München (ots) - Die internationale Audiomesse HIGH END 2024,...

Mehr KI wagen, die Rürup-Taskforce für Neues Bauen und...

Berlin (ots) - Das Netzwerk der Macher hat abgeliefert:...

1 Million Tüten mit geretteten Lebensmitteln / Gemeinsamer Erfolg für Lebensmittelwertschätzung

Töpen (ots) –

Durch das gemeinsame Engagement von Denns BioMarkt und Too Good To Go, der bekannten App zur Lebensmittelrettung, wurden seit Juni 2020 bis jetzt 1 Million Tüten mit Lebensmitteln gerettet. Dadurch konnten 2700 Tonnen CO2e vermieden werden. Dies ist die Menge an CO2e, die vermieden wird, wenn man fast 26 Jahre lang heiß duschen würde.

Lebensmittel wertschätzen, Überschüsse reduzieren und damit wertvolle Ressourcen schonen: Seit Beginn der Kooperation der Denns BioMärkte mit Too Good To Go im Juni 2020 wurden 1 Million Tüten mit Lebensmitteln übergeben. „Wir sind sehr froh darüber, so viele Lebensmittel gerettet zu haben und streben danach, unsere geringe Quote an Lebensmittelüberschüssen weiter zu reduzieren“, freut sich Joseph Nossol, Geschäftsführer Denns BioMarkt und Mitglied im Vertriebsausschuss des BioMarkt Verbunds. „Gemeinsam mit unseren Kund*innen teilen wir das Verständnis, durch einen bewussten Konsum Ressourcen einzusparen und damit das Klima zu schützen.“

Von Juni 2020 bis März 2021 wurde die Zusammenarbeit in ausgewählten Denns BioMärkten getestet. Seit März 2021 kooperieren mittlerweile über 400 Denns BioMärkte mit Too Good To Go. Dabei werden pro Markt durchschnittlich 23 Tüten in einer Woche abgeholt.

Am Ende eines Verkaufstages stellt der jeweilige Denns BioMarkt übrig gebliebene Lebensmittel zu einem reduzierten Preis auf dem Too Good To Go-Marktplatz ein. Hier werden drei Varianten angeboten: eine Tüte mit Backwaren, eine mit Obst und Gemüse sowie eine Überraschungstüte. Zu einem Preis von 3,90 Euro erhalten Lebensmittelretter*innen so zum Beispiel Brot und Backwaren, Obst und Gemüse oder andere Bio-Lebensmittel, die bald das Mindesthaltbarkeitsdatum erreichen, aber einwandfrei genießbar sind.

Damit gehört Denns BioMarkt zu den erfolgreichsten Kooperationspartnern von Too Good To Go. Wolfgang Hennen, Geschäftsführer bei Too Good To Go Deutschland, freut sich über die besonders hohe Zahl der geretteten Lebensmitteltüten: „Nahrungsmittel gehören auf den Teller, nicht in die Tonne. Daher freuen wir uns, dass Denns BioMarkt diese Herausforderung ernst nimmt und seit Jahren über unseren digitalen Marktplatz Lebensmittel vor der Verschwendung bewahrt. Außerdem erfreut sich das Angebot der Tüten deutschlandweit großer Beliebtheit auf unserer App. Die Denns BioMärkte werden häufig von unseren Nutzerinnen und Nutzern als Favoriten gespeichert, ein eindeutiges Zeichen für die hohe Zufriedenheit.“

Über Too Good To Go Deutschland
Too Good To Go ist der weltweit führende Marktplatz für überschüssige Lebensmittel. Das Social Impact Unternehmen mit B Corp-Zertifizierung verbindet Nutzerinnen und Nutzer mit Partnergeschäften, um Lebensmittelverschwendung zu reduzieren. Mit über 12 Millionen registrierten Nutzerinnen und Nutzern sowie mehr als 25.000 Partnern konnten in Deutschland bereits mehr als 41 Millionen Überraschungstüten von Bäckereien, Supermärkten und Gastronomiebetrieben gerettet werden.

Das dänische Unternehmen mit Hauptsitz in Kopenhagen ist in 17 Ländern in Europa und Nordamerika aktiv, zählt weltweit über 90 Millionen registrierte Nutzerinnen und Nutzern und arbeitet mit 155.000 Partnerbetrieben zusammen. Seit dem Start im Jahr 2016 hat Too Good To Go weltweit über 300 Millionen Mahlzeiten gerettet. Laut Project Drawdown (2020) ist die Bekämpfung der Lebensmittelverschwendung der Schlüssel zur Lösung der Klimakrise.

Über Denns BioMarkt
Denns BioMarkt ist ein Bio-Fachmarkt mit Vollsortiment für den täglichen Bedarf. 2003 eröffnete der erste Markt im bayerischen Geretsried. Mit über 400 Märkten in Deutschland und Österreich gehört das Unternehmen heute zu den führenden Bio-Facheinzelhändlern im deutschsprachigen Raum. Rund 5.700 Mitarbeitende tragen zum Erfolg von Denns BioMarkt bei, darunter rund 380 Auszubildende.

Als Teil der dennree Gruppe profitiert Denns BioMarkt von 50 Jahren Kompetenz im Bio-Fachhandel sowie langjährigen Partnerschaften. Das Unternehmen vereint als Fachmarkt die Interessen von landwirtschaftlichen Erzeuger*innen, Hersteller*innen und Bio-Kund*innen vor Ort. Entschlossen engagiert sich Denns BioMarkt für die Zukunftsfähigkeit des Ökolandbaus und fördert gezielt Projekte für eine vielfältige Ökozüchtung.

Denns BioMarkt ist Mitglied im BioMarkt Verbund, einem Zusammenschluss von über 530 selbstständigen BioMärkten und Denns BioMärkten aus Deutschland und Österreich unter der gemeinsamen Dachmarke „BioMarkt“. Ziel des 2020 gegründeten Verbundes ist es, die BioMärkte zukunftsfähig auszurichten und dabei ihre Individualität und Vielfalt zu bewahren.

Pressekontakt:
Pressereferent
Tim Rakisits
[email protected]
Original-Content von: BioMarkt Verbund, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Latest

spot_img

Nicht verpassen

spot_imgspot_img

Deutschlands Fairste: Mobilize Financial Services ist Branchensieger

Neuss (ots) - Mobilize Financial Services ist Branchensieger bei den Autobanken in der vom F.A.Z.-Institut durchgeführten Studie "Deutschlands Fairste 2024". Die Studie des F.A.Z.-Instituts und...

High End 2024 begeistert an vier Tagen die Audiocommunity / Die internationale Leitmesse präsentiert sich so vielfältig wie nie

München (ots) - Die internationale Audiomesse HIGH END 2024, die vom 9. bis 12. Mai 2024 im MOC Event Center Messe München stattfand, hat...

Mehr KI wagen, die Rürup-Taskforce für Neues Bauen und ein Pilotprojekt für einen neuen Haus-Standard: Das war 80 Sekunden – Neues Bauen 2024

Berlin (ots) - Das Netzwerk der Macher hat abgeliefert: 80 Sekunden - Neues Bauen setzt wichtige Impulse, damit wieder mehr, schneller und nachhaltiger bezahlbarer...